Bezirksstelle Emsland
Webcode: 01036537

Nachweisführung Biogas 2019 - Änderung in der Übermittlung der Dateien

Betreiber von Biogasanlagen müssen verschiedene Aufzeichnungen führen und zur Prüfung vorlegen. In diesem Zusammenhang werden in den Landkreisen Emsland und Grafschaft Bentheim jährlich die „Fugatnachweise“ in Form einer Exceltabelle an die regional zuständigen Mitarbeiter der LWK Niedersachsen weitergegeben. In diesem Jahr muss die Übermittlung der Dateien einen Umweg nehmen. Sie benötigen dafür einen Link zu einem Onlinespeicher, aus dem die Daten zu weiteren Bearbeitung übernommen werden. Die Daten müssen bis zum 31.03. 2020 bei der LWK eingereicht werden.

Der Fugatnachweis

Biogasanlage
 Biogasanlage Robert Borchers

In der Excelanwendung sind die Daten aus dem Fütterungstagebuch zu erfassen. Dabei werden die eingesetzten nachwachsenden Rohstoffe (Maisilage, Getreide etc.) und Wirtschaftsdünger aufgeführt. Bezugszeitraum ist in der Regel das Kalenderjahr. Für das zurückliegende Jahr 2019 sind die Tabellen der Landwirtschaftskammer bis zum 31.03.2020 vorzulegen bzw. zu übersenden. Die Aufstellungen werden dort gesammelt und an die Genehmigungsbehörden weitergereicht. Im Verlauf des Jahres werden ein Teil der Anlagen fachlich geprüft.

Dieses Vorgehen hat seit der Errichtung von Biogasanlagen in den Landkreisen Emsland und Grafschaft Bentheim etabliert und dient dem Nachweis eines ordnungsgemäßen und genehmigungskonformen Betriebes der Anlagen. Grundlage der Datenerfassung kann die Datei aus dem Jahr 2018 sein. Neben der Fütterung der BGA wird auch die Verwertung der Gärreste aufgeführt durch Angabe der aufnehmenden Betriebe mit der jeweiligen Menge im Bezugszeitraum. Auch die Herkunft der Wirtschaftsdünger mit entsprechenden Nährstoffgehalten ist aufzuführen. Achten Sie darauf hier die korrekten Düngerarten nach Fütterungs- bzw. Haltungsverfahren zu wählen bzw. hinterlegen sie entsprechende Daten aus eigenen Analysen. Für die Gärreste bitte mind. 2 Analysen des Nachweisjahres in die Anwendung übertragen.

 

Neuerungen zum Versand von Dateien an Mitarbeiter der LWK Niedersachsen

Die Angriffe auf das Netz der Landwirtschaftskammer und diverser anderer Institutionen und Unternehmen haben im vergangenen Winter eine neue Qualität erreicht. Einige drastische Beispiele sind aus der Presse bekannt, wo Unternehmen in Ihrer Arbeit massiv eingeschränkt waren und mit viel Aufwand und unter hohen Kosten die Systeme wie aufbauen mussten.

Um das Risiko eines Befalls des Netzwerkes zu reduzieren wurde die Annahme von Emails mit Officedateien ausgeschlossen. Lediglich PDF Formate werden noch übertragen. Wenn sie versuchen, eine entsprechende Datei an die Mitarbeiter/innen der LWK zu versenden, erhalten sie eine Rückmeldung, dass die Mail nicht übermittelt werden konnte. Die Empfänger der Nachricht erhalten in diesem Zusammenhang keine Mitteilung. Dateien im Excel- oder auch Wordformat können über die Nutzung der sog. KiWibox für die LWK zur Verfügung gestellt werden. Hier laden sie die Daten hoch und der Mitarbeiter hat dann Zugang zu den Dateien. Sie werden dann auf den Server unseres Hauses übernommen und weiterverarbeitet.

Sie benötigen dafür einen Freigabelink den wir Ihnen zusenden können. Dieser ist dann 2 Stunden aktiv und danach nicht weiter nutzbar. Nehmen sie bitte mit den Kollegen der Dienststellen, an die sie Ihre Nachweise bisher übermittelt haben Kontakt auf.  

 

Im Internet finden Sie die Dateien unter den Fachlichen Vorgaben zur Erstellung eines Verwertungskonzeptes - Biogasanlagen Webcode: 01028738

https://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/96/nav/2284/article/27366.html

 

Für Fragen und den Link zur Übersenden wenden Sie sich bitte an:

Henrik Asmus Sinjen für Meppen und Lingen 05931 / 403-114

Josef Overbeck für die Grafschaft Bentheim     05941 / 9265-23

Otto Pieper für Aschendorf Hümmling              04962 / 9183-25

Kontakte

Robert Borchers
Dipl.-Ing. agr.
Robert Borchers

Außenstellenbeauftragter Außenstelle Aschendorf-Hümmling

 04962 9183-36

  robert.borchers~lwk-niedersachsen.de


Mehr zum Thema

Collage Pflanzenschutz 1

Pflanzenschutz Sachkundefortbildung im Emsland 2022

Auch im Jahr 2022 bietet die Bezirksstelle Emsland wieder Online-Termine für die Pflanzenschutz-Sachkundefortbildung an. Auch im zweiten Jahr in Folge gestaltet sich die Planung der Veranstaltungen coronabedint  schwierig. Da die …

Mehr lesen...
Wildpflanzenfläche im ersten Erntejahr - Fläche Mundersum

Wildpflanzenflächen noch in voller Blütenpracht – bis Ende November Anträge stellen

Am 05. und 06.10.2021 trafen sich Berater der Landwirtschaftskammer Niedersachsen um sich über die Praxis des Wildpflanzenanbaus zu informieren. Viele Flächen standen noch in voller Blüte. Dabei handelt es sich um Flächen, die …

Mehr lesen...
Randstreifen

Biodiversitätscheckliste – Den Betrieb mit anderen Augen sehen

Biodiversität, Artenvielfalt, Insektenschutz und vieles mehr prasselt von allen Seiten auf die Landwirtschaft ein. Oft mit dem Vorwurf, die Landwirtschaft trage die alleinige Schuld am Rückgang der Arten. Eine Anschuldigung, die so nur …

Mehr lesen...
Rote Gebiete

Rote Gebiete 2021 veröffentlicht

Die Roten Gebiete und die dazugehörigen landesspezifischen Maßnahmen wurden mit Veröffentlichung vom 07. Mai 2021 neu festgelegt. Lesen Sie hier welche Änderungen auf Sie zukommen und wie der Status der eigenen Flächen …

Mehr lesen...
Runder Tisch Emsland 2019

Nährstoffbericht 2019/2020 veröffentlicht

Der Grenzwert der Düngeverordnung von maximal 170 kg Gesamtstickstoff pro Hektar und Jahr aus organisch und organisch-mineralischen Düngern wird in beiden Landkreisen Emsland (157 kg N/ha) und Grafschaft Bentheim (167 kg N/ha) eingehalten. …

Mehr lesen...
Gülleausbringung

Aktuelle rechtliche Grundlagen zum Düngestart 2021

Die Situation in Bezug auf die bestehenden Sperrfristen und sonstigen Regelungen wird immer komplexer. Der folgende Text soll die wesentlichen Punkte zusammefassen. Da nicht jede Besonderheit hier beschrieben werden kann, melden Sie sich bei Fragen …

Mehr lesen...

Veranstaltungen

Erstmals hat die Landwirtschaftskammer Ferkel in die neue DigiSchwein-Ferkelaufzucht eingestallt.

Zeitenwende am Schweine- und Ferkelmarkt - Was kommt auf die Betriebe zu?

Dr. Albert Holtmann-Scholten berichtet über die aktuelle Situation und mögliche Perspektiven für die Schweinehaltung. Die Veranstaltung findet als Webseminar statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Über …

Mehr lesen...
Collage Pflanzenschutz 1

Sachkundefortbildung Pflanzenschutz online Schwerpunkt Mais

Die Veranstaltung ist eine anerkannte Fort- und Weiterbildungsmaßnahme zur Sachkunde im Pflanzenschutz gemäß §7 Absatz 1 der Pflanzenschutz-Sachkundeverordnung.  Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie am Vortag der …

Mehr lesen...
Collage Pflanzenschutz 1

Sachkundefortbildung Pflanzenschutz online Schwerpunkt Kartoffeln

Die Veranstaltung ist eine anerkannte Fort- und Weiterbildungsmaßnahme zur Sachkunde im Pflanzenschutz gemäß §7 Absatz 1 der Pflanzenschutz-Sachkundeverordnung.  Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie am Vortag der …

Mehr lesen...
Collage Pflanzenschutz 1

Sachkundefortbildung Pflanzenschutz online Schwerpunkt Getreide und Zwischenfrüchte

Die Veranstaltung ist eine anerkannte Fort- und Weiterbildungsmaßnahme zur Sachkunde im Pflanzenschutz gemäß §7 Absatz 1 der Pflanzenschutz-Sachkundeverordnung.  Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie am Vortag der …

Mehr lesen...
Collage Pflanzenschutz 1

Sachkundefortbildung Pflanzenschutz online Schwerpunkt Ackerbau allgemein

Die Veranstaltung ist eine anerkannte Fort- und Weiterbildungsmaßnahme zur Sachkunde im Pflanzenschutz gemäß §7 Absatz 1 der Pflanzenschutz-Sachkundeverordnung.  Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie am Vortag der …

Mehr lesen...
Hände waschen

Fachkenntnisschulung Lebensmittelhygiene nach § 4 LMHV

Qualifizierung im Umgang mit leicht verderblichen Lebensmitteln  bei der Herstellung, Behandeln und beim Vertrieb mit folgenden Inhalten:  Grundlagen des Lebensmittelrechtes Eigenschaften und Zusammensetzung von Lebensmitteln …

Mehr lesen...