Bezirksstelle Braunschweig

Fachkenntnisschulung Lebensmittelhygiene nach § 4 LMHV

Diese Schulung ist für alle Personen gesetzlich vorgeschrieben, die leicht verderbliche Lebensmittel herstellen, behandeln, zubereiten oder in Verkehr bringen und über keine Berufsausbildung in einem Lebensmittel verarbeitenden Beruf verfügen. Für alle in diesem Bereich tätigen Personen (vom Unternehmer/ von der Unternehmerin über die Betriebsleitung bis hin zu allen Mitarbeitenden, einschließlich der Saison- oder Aushilfskräfte) muss sie vor Arbeitsbeginn erfolgreich absolviert werden.
Inhalte:
- Grundlagen des Lebensmittelrechtes
- Eigenschaften und Zusammensetzung von Lebensmitteln, Gefahren im Lebensmittelbereich (Beispiele aus der Praxis)
- Hygienische Anforderungen: Produkt-, Prozess-, Personal- und Betriebshygiene
- Eigenkontrollen und Krisenmanagement (Beispiele aus der Praxis)

Im Anschluss erhalten alle Teilnehmenden eine Bescheinigung. Die Schulung ersetzt nicht die Belehrung nach § 43 des Infektionsschutzgesetzes.

Diese Veranstaltung ist als Präsenzseminar geplant. Auf Grund der Corona-Pandemie behalten wir uns vor, sie unter denselben Konditionen kurzfristig in ein Webseminar umzuwandeln. 
 

Die Veranstaltung hat leider bereits stattgefunden bzw. begonnen. Bitte wenden Sie sich für eine weitere, ähnliche oder Folgeveranstaltung an den/die Ansprechpartner/in.



Programm

02.11.2021

09.30 - 17.00 Uhr
Fachkenntnisse Lebensmittel-Hygiene ,Fachkenntnisse Lebensmittel-Hygiene
- ,

Ulrike Tubbe-Neuberg , LWK Niedersachsen