Bezirksstelle Emsland
Webcode: 01032759

Bezirksstelle Emsland der Landwirtschaftskammer Niedersachsen: ein starker Partner für landwirtschaftliche Betriebe und ihre Familien!

Sie haben die Portraitseite der Bezirksstelle Emsland der Landwirtschaftskammer Niedersachsen aufgerufen. Damit zeigen Sie, dass Sie mehr über die Aufgaben und Struktur unserer Dienststelle erfahren wollen.

Wir freuen uns darüber und informieren Sie in unserem Porträt gern über unser Leistungsspektrum und die Ziele, die wir in und mit unserer Arbeit anstreben.

Bezirksstelle Emsland
 Bezirksstelle Emsland Stefan Schrader
Kompetenz und Engagement für unsere Kunden

Unsere Kunden sind die rund 5500 veredelungsstarken landwirtschaftlichen Betriebe mit ihren Familien in den Landkreisen Emsland und Grafschaft Bentheim im südwestlichen Niedersachsen in unmittelbarer Nähe zu den Niederlanden. Diese fachlich qualifiziert zu beraten, weiterzubilden und in ihrer Entwicklung zu unterstützen ist eine Aufgabe, die die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bezirksstelle Emsland engagiert wahrnehmen. Aber auch Verbraucher/innen, Schulen, Verbände, Organisationen, Kommunen finden hier kompetente Ansprechpartner für ihre Anliegen.

Fachliches Know-how – Präsenz in der Fläche

Zur Bezirksstelle Emsland gehören die Dienststelle in Meppen sowie drei Außenstellen in Aschendorf, Lingen und Neuenhaus mit insgesamt z. Zt. 60 Mitarbeiter/innen aus den Bereichen Agrarwissenschaften, Ökotrophologie und Verwaltung. Diese Organisationsstruktur gewährleistet eine breite, in der Fläche präsente Fachkompetenz. Unsere Beratungs- und Bildungsangebote passen wir dem aktuellen Wissensstand an und beziehen neue Vermittlungsmethoden und Medien in unsere Arbeit ein. Der Kontakt zu den Praktikern ist uns wichtig, weil der aktive Erfahrungsaustausch notwendiges Vertrauen und ein partnerschaftliches Geben und Nehmen fördert. Wir arbeiten eng mit berufsständischen Organisationen, anderen Beratungsorganisationen und kommunalen Einrichtungen zusammen.

Der schnelle Weg zum Spezialisten

Sie können sich mit ihren Fragen und Wünschen an die Dienststelle in Ihrer Nähe wenden. Hier erhalten Sie kompetente Beratung in allen grundlegenden Fragen der Betriebsführung. Jedoch durchlaufen auch wir in unserer Arbeit einen Spezialisierungsprozess. Falls die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen vor Ort nicht selbst helfen können, nennen wir Ihnen gern den richtigen Ansprechpartner an unserer Zentrale in Oldenburg oder an einer anderen Bezirksstelle.

Wir bedanken uns für Ihr Interesse an unserer Arbeit.

Dr. Vinzenz Bauer, Leiter der Bezirksstelle Emsland der Landwirtschaftskammer Niedersachsen

sowie die Mitarbeiter/innen an den Dienststellen in Meppen, Aschendorf, Lingen und Neuenhaus

Veranstaltungen

AgrarBüromanagerin II

AgrarBüromanagerin II

Anknüpfend an die Inhalte des Grundkurses erwartet die Teilnehmerinnen ein Mix an Themen. Sie lernen Wichtiges über den Ablauf von Vor-Ort-Kontrollen sowie den Umgang mit Hi-Tier, ZI-Daten und TAM kennen. In weiteren Modulen geht es um die …

Mehr lesen...
Ferkel im Stroh

Umstellertag Ökologische Schweinehaltung - EB Fortbildung

Wir laden Sie herzlich zum Umstellertag bei uns im Landwirtschaftlichen Bildungszentrum Echem ein! Ein Termin und die Kosten stehen derzeit noch nicht fest. Bitte melden Sie sich bei Interesse per E-Mail bei Frau Köpke (Kontakt s.u.), sodass wir…

Mehr lesen...

Außerfamiliäre Hofübergabe - Eine Einführung

Dieses Webseminar gibt eine kurze Einführung in Rechtliches und Menschliches, was die außerfamiliäre Hofübergabe betrifft. Hierzu können sich Übergeber, suchende Übernehmer und Interessierte anmelden. Zudem…

Mehr lesen...

bIuIs - Unternehmer(innen)training bIuIs 2 - 5

b|u|s – Unternehmertrainings für mehr Erfolg und Lebensqualität Entwickeln Sie sich und Ihren Betrieb mit den bewährten b|u|s – Unternehmertrainings auf ganzer Linie weiter! Testen Sie neue Wege und entdecken Sie …

Mehr lesen...

Pflanzenschutz Sachkunde-Fortbildung Garten- und Landschaftsbau und öffentliches Grün

Pflanzenschutzmittel dürfen nur von Personen angewandt werden, die über einen Sachkundenach­weis verfügen. Entweder erlangt man die Sachkunde durch eine gärtnerische Ausbildung oder durch einen gesonderten Kurs mit anschlie&…

Mehr lesen...

Mentor*in Bauernhofpädagogik

Diese neue Qualifizierungsmaßnahme mit Aufbaucharakter richtet sich an alle erfahrenen Absolventen*innen des 11-tägigen Basis-Lehrgangs Bauernhofpädagogik sowie an andere Interessierte mit langjähriger Erfahrung im Bereich …

Mehr lesen...