<![CDATA[Einkommenskombinationen - Landwirtschaftskammer Niedersachsen]]> http://www.lwk-niedersachsen.de Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen bietet aktuelle Meldungen und Wissen rund um die grünen Berufe. de Landwirtschaftskammer Niedersachsen http://www.lwk-niedersachsen.de/images/logoToplwk.gif <![CDATA[Einkommenskombinationen - Landwirtschaftskammer Niedersachsen]]> de-DE Landwirtschaftskammer Niedersachsen 10 <![CDATA[Profil zeigen mit dem Herkunftszeichen "Einkaufen auf dem Bauernhof "]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/168/article/14115/rss/0.html Logo Einkaufen auf dem Bauernhof 2012Immer mehr Verbraucher wünschen sich mehr Transparenz beim Bezug ihrer Lebensmittel.  Der Einkauf auf einem Bauernhof direkt beim Erzeuger bietet hier unverkennbare Vorteile. Es ist zudem interessant und es macht Spaß, den Entstehungsort von Lebensmitteln und Spezialitäten kennen zu lernen. Bauernhöfe zeigen Ihnen, wie sie entstehen und erklären dabei jeden Schritt.


Lesen]]>
2017-09-12 16:35:01.0
<![CDATA[Ältere Milchabgabeautomaten benötigen noch keinen Belegdrucker]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/168/article/31124/rss/0.html MilchMilchabgabeautomaten unterliegen wie alle vergleichbaren Geräte dem Mess- und Eichgesetz. Danach gilt: Nach dem Kauf der Milch müssen die Kunden einen Kassenbeleg erhalten. Dazu sind etwas ältere Geräte häufig nicht in der Lage. Für sie gilt jetzt eine befristete Ausnahmeregelung.


Lesen]]>
2017-09-08 12:43:44.0
<![CDATA[Kulinarischer Bauernhof - Das Erkennungszeichen für Bauernhofcafés]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/167/article/24289/rss/0.html Logo_Kulinarischer Bauernhof - © Landwirtschaftskammer NiedersachsenEinkehrmöglichkeiten auf dem Lande gibt es viele, aber echte „Bauernhofcafés“ findet der Verbraucher nicht überall. Um das Besondere der niedersächsischen Bauernhofgastronomie hervorzuheben und Klarheit für den Verbraucher zu schaffen, wurde jetzt das Zeichen "Kulinarischer Bauernhof" von der Landwirtschaftskammer Niedersachsen als Marke angemeldet.


Lesen]]>
2017-08-04 08:59:34.0
<![CDATA[Mitgliedschaft in der Arbeitsgemeinschaft Urlaub und Freizeit auf dem Lande e.V.]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/166/article/27738/rss/0.html Arbeitsgemeinschaft Urlaub und Freizeit auf dem Lande e.V.Mitglieder eines Verbandes haben verschiedene Vorteile:

• Interessenvertretung auf Landes- und Bundesebene
• Zentrale Angebotsvermittlung für freie Urlaubszeiten
• Kooperation und Vernetzung untereinander
• Zusammenarbeit mit anderen Partnern
• Einheitliches Erscheinungsbild
• Imagepflege und gemeinsame Pressearbeit

Nutzen Sie diese starke Gemeinschaft von Gastgebern.
 


Lesen]]>
2017-07-19 08:29:41.0
<![CDATA[Direktvermarktung - Netzwerk und Interessenvertretung]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/168/article/31103/rss/0.html Logo - Einkaufen auf dem BauernhofBauernhöfe mit Direktvermarktung sind Individualisten und müssen sich in erster Linie über eine Alleinstellung positionieren. Dennoch sind auch hier Netzwerke und Initiativen, die die Interessen der Betriebe auf regionaler, landesweiter und überregionaler Ebene vertreten, notwendig.  Diese Aufgabe nehmen die Fördergemeinschaft "Einkaufen auf dem Bauernhof", deren Mitglied die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist, und die Vereinigung der Norddeutschen Direktvermarkter e.V. für niedersächsische Direktvermarkter auf vielfältige Weise war.


Lesen]]>
2017-07-14 11:42:17.0
<![CDATA[Urlaub auf dem Bauernhof - Mit Bildern und Videos im Internet beeindrucken ]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/166/article/29575/rss/0.html Service vom HofMit der rasanten Entwicklung, die das Internet als Marketinginstrument bietet, ist es für jeden Gastgeber eine Herausforderung Schritt zu halten. Die eigene Homepage braucht regelmäßig ein „update“, um auf dem aktuellen Stand zu sein. Mit wenigen Klicks soll der künftige Gast zur Buchung gelangen. Und: Online-Marketing ist weit mehr als nur Internetwerbung. Dazu gehören auch das Suchmaschinenmarketing, Facebook und das Einpflegen von kurzen Videos. Gerade im Marketing ist es gut, seinen Mitbewerbern immer einen Schritt voraus zu sein, um die Aufmerksamkeit der Nutzer zu gewinnen und die Nase vorn zu haben. Eine emotionale Ansprache ist für die Auslösung einer Buchung oft von Bedeutung. Eine mediengerechte Präsentation von Ausstattung, Ambiente, Räumlichkeit und Umgebung wird vom Kunden erwartet.


Lesen]]>
2017-05-31 14:17:34.0
<![CDATA[Neueinstieg Urlaub auf dem Bauernhof oder Lande]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/166/article/30380/rss/0.html Backhaus mit PferdestallEinkommensalternativen, wie der Urlaub auf dem Bauernhof, sind eine Bereicherung und können einen nennenswerten oder guten Beitrag zum Einkommen eines landwirtschaftlichen Betriebes leisten. Der Einstieg in die Vermietung von Ferienwohnungen oder Ferienhäusern sollte dennoch gut durchdacht werden. Heike Willms von der LWK Niedersachsen in Aurich erläutert die wichtigsten Aspekte.


Lesen]]>
2017-05-31 14:02:24.0
<![CDATA[Direktvermarktung - Ohne Professionaliät geht es nicht!]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/168/article/16415/rss/0.html EingemachtesDie Direktvermarktung ist ein wichtiger Betriebszweig in rund 2.000 landwirtschaftlichen Betrieben im Raum Niedersachsen / Bremen. Vermarktet wird ein sehr vielfältiges Sortiment. Dazu gehören Urprodukte wie Rohmilch, Eier, Gemüse und Kartoffeln, aber auch viele verarbeitete Produkte wie Fleisch- und Wurstwaren, Brot, Nudeln, Eingemachtes und Säfte. 


Lesen]]>
2017-05-24 16:38:16.0
<![CDATA[Tourismus für Alle]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/166/article/30878/rss/0.html Reisen für alleIn Deutschland leben etwa 10 Mio. Menschen mit einer Behinderung. Für sie sind detaillierte und verlässliche Informationen über die Nutz- und Erlebbarkeit touristischer Angebote eine wesentliche Grundlage für ihre Reiseentscheidung.

Barrierefreiheit ist für etwa 10 % der Bevölkerung unentbehrlich, für 40 % hilfreich und für 100 % komfortabel.


Lesen]]>
2017-05-23 13:14:36.0
<![CDATA[Vermarktung von Hühnereiern]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/168/article/30784/rss/0.html EierDas Ei ist mit seiner natürlichen Verpackung, der Schale, ist ideal für die Direktvermarktung geeignet. Doch das Geschäft mit dem Ei hat so seine Tücken. Bei der Vermarktung der Eier sind eine Reihe von Vorgaben zu beachten. Die einfachste Form der Vermarktung, ist der Verkauf direkt ab Hof. Auch bei der Lieferung der Eier direkt an die Haustür der Verbraucher (unter 100 km vom Ort der Produktion) sind wenig Vorgaben zu beachten. So müssen die Eier auf diesen Vertriebswegen nicht gestempelt oder anderweitig gekennzeichnet werden.

 


Lesen]]>
2017-05-02 15:44:22.0
<![CDATA[Direktvermarktung von Milch - pasteurisierte Milch als Alternative zur Rohmilch]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/168/article/30522/rss/0.html Erfrischungsgetränk MilchBesonders die Direktvermarktung von Rohmilch ab Hof ist eine einfache Form der Einkommensalternative und erlebte in den letzten Monaten einen guten Aufschwung. Eine Reihe landwirtschaftlicher Betriebe sind in die Vermarktung des eigenen Qualitätsproduktes über einen Milchautomaten eingestiegen. Die gesetzlichen Vorgaben zur Vermarktung von Rohmilch (§ 17 Tier-LMHV) schränken die Möglichkeiten jedoch dahingehend ein, dass Rohmilch nur direkt auf dem eigenen Betrieb, ab Hof, vermarktet werden darf.


Lesen]]>
2017-03-06 14:13:08.0
<![CDATA[Ihr Weg zur umfassenden Marktpräsenz: www.Service-vom-Hof.de]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/169/article/26479/rss/0.html Logo Service-vom-Hof.deAuf dieser Online-Plattform werben Hofläden, Hof-Cafés, Bauernmärkte, Mit-Mach-Höfe und andere Anbieter gemeinsam für bäuerliche Dienstleistungen aus Niedersachsen. Ihre Kunden finden hier alles rund um die Themen "Einkaufen", "Einkehren", "Erleben" und „Übernachten“. Aktuell bündelt diese Plattform der Landwirtschaftskammer Niedersachsen rund 800 Angebote von landwirtschaftlichen Betrieben. Aber wir wollen weiter wachsen – zusammen mit Ihnen!


Lesen]]>
2016-12-14 10:14:06.0
<![CDATA[Nährwertkennzeichnung - Ausnahmen für Direktvermarkter]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/168/article/30053/rss/0.html Produkte im HofladenAb dem 13. Dezember 2016 werden gemäß Verordnung (EU) Nr. 1169/2011 (Lebensmittel-Informationsverordnung LMIV) Nährwertangaben auf dem Etikett vorverpackter Produkte mit wenigen Ausnahmen zur Pflicht. Die meisten landwirtschaftlichen Direktvermarkter, dürfen allerdings von der verpflichtenden Nährwertkennzeichnung ausgenommen sein, so die Fördergemeinschaft „Einkaufen auf dem Bauernhof". In ihrer aktuellen Stellungnahme erläutert sie, welche Betriebe auf welchen Absatzwegen von der Pflicht zur Nährwertkennzeichnung befreit sind.


Lesen]]>
2016-11-07 11:09:46.0
<![CDATA[Broschüre "Hygienestandard durch betriebliche Eigenkontrollen sichern"]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/167/article/17877/rss/0.html Broschüre Hygienestandard Bauernhofgastronomie - © Hoppe, SabineDie Broschüre „Hygienestandard durch betriebliche Eigenkontrollen sichern“ der Landwirtschaftskammer Niedersachsen konkretisiert die allgemeinen Hygieneanforderungen des Lebensmittelhygienerechts. Bei der Überarbeitung der Broschüre wurde wieder großer Wert auf Verständlichkeit und Praxistauglichkeit gelegt.


Lesen]]>
2016-10-25 14:16:50.0
<![CDATA[Die Hygiene-Leitlinie: Speziell für kleine und mittlere Direktvermarkter!]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/168/article/13202/rss/0.html Deckblatt HygieneleitlinieWie alle Unternehmen aus der Lebensmittelbranche müssen landwirtschaftliche Direktvermarkter eine gute Lebensmittelhygienepraxis einhalten und betriebliche Eigenkontrollen durchführen. Damit werden eine bessere Produktqualität, aber auch mehr Sicherheit für Verkäufer und Käufer erreicht. Die "Hygiene-Leitlinie für Direktvermarkter" zeigt wie es geht! Erarbeitet wurde sie von der Fördergemeinschaft "Einkaufen auf dem Bauernhof" unter Mitwirkung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen.


Lesen]]>
2016-10-25 14:15:54.0
<![CDATA[Direktvermarktung von Hühnereiern]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/168/article/27144/rss/0.html EierOhne weitere Kennzeichnung dürfen lose Hühnereier auf der Hofstelle oder an der Haustür an den End­verbraucher zu dessen Eigenbedarf abgeben werden, sofern die Eier aus eigener Erzeugung stammen und von den Angaben über Güte- und Gewichtsklassen kein Gebrauch gemacht wird.


Lesen]]>
2016-10-25 14:13:00.0
<![CDATA[Kneipp-anerkannte Gesundheitshöfe]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/166/article/14497/rss/0.html Logo Kneipp-Bund - © Landwirtschaftskammer NiedersachsenVon den Höfen wird eine ausreichende Ausstattung für heilsame Wasser-Anwendungen verlangt: ...


Lesen]]>
2016-08-17 10:06:49.0
<![CDATA[Rohmilchabgabe am Hof]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/168/article/29745/rss/0.html MilchGrundsätzlich ist die Abgabe von Rohmilch oder auch Rohrahm an den Verbraucher ver­boten. Ausgenommen hiervon sind Milch­erzeugerbetriebe, die die Rohmilch unmittelbar an den Verbraucher abgeben.


Lesen]]>
2016-07-28 07:46:08.0
<![CDATA[Die HofApp der Landwirtschaftskammer Niedersachsen]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/169/article/28712/rss/0.html Service vom Hof - HofAppProdukte vom Bauernhof entdecken, erfahren, schmecken - die „HofApp“ zeigt, die Vielfalt des Angebots landwirtschaftlicher Betriebe, wo immer Gäste, Urlauber und Verbraucher in Niedersachsen gerade unterwegs sind. Wo finde ich einen Obsthof in meiner Nähe? Gibt es einen Urlaubshof in der Region? Wo kann ich Rindfleisch direkt beim Erzeuger kaufen? Wie weit ist es bis zum nächsten Bauernhofcafé? Die "HofApp" der Landwirtschaftskammer Niedersachsen gibt Antworten.


Lesen]]>
2016-03-18 13:56:20.0
<![CDATA[Passt die Haftpflicht-Police zum Betrieb?]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/166/article/16261/rss/0.html Ordner für VersicherungenSie haben Ihren Betriebszweig Urlaub auf dem Bauernhof durch Aufstockung oder Zusatzangebote für die Gäste weiterentwickelt. Ihr Nachfolger wohnt mit seiner Familie auf dem Hof und hat einen neuen Betriebszweig aufgebaut. Ihre Schwiegertochter hat die Gästebewirtung mit neuen Angeboten übernommen. Sie haben für die Kinder einen Streichelzoo und einen Spielplatz eingerichtet. Ihre Tochter bietet Reitunterricht an.

Und Ihre Betriebshaftpflichtversicherung? Ist auch sie „mitgewachsen“?


Lesen]]>
2016-03-17 11:36:28.0
<![CDATA[DLG-Gütezeichen für den Landtourismus]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/166/article/29315/rss/0.html Gütezeichen DLGDie drei Gütezeichen „Urlaub auf dem Bauernhof“, „Urlaub auf dem Winzerhof“ und „Landurlaub“ stehen für geprüfte Qualität. Deutschlandweit sind ehrenamtliche Prüfer im Einsatz, die die Ferienbetriebe alle drei Jahre persönlich vor Ort für den Gast überprüfen.

Der Bereich Landtourismus ist nach den Vorgaben der RAL-Gütezeichen (Deutsches Institut für Gütesicherung) bewertet. Somit sind Transparenz und geprüfte Qualität garantiert.

Zu den Prüfungskriterien zählen unter anderem  das Landerlebnis, die Serviceleistungen, Sicherheit und Gesamteindruck sowie die Wohneinheiten des jeweiligen Hofes.


Lesen]]>
2016-03-17 11:30:13.0
<![CDATA[Nischen entdecken ]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/169/article/29284/rss/0.html Nischen entdeckenBei diesem Seminar der BSt der LWK in Braunschweig ging es um das Entwickeln neuer Geschäftsideen in der Landwirtschaft.
Nachdem zunächst Heiner Schrobsdorff aus Braunschweig von seiner Firma „Wild-Ess-Kraut“ und der eigenwilligen Geschäftsidee der Wildkrautvermarktung berichtet hatte und die Anwesenden seine Wildkräuter selbst probiert hatten, ging es ans Handwerkszeug.


Lesen]]>
2016-03-11 07:44:57.0
<![CDATA[Gut beraten: Urlaub auf dem Bauernhof]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/166/article/13680/rss/0.html SpielhausÜber 1.000 Gastgeber in Niedersachsen erwirtschaften mit diesem Betriebszweig einen Beitrag zum landwirtschaftlichen Einkommen. Die individuelle Unternehmensplanung ist dazu unerlässlich. Anbieter von "Urlaub auf dem Bauernhof" müssen sich ständig auf eine sich ändernde Struktur der Gäste einstellen und die regional unterschiedlichen Entwicklungen im Auge behalten.


Lesen]]>
2016-02-04 14:46:00.0
<![CDATA[Urlaub auf dem Bauernhof - Verlängern Sie Ihre Saison]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/166/article/26243/rss/0.html Schild Herzlich willkommen - © Rita-Maria ConradtEine Verlängerung des Ferien-Zeitkorridors auf 90 Tage im Jahr fordern viele Akteure im Tourismus.
Die Urlaubssaison 2015 betrug gerade 78 Tage. Ab 2018 werden die Zeiten merklich entzerrt. Die Ferien der Bundesländer können ab dann in einem Zeitkorridor von 84,6 Tagen verteilt werden.


Lesen]]>
2016-02-04 13:39:38.0
<![CDATA[Wieviel Inhalt darf in einer Fertigpackung sein?]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/168/article/27981/rss/0.html Kennzeichnung der Füllmenge Der Inhalt einer Fertigpackung ist eine der Pflichtangaben, die auf jedes Etikett gehört. Doch welche Vorschriften gibt es für diese Angabe und welche Toleranzen sind zulässig? Hier sollte man als Direktvermarkter wissen: Die Füllmengenangabe ist in der EU-Lebensmittelinformationsverordnung (LMIV) geregelt. Sie bezieht sich auf die Nettofüllmenge in Gewicht, Volumen oder Stückzahl zum Zeitpunkt der Herstellung/Abfüllung.


Lesen]]>
2015-09-10 16:17:46.0