<![CDATA[Betriebswirtschaft - Landwirtschaftskammer Niedersachsen]]> http://www.lwk-niedersachsen.de Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen bietet aktuelle Meldungen und Wissen rund um die grünen Berufe. de Landwirtschaftskammer Niedersachsen http://www.lwk-niedersachsen.de/images/logoToplwk.gif <![CDATA[Betriebswirtschaft - Landwirtschaftskammer Niedersachsen]]> de-DE Landwirtschaftskammer Niedersachsen 10 <![CDATA[Sachverständigentagung 2017 fand wieder großen Anklang]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/353/article/31440/rss/0.html Sachverständigentagung 2017Düngeverordnung und Suedlink stellen Landwirtschaft vor große Herausforderungen


Lesen]]>
2017-10-05 08:01:24.0
<![CDATA[Richtsätze zur Ermittlung von Aufwuchsschäden zum Ausgleich kleinerer Schäden (Stand: 29.08.2017)]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/353/article/31300/rss/0.html

Kleine Schäden (bis ca. 4.000 m² betroffene Fläche oder bis geschätzten ca. 1.000 € Schadenssumme) an landwirtschaftlichen Kulturen infolge von Baumaßnahmen, Manövern, Verkehrsunfällen, Wildschäden und verschiedenen Umweltbelastungen, insbesondere von Immissionsschäden tauchen in jedem landwirtschaftlichen Betrieb auf. Mit Hilfe von Richtsätzen lässt sich die ungefähre Schadenshöhe schnell und unbürokratisch feststellen, um zwischen den jeweils Beteiligten eine unmittelbare und hoffentlich auch zufrieden stellende Einigung zu erzielen.


Lesen]]>
2017-09-11 12:39:06.0
<![CDATA[18. Unternehmertag 2017: Nachhaltigkeit, Wettbewerbsfähigkeit, gesellschaftliche Akzeptanz]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/360/article/31354/rss/0.html 17. Unternehmertag 20.10.2016Am 24. Oktober 2017 veranstaltet die Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft der Volks- und Raiffeisenbanken in Weser-Ems, dem Landvolk Niedersachsen sowie der Landesvereinigung der Milchwirtschaft Niedersachsen e.V. den 18. Unternehmertag zum Thema "Nachhaltigkeit, Wettbewerbsfähigkeit, gesellschaftliche Akzeptanz - Wie geht das?" in den Weser-Ems-Hallen in Oldenburg. Berater berichten über notwendige betriebliche Weichenstellungen und Praktiker stellen ihre neuen Wege vor.


Lesen]]>
2017-09-06 16:48:48.0
<![CDATA[Maispreis-Rechner]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/360/article/31339/rss/0.html Silomaisernte - © Gerog LüttmannDa es keinen flächendeckenden Markt für Silomais gibt, müssen Käufer und Verkäufer selbst kalkulieren, um ihren Verhandlungsspielraum zu kennen. In der anliegenden Tabelle finden Sie einen vom Weizenpreis bzw. Körnermaispreis abgeleiteten Verkaufspreis für Silomais auf dem Halm stehend.


Lesen]]>
2017-09-05 14:43:48.0
<![CDATA[Düngeverordnung, Digitalisierung und Zukunft der Agrarpolitik: Berater tauschten sich aus!]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/360/article/31293/rss/0.html Wirtschaftsberater LWK NiedersachsenAm 02. Juni 2017 ist die neue Düngeverordnung in Kraft getreten. Im Vergleich zu den bisherigen Regelungen sind die Auflagen deutlich verschärft worden. Auf die Änderungen im Nährstoffmanagement, beim Tierschutz, der Digitalisierung der Buchführung und die zukünftige Agrarpolitik stimmten sich 60 Wirtschaftsberaterinnen und -berater der LWK Niedersachsen während einer zweitägigen Tagung in der Katholischen Akademie Stapelfeld / Cloppenburg ein.


Lesen]]>
2017-08-29 17:59:16.0
<![CDATA[Greeningrechner 2017: Verstöße werden teurer]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/360/article/29939/rss/0.html Greening 2017 - Informieren Sie sich rechtzeitig!Die jährlichen Neuerungen rund um die in 2015 eingeführte GAP-Agrarreform reißen nicht ab. So wird es auch im Jahr 2017 weitere Änderungen geben, und zwar im Bereich der Kürzungs- und Sanktionsregelungen beim Greening. Die Bestimmungen sind sehr komplex.


Lesen]]>
2017-08-07 17:39:41.0
<![CDATA[Agrarreform: Greeningrechner schafft Klarheit ]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/360/article/25441/rss/0.html Die drei Kriterien des Greenings - © Landwirtschaftskammer NiedersachsenErfüllen Sie die Bedingungen der Anbaudiversifizierung? Halten Sie ausreichend ökologische Vorrangfläche vor? Ermitteln Sie mit Hilfe des Greeningsrechners Ihre optimale Anbauplanung in Bezug auf die Bestimmungen der neuen Agrarreform – betriebsindividuell und schnell.


Lesen]]>
2017-08-07 17:35:07.0
<![CDATA[Ich heirate einen Hof]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/352/article/30051/rss/0.html Brautpaar im FeldHeike Hoffmann und ihr Freund, Landwirt Michael Meyer sind seit vielen Jahren ein Paar. Sie leben zusammen auf dem Hof von Meyers Vater und haben drei gemeinsame minderjährige Kinder. Um sich und die Kinder rechtlich abzusichern, wollen sie nun eventuell heiraten, sind aber unsicher, was sich dadurch genau ändert. Hier bekommen Sie einen ersten Überblick.


Lesen]]>
2017-08-04 13:13:22.0
<![CDATA[Die betriebliche Situation beeinflusst den Strohwert]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/360/article/31201/rss/0.html Ballen pressenKurz vor der Ernte kommen sie wieder: Die Anrufe der „Strohsucher“. Viel zahlen wollen sie nicht – aber beste Qualität muss es schon sein. Die Standardkalkulationen für den Strohwert arbeiten üblicherweise mit einem Nährstoffersatzwert. Ob und wie pflanzenbauliche Besonderheiten den Wert erheblich beeinflussen, analysiert Dr. Mathias Schindler von der Landwirtschaftskammer Niedersachsen.


Lesen]]>
2017-08-04 08:18:03.0
<![CDATA[Rechnet sich die Beregnung der Zuckerrüben noch?]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/360/article/31204/rss/0.html 20. Niedersächsischer ZuckerrübentagIm nachfolgenden Beitrag analysiert Dr. Mathias Schindler von der Landwirtschaftskammer Niedersachsen, ob die Beregnung von Zuckerrüben unter den veränderten Marktbedingungen noch wirtschaftlich ist.


Lesen]]>
2017-08-03 12:25:00.0
<![CDATA[Im Kartoffelanbau durch Beregnung die Erlöse optimieren]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/360/article/31203/rss/0.html Beregnungsanlage auf einem KartoffelackerIm nachfolgenden Beitrag analysiert Dr. Mathias Schindler von der Landwirtschaftskammer Niedersachsen, inwieweit die Wirtschaftlichkeit im Kartoffelbau durch Beregnung gesteigert werden kann.


Lesen]]>
2017-08-03 12:07:31.0
<![CDATA[Die Maschinenauslastung bestimmt das Investitionsverhalten]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/360/article/31202/rss/0.html LandmaschinenWie macht der das nur? Beim Nachbar fährt schon wieder ein neuer Schlepper! Im nachfolgenden Beitrag analysiert Dr. Mathias Schindler von der Landwirtschaftskammer Niedersachsen, ob häufiger Maschinenumschlag rein aus Prestigegründen erfolgt oder auch ökonomische Gründe haben kann.


Lesen]]>
2017-08-03 11:48:27.0
<![CDATA[Initiative Tierwohl sucht neue Teilnehmer für die zweite Vertragslaufzeit]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/360/article/31142/rss/0.html

Ab Januar startet die neue Programmphase 2018 – 2020 der Initiative Tierwohl (ITW). Interessierte Schweine- und Geflügelhalter können sich bis zum 26. September 2017 bei Ihrem jeweiligen Bündler dafür registrieren lassen.


Lesen]]>
2017-08-02 19:08:36.0
<![CDATA[Wachsen oder weichen – gibt es einen Weg dazwischen?]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/360/article/31196/rss/0.html Entwicklungen des nominalen und realen Preisniveaus landwirtschaftlicher Produkte in Deutschland 1960 bis 2010Die Zahl der landwirtschaftlichen Betriebe in Deutschland geht jährlich kontinuierlich um 2-3 % zurück. Der Hauptgrund dafür ist schnell und einfach zu benennen. Es wird auf vielen Höfen einfach zu wenig Geld verdient. Der Agrarbericht der Bundesregierung weist dies mit schöner Regelmäßigkeit über die sogenannte volkswirtschaftliche Gesamtrechnung aus.


Lesen]]>
2017-08-02 16:40:06.0
<![CDATA[Erziehungszeiten sinnvoll aufteilen]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/352/article/28160/rss/0.html Kindererziehungszeit MutterWenn Ehepartner Eltern werden, erhält derjenige die Erziehungszeiten auf seinem Renten­konto gutgeschrieben, der das Kind überwiegend erzieht, meist die Ehefrau. Doch manchmal kann es sinnvoll sein, diese Zeiten auch untereinander aufzuteilen. Lesen Sie, was dabei zu beachten ist.

 


Lesen]]>
2017-07-12 15:57:59.0
<![CDATA[Gründung eines landwirtschaftlichen Unternehmens - Leitfaden]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/352/article/25501/rss/0.html ExistenzgründungBei der Gründung eines landwirtschaftlichen Unternehmens sind viele gesetzliche Vorgaben zu beachten. Der Leitfaden soll Ihnen als Hilfestellung durch den "Behördendschungel" dienen.

 


Lesen]]>
2017-07-03 17:40:24.0
<![CDATA[Hofübernahme - Zuschuss für Alterkassenbeitrag sichern]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/352/article/16956/rss/0.html Antrag - © von Hahn katharinaMit der Hofübernahme wird der Unternehmer versicherungspflichtig in der Alterskasse und zahlt einen monatlichen Beitrag von 241 €. Hatte der junge Landwirt vor der Hofübernahme jedoch ein geringes Einkommen, sollte er unbedingt einen Antrag auf Zuschuss innerhalb von drei Monaten nach Übernahme stellen, um kein Geld zu verschenken. 


Lesen]]>
2017-07-03 14:20:52.0
<![CDATA[Den Alterskassenzuschuss nutzen]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/352/article/28424/rss/0.html AlterskassenzuschussBetriebsleiter, die nach Einsparpotentialen suchen, finden den Beitragszuschuss der Alterskasse. Dieser soll finanziell angespannte Betriebe beim Alterskassenbeitrag entlasten. So lässt sich der Alterskassenbeitrag für die Versicherten um bis zu 60 Prozent senken.


Lesen]]>
2017-07-03 14:08:27.0
<![CDATA[Sozioökonomische Beratung]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/352/article/21158/rss/0.html Deckblatt Faltblatt sozioökonomische Beratung - © Landwirtschaftskammer NiedersachsenDie sozioökonomischen Berater/innen der Landwirtschaftskammer Niedersachsen informieren und beraten zu Einkommens- und Vermögenssicherung in landwirtschaftlichen Familien. Das Team hilft auch dabei neue Wege für die landwirtschaftliche Familien für den Betrieb zu finden.


Lesen]]>
2017-07-03 12:01:41.0
<![CDATA[Umgang mit Belastungen: Auf einem schwankenden Schiff fällt nur der um, der sich nicht bewegt]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/352/article/31038/rss/0.html Betrieb im GrasDer Milchpreis hat sich allmählich wieder erholt – doch das Preistief sitzt den landwirtschaftlichen Familien noch sehr „in den Knochen“! Es war für viele eine harte Zeit: Die Banken machten Druck, die Arbeit wurde immer mehr, da kein Geld für Mitarbeiter oder Lohnunternehmer vorhanden war. Auch der familiäre und persönliche Frieden war vielfach gestört. Hinzu kamen der gesellschaftliche und politische Druck durch kritische Berichterstattungen und immer höhere Auflagen.  Das alles hat dazu geführt, dass das innere Gleichgewicht stark ins Wanken geraten ist.

Wie schaffen es landwirtschaftliche Familien, dieses Gleichgewicht wiederherzustellen – auch für jedes einzelne Familienmitglied? Wie wappnen sie sich für das möglicherweise nächste Preistief?


Lesen]]>
2017-06-29 18:01:22.0
<![CDATA[Braugerste mit attraktivem Aufpreis]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/206/article/30530/rss/0.html Feld & WieseBraugerste wird auf Großhandelsebene aktuell um 200 €/t für Oktober 2017 gehandelt.


Lesen]]>
2017-06-29 06:48:38.0
<![CDATA[Raps ist vorläufig immer noch knapp]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/206/article/30435/rss/0.html Blau GelbRapsöl und Rapsschrot werden teilweise durch andere pflanzliche Öle und Nebenprodukte ersetzt.


Lesen]]>
2017-06-29 06:48:20.0
<![CDATA[Weizenkontrakte]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/206/article/30394/rss/0.html ÄhrengoldAuf das Timing kommt es an.


Lesen]]>
2017-06-29 06:47:50.0
<![CDATA[Konfliktbearbeitung aktiv angehen]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/352/article/31032/rss/0.html Mediation als FallschirmKonflikte treten überall auf, so auch im landwirtschaftlichen Umfeld. Dazu zählen familiäre Konflikte, Ärger zwischen Kooperationspartnern, Hofübergabekonflikte und Nachbarschaftskonflikte. Jeder Mensch entwickelt Strategien, wie er/sie mit Konflikten umgeht. Beliebte Strategien wie Anschreien, Schweigen oder Aussitzen tragen nur selten zur Lösung bei.


Lesen]]>
2017-06-21 15:07:12.0
<![CDATA[Stark-Stärker-Schwiegertochter]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/352/article/30977/rss/0.html SteinhaufenWie landwirtschaftliche Familien ihr Zusammenleben gestalten können, gerade auch bei konflikthaften Situationen, erläutert die Beraterin der LWK Niedersachsen, Dr. Ulla Becker.


Lesen]]>
2017-06-21 14:12:56.0