Webcode: 01033193

Mastschweinefutter von Februar bis Juni 2017 überprüft

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen teilt mit, dass der Verein Futtermitteltest e. V. vierzehn Alleinfutter für Mastschweine von Februar bis Juni 2017 überprüft hat.

Die Futter waren für unterschiedliche Mastabschnitte konzipiert. Der Einsatzbeginn reichte bis hin zu 80 kg LG. Bei der Prüfung der Inhaltsstoffe und Einhaltung der Deklaration wurden bei einem Futter statt 12,8 nur 12,2 MJ ME/kg ermittelt. Dieses Futtermittel wurde deshalb in Gruppe 3 eingestuft, ebenso ein weiteres Alleinfutter wegen fehlender Energieangabe. Ein Futter wies einen leichten Calcium-Übergehalt auf, was aber die Bewertung nicht tangierte. Bei zwei Futtermitteln waren die verwendeten Komponenten zusätzlich in % angegeben. Dies ist zwar nicht mehr gesetzlich gefordert, gibt dem Tierhalter aber weitere Informationen zur Zusammensetzung des Futters.

Die aufgeführten Testergebnisse gelten nur für die geprüften Futter und stellen keine Bewertung der übrigen Produktpalette der Hersteller dar.


Kontakt:
Andrea Meyer
Fütterung von Rindern und Schweinen, Futterberatungsdienst e.V.
Telefon: 0511 3665-4479
Telefax: 0511 3665-4525
E-Mail:


Stand: 15.12.2017