<![CDATA[Ländliche Entwicklung - Landwirtschaftskammer Niedersachsen]]> http://www.lwk-niedersachsen.de Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen bietet aktuelle Meldungen und Wissen rund um die grünen Berufe. de Landwirtschaftskammer Niedersachsen http://www.lwk-niedersachsen.de/images/logoToplwk.gif <![CDATA[Ländliche Entwicklung - Landwirtschaftskammer Niedersachsen]]> de-DE Landwirtschaftskammer Niedersachsen 10 <![CDATA[Leitlinien Ordnungsgemäße Landwirtschaft ]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/2219/article/31127/rss/0.html

Standards der „guten fachlichen Praxis der Landwirtschaft“ aktualisiert


Lesen]]>
2017-09-21 15:47:08.0
<![CDATA[Energiekosten der Beregnung senken - EU-7.Forschungsrahmenplan Projekt "Water and Energy Advanced Management for Irrigation - WEAM4i" (11/2013 - 03/2017)]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/203/article/31326/rss/0.html Zwischenspeicherung von Beregnungswasser aus Oberflächengewässern in Folienbecken in SpanienIn dem jüngst beendeten, internationalen Projekt „Water and Energy Advanced Management for Irrigation“ (WEAM4i) wurden neue Ansätze zu Verringerung der Energiekosten untersucht. Einerseits wurden Möglichkeiten der Teilnahme am Strommarkt zu Nutzung von Niedriglastpreisen geprüft. Andererseits wurden Maßnahmen zur Erhöhung der Effizienz der in der Beregnung eingesetzten Energie erforscht.


Lesen]]>
2017-09-01 11:04:34.0
<![CDATA[DAS - Netzwerke Wasser]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/203/article/29371/rss/0.html Netzwerke Wasser-Team (LBEG und LWK)Unter diesem Kurztitel startete die Landwirtschaftskammer Niedersachsen am 01.Februar 2016 mit Fördermitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit aus dem Programm „Anpassung an den Klimawandel“ der Deutschen Anpassungsstrategie (DAS) ein Verbundprojekt. Die Ziele sind einerseits die Förderung der Kooperation aller „Stakeholder“ aus dem Themenfeld Wassermengenhaushalt sowie andererseits die konkrete Wasserbedarfsermittlung für die landwirtschaftliche Bewässerung in drei ausgewählten Pilot-Beregnungsgebieten. Verbundpartner ist das Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie (LBEG).

Der offizielle Titel lautet: „Regionale Stakeholder-Netzwerke für innovative Bewässerungsstrategien im Klimawandel unter besonderer Berücksichtigung regionalspezifischer Wasserbedarfsprognosen für die Landwirtschaft“


Lesen]]>
2017-07-10 08:55:27.0
<![CDATA[Heideregion Uelzen]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/203/article/30205/rss/0.html  Mit dem Leitmotto:

"Heideregion Uelzen – rundum gut!: L(i)ebenswert! Zukunftsweisend! Natürlich! Vital!" 

wurde die Heideregion Uelzen erneut als eine von 41 LEADER-Regionen in Niedersachsen ausgewählt. Die Heideregion umfasst das Gebiet des Landkreises Uelzen, dazu gehören die Hansestadt Uelzen, die Einheitsgemeinde Bienenbüttel sowie die Samtgemeinden Bevensen-Ebstorf, Rosche, Suderburg und Aue.


Lesen]]>
2017-06-26 15:26:48.0
<![CDATA['Einzelbetriebliche Beratung' finanziell unterstützt mit Fördermitteln der EU und des Landes]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/203/article/30128/rss/0.html  Zur Bewältigung von ökologischen, wirtschaftlichen und sozialen Herausforderungen unterstützen die EU und das Land Niedersachsen Beratungen von landwirtschaftlichen Betrieben durch anerkannte Beratungsorganisationen. Beratungsleistungen werden beispielsweise in den Themenfeldern ökologischer Landbau, gesundheitliche Aspekte der Tierhaltung (Tierwohl), Erhalt der biologischen Vielfalt oder nachhaltige Betriebsführung gefördert.


Lesen]]>
2017-05-31 17:11:05.0
<![CDATA[3. Infobrief - Verbundprojekt Wirtschaftsdüngermanagement]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/2092/article/30799/rss/0.html In der unten anhängenden Datei befindet sich ein weiterer Infobrief zum Thema „Verbundprojekt Wirtschaftsdüngermanagement" mit einigen anschaulichen Bildern zum Thema.


Lesen]]>
2017-05-04 08:52:15.0
<![CDATA[2. Infobrief - Verbundprojekt Wirtschaftsdüngermanagement]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/2092/article/30141/rss/0.html Wir liefern Ihnen im Folgenden einige Infos zum aktuellen Stand des Projektes insbesondere mit dem Focus Teilprojekt (TP) 3 „Aufnehmende Region":

- Ergebnisse der Umfrage und Auswahl der Pilotbetriebe

- weitere (geplante) Arbeitspakete im TP 3

- ergänzende Infos zum Thema


Lesen]]>
2017-04-27 10:23:35.0
<![CDATA[Projekt Wasserwald - Fördertitel: Entwicklung eines Anrechnungsverfahrens für erhöhte Wasserspende durch grundwasserbetonten Waldumbau bei sinkendem Grundwasserdargebot als Folge von Klimawandel]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/203/article/29661/rss/0.html Um bei Wasserknappheit als Folge des Klimawandels die Verfügbarkeit von Grundwasser zu erhöhen, bietet sich in Regionen mit hohem Nadelholzanteil auf leichten Standorten der Umbau von Nadelwald zu grundwasserbetontem Mischwald bzw. Laubwald an. Im Projekt „Wasserwald“- finanziert mit Mitteln des Waldklimafonds - wurde in mehreren Schritten exemplarisch für den Wuchsbezirk Ostheide in Niedersachsen ein System zur Bewertung und Anrechnung dieser Ökosystemleistung entwickelt.

Nach der Identifikation voraussichtlich geeigneter und resilienter Waldentwicklungstypen wurde mit Hilfe von Modellierungen die Sickerwasserspende durch Waldumbau quantifiziert. Anschließend wurde die Wirksamkeit bezüglich des Zielgrundwasserleiters (Anreicherungseffizienz) mit einem eigens dafür entwickelten praxisnahen Verfahren (Ampelkarte) bewertet. Darauf aufbauend wurden Verfahren diskutiert, auf deren Grundlage Grundwasserentnahmeerlaubnisse auf der Basis der Grundwasseranreicherung durch Waldumbau erteilt werden können. Parallel wurde recherchiert, wie der wirtschaftliche Ausgleich der Mindererträge aus Grundwasser betontem Waldumbau ermittelt werden kann. Schließlich wurde beispielhaft ein Flächenpool geeigneter Umbauflächen abgeleitet.


Lesen]]>
2017-02-27 11:40:02.0
<![CDATA[1. Infobrief - Verbundprojekt Wirtschaftsdüngermanagement]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/2092/article/30142/rss/0.html Im Rahmen des Strukturwandels ist es in Niedersachsen zu einer regionalen Differenzierung in der landwirtschaftlichen Produktion gekommen.

Dies bringt betriebswirtschaftliche Vorteile, wirft aber viele Fragen aus, da Nährstoffkreisläufe nicht mehr nur innerbetrieblich sondern zunehmend auch überbetrieblich zwischen den Regionen geschlossen werden.


Lesen]]>
2016-11-25 09:54:45.0
<![CDATA[Umfrage im Rahmen des Verbundprojektes Wirtschaftsdüngermanagement abgeschlossen]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/2092/article/29548/rss/0.html UmfrageDer Nährstofftransfer zwischen Überschuss- und Bedarfsregionen in Niedersachsen erfordert neben Transparenz und Überwachung definierte Produkt- und Prozessstandards. Die Schließung von Nährstoffkreisläufen soll unter besonderer Berücksichtigung des Ressourcenschutzes im Sinne einer nachhaltigen Landbewirtschaftung erfolgen. Hier sind speziell das Verschlechterungsverbot und das Verbesserungsgebot der Wasserrahmenrichtlinie (WRRL), aber auch die Anforderungen der EU-Nitratrichtlinie zu beachten.


Lesen]]>
2016-10-18 09:34:08.0
<![CDATA[Landwirtschaft im Klimawandel: Wege zur Anpassung]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/203/article/24920/rss/0.html Landwirtschaftskammer Niedersachsen veröffentlicht Ergebnisse aus dem Projekt KLIMZUG-NORD.


Lesen]]>
2016-10-11 10:18:14.0
<![CDATA[Niedersachsen startet Projekt für nachhaltige Nährstoffkreislaufwirtschaft]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/2092/article/29975/rss/0.html Die Diskussionsrunde zu dem Projekt Wirtschaftsdüngermanagement Niedersachsen in Cloppenburg war hochkarätig besetzt.Hannover/Cloppenburg – Angesichts anhaltend hoher Nährstoffüberschüsse in vielen Regionen Niedersachsens verstärken Landesregierung und Landwirtschaftskammer ihre Anstrengungen, das Problem der Überdüngung und Nitratbelastung von Böden und Grundwasser zu minimieren.


Lesen]]>
2016-10-10 09:19:05.0
<![CDATA[Verbundprojekt 'Wirtschaftsdüngermanagement Niedersachsen' erfolgreich gestartet]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/2092/article/29535/rss/0.html Ausbringung von GülleDie Nährstoffberichte über die Nährstoffsituation in Niedersachsen, sowie die sonstigen ressourcenbezogenen Auswertungen auf Landesebene durch LBEG und NLWKN, Wasserversorger etc., haben einen großen Handlungsbedarf deutlich gemacht, der sich insbesondere durch künftige Anforderungen aus dem Düngerecht und Wasserschutz absehbar weiter erhöhen wird. Um auf diese Veränderungen bereits im Vorfeld mit praxisnahen Lösungsansätzen reagieren zu können, wurde unter Gesamtkoordination der Landwirtschaftskammer Niedersachsen und mit Förderung des Landes zum Jahresende 2015 ein gemeinsames Verbundprojekt 'Wirtschaftsdüngermanagement' entwickelt.


Lesen]]>
2016-07-29 11:42:38.0
<![CDATA[Mehr Toleranz und Verständnis in der Lebensmittelbranche gefragt! ]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/203/article/29505/rss/0.html DiskussionBei der Tagung „Unser täglich Brot! Wo ist die Wertschätzung geblieben?“ wurde eines deutlich, - ein Zusammenschluss aller Akteure stellt die Grundlage für die Zukunft dar.


Lesen]]>
2016-05-04 11:44:06.0
<![CDATA[Projekt LandCaRe-DSS abgeschlossen]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/203/article/28844/rss/0.html Landwirtschaftskammer Niedersachsen veröffentlicht Ergebnisse aus dem Projekt LandCaRe-DSS.


Lesen]]>
2016-03-24 09:37:22.0
<![CDATA[Bezirksstelle Northeim startet Flächenvorratskataster für Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen ]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/203/article/15515/rss/0.html Eichsfeld Die Erschließung des ländlichen Raums durch öffentliche Bau- und Vorhabenträger mit neuen Infrastruktureinrichtungen kann den Wohn- und Lebenswert in ländlich geprägten Gebiete steigern. Durch Eingriffe und der damit verbundenen Kompensation gehen jedoch landwirtschaftlichen Betrieben auf Dauer Flächen für die Produktion von Nahrungs- und Futtermitteln und von nachwachsenden Rohstoffen. Die Landwirtschaft ist hier zweifach betroffen.
Ziel sollte es daher sein, dem Wohl der Allgemeinheit dienende und unvermeidbare Vorhaben steuernd zu begleiten und damit den Flächenverbrauch zu minimieren. Eine derartige Steuerung kann unter anderem über das gezielte Anbieten von Ausgleichs- bzw. Ersatzflächen erfolgen.


Lesen]]>
2015-09-29 09:53:02.0
<![CDATA[Handlungsleitfaden "Land mit Energie" soll zur Nachahmung motivieren]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/200/article/26799/rss/0.html Handlungsleitfaden Land mit Energie - © Rita-Maria Conradt Einen Handlungsleitfaden für Reiseregionen zum Projekt „Land mit Energie“ haben die Landwirtschaftskammer Niedersachsen und der Verbund Oldenburger Münsterland nun erstellt. 


Lesen]]>
2015-09-24 16:48:23.0
<![CDATA[Infobriefe - "LAG Aktuell der Region Lachte-Lutter-Oker"]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/203/article/20026/rss/0.html Deckblatt  InfobriefLachte-Lutter-Oker Die Bezirksstelle Uelzen der Landwirtschaftskammer Niedersachsen unterstützt die LEADER-Region Lachte-Lutter-Oker seit 2008 bei der Umsetzung ihrer regionalen Entwicklungsstrategie. Sie ist hierbei für das Prozessmanagement, das Projektmanagement und für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig.
Im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit erstellt sie neben den regelmäßigen Pressemitteilungen die quartalsweise erscheinenden Infobriefe "LAG Aktuell" für die Region.


Lesen]]>
2015-07-24 11:50:19.0
<![CDATA[Jeder Mensch hat Potential, Migranten im ländlichen Raum]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/203/article/27132/rss/0.html Frau Prof. Dr. Ayca Polat Veranstaltungsrückblick: Europa und seine ländlichen Räume - Migranten – Willkommen – Perspektiven - Heimat


Lesen]]>
2015-05-04 11:58:12.0
<![CDATA[Regionales Entwicklungskonzept für die LEADER-Region Lachte-Lutter-Oker]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/203/article/26916/rss/0.html Gebietskarte LEADER-Region Lachter-Lutter-Oker - © Imke Mersch Nach gut sechs Monaten intensiver Arbeit wurde das Regionale Entwicklungskonzept (REK) für die LEADER-Region Lachte - Lutter - Oker Anfang Januar 2015 fertig gestellt und am 07.01.2015 dem Amt für Regionale Landesentwicklung offziell übergeben.


Lesen]]>
2015-03-30 15:33:02.0
<![CDATA["DELaND - Biogas einmal anders!" Nationale Broschüre zu den Projektergebnissen aus den deutschen Teilregionen veröffentlicht]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/203/article/26321/rss/0.html Gemeinsam mit der CvO Universität Oldenburg hat die Landwirtschaftskammer Niedersachsen die im Rahmen des  Interreg IV A-Projektes „DELaND – Dezentrale EnergieLandschaften Niederlande-Deutschland“ gesammelten Erfahrungen und Ergebnisse in der Broschüre „DELaND– Biogas einmal anders!" zusammengestellt. Diese wurde nun veröffentlicht.


Lesen]]>
2014-11-28 12:41:01.0
<![CDATA[Sind 'schwierige' Substrate wirklich schwierig?]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/203/article/25050/rss/0.html Foto Dr. Eckhard Asche Mit dieser Frage beschäftigten sich rund 40 Teilnehmer aus den Niederlanden und Deutschland am 23. Juni 2014 in der Historisch-Ökologischen Bildungsstätte in Papenburg.


Lesen]]>
2014-07-08 08:15:06.0
<![CDATA[Auswirkungen von Waldumbau auf die Grundwasserneubildung]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/203/article/23987/rss/0.html Messtechnik - © Landwirtschaftskammer Niedersachsen Eine Studie zu den Auswirkungen von Klimawandel und Waldbaustrategien auf das Grundwasserdargebot im Privatwald der niedersächsischen Ostheide im Rahmen des Verbundprojektes KLIMZUG-NORD.


Lesen]]>
2014-01-24 11:36:39.0
<![CDATA[Infobroschüre "Hochwasser und Landwirtschaft - Wie schütze ich meinen Betrieb?"]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/203/article/18805/rss/0.html Deckblatt Hochwasserbroschüre Landwirtschaftliche Betriebe, die im Einflussbereich größerer Fließgewässer leben und wirtschaften, sollten auf ein Hochwasserereignis und dessen Folgen vorbereitet sein. Die Bezirksstelle Uelzen hilft dabei mit einer Informationsbroschüre.


Lesen]]>
2014-01-14 13:38:07.0
<![CDATA[Der Dynamische Kulturlandschaftsplan]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/203/article/16293/rss/0.html Ein Instrument der Landentwicklung zur Förderung von Anpassungsmaßnahmen an den Klimawandel


Lesen]]>
2014-01-09 11:07:48.0