Bezirksstelle Emsland
Webcode: 01037972

Die neue Agrarförderung kommt statt 2021 erst 2023

Entgegen den ursprünglichen Planungen kommt die neue Agrarförderung wohl erst 2023. Die Jahre 2021 und 2022 werden Übergangsjahre sein, in der die "alten" Regelungen weitgehend weiterbestehen. Hier eine kurze Zusammenfassung des aktuellen Planungsstandes.

Ackergrafläche im Emsland
 Ackergrafläche im Emsland Stefan Schrader

Die Übergangsjahre 2021 und 2022
 - Die Zahlungsansprüche bleiben bestehen.
 - Die Basis- /Greening-, Umverteilungs- und Junglandwirteprämie bleiben erhalten.
 - Die Summe aus Basis- und Greeningprämie wird sich von 258 Euro in 2020 auf erwartet 250 Euro verringern.

Neue Regeln ab 2023
 - Wichtigstes Ziel ist die Stärkung von Umwelt- und Klimaschutz in der Landwirtschaft
 - Zu Steigerung der Effizienz werden künftig die Nationalstaaten in eigenen Strategieplänen die detaillierten Regelungen festlegen.
 - Zur Sicherung der Umwelt- und Klimaziele und zur Wahrung der Wettbewerbsgleichheit müssen die Strategiepläne von der EU
   genehmigt werden. 

Die neue Architektur der GAP ab 2023 (führt die alte -verschärft - weiter)

  1 Einkommensgrundsicherung (früher Basisprämie)
    - Sie ist gebunden an die Einhaltung der Konditionalität (zu deutsch Bedingungen).
    - Die Konditionalität umfasst die bisherigen CC-Regeln, das -verschärfte - Greening und zusätzliche Standards.

  2 Eco-Schemes (zu deutsch Öko-Regelungen)
    - entspricht praktisch 1-jährigen Agrar-Umwelt- und Klimamaßnahmen.
    - Die Mitgliedstaaten müssen den Landwirten Angebote machen.
    - Im Gespräch sind u. a. zusätzliche unproduktive Flächen, Blüh- und Altgrasstreifen und die Extensivierung von Dauergrünland
    - Landwirte können freiwillig daran teilnehmen und dafür eine Eco-Schemes-Prämie erhalten.

  3 Agrarumweltmaßnahmen (wie bisher)
    - 5-jährige bundeslandspezifische Maßnahmen

  4 Die Umverteilungsprämie und die Junglandwirteprämie wird es - wohl leicht verändert - weiter geben.

Strittig ist insbesondere ...
 - die Verteilung der finanziellen Mittel zwischen der Einkommensgrundsicherung und den Eco-Schemes
 - die Schärfe der Konditionalität bezüglich des "Fruchtwechsels" (echter Fruchtwechsel oder nur Einhaltung von Fruchtanteilen)
   und der "unproduktiven Flächen" (mit oder ohne Anrechnung von Zwischenfrüchten und Eiweißpflanzen)
 - das konkrete Angebot an Eco-Schemes

Die Summe aus künftiger Einkommensgrundsicherung und Eco-Schemes-Prämie könnte sich je nach Szenario zwischen 215 Euro und 250 Euro bewegen. Soll auf die Eco-Schemes-Prämie verzichtet werden, könnte die ausschließliche Einkommensgrundsicherung zwischen 115 Euro und 195 Euro liegen.

Umfangreichere Informationen zu den Verhandlungspositionen finden Sie hier.

Kontakte

Hermann Diekmann
Hermann Diekmann

Außenstellenbeauftragter Außenstelle Lingen

 0591 9665669-111

  hermann.diekmann~lwk-niedersachsen.de


Mehr zum Thema

2021_Andi

Auszahlung der Direktzahlungen zum 17.12.2021 geplant

Die erforderlichen Abgleiche und Überprüfungen der Anträge auf Direktzahlungen sind praktisch abgeschlossen, so dass zum 17.12. die Auzahlung vorgenommen werden kann. Die Bewilligungsbescheide der Direktzahlungen 2021 sollen in der …

Mehr lesen...
2021_Andi

Modifikationsantrag bei Wechsel von ÖVF-Zwischenfruchtflächen rechtzeitig stellen

ÖVF-Zwischenfrüchte nach Mais können in diesem Jahr zum Problem werden. Werden ÖVF-Zwischenfruchtflächen noch gewechselt, ist dies mit einem Modifikationsantrag bis zum 01.Oktober der Bewilligungsstelle …

Mehr lesen...
2021_Andi

Vorsicht bei der nichtlandwirtschaftlichen Nutzung von Antragsflächen

Im Rahmen der Agrarförderung beantragte landwirtschaftliche Flächen dürfen ohne Einschränkung nach dem jeweiligen Antragsstichtag (in der Regel der 15. Mai) den Bewirtschafter wechseln, soweit der Übernehmer die eingegangenen…

Mehr lesen...
AMS-Stall, Meisterbüro, Kälberstall

Agrarinvestitionsförderung

Vom 17. bis 31. Mai läuft die Antragsphase für das diesjährige AFP-Programm Niedersachsen. Änderungen gegenüber den Vorjahren gibt es bezüglich der 2,0-GV-Besatzdichte und dem Auschluss von Investitionen, die im …

Mehr lesen...
2021_Andi

Agrarförderung 2021 - Korrekturen nach dem Ablauf der regulären Antragsfrist

Bis zum 11. Juni können noch Flächen nachgemeldet und vergrößert werden. Bis zum 23.Juni ist eine sanktionslose Rücknahme von bestehenden Überlappungen möglich. Informationen zu bestehenden Überlappungen&…

Mehr lesen...
Logo ZI-Daten

Zahlungsansprüche jetzt überprüfen!

Fehlende Zahlungsansprüche sind der Hauptgrund für gekürzte Prämienzahlungen. Die Übertragung von Zahlungsansprüchen in der ZI-Datenbank mit Wirkung für 2021 ist noch bis zum 11.06.2021 möglich. Das …

Mehr lesen...

Veranstaltungen

Erstmals hat die Landwirtschaftskammer Ferkel in die neue DigiSchwein-Ferkelaufzucht eingestallt.

Zeitenwende am Schweine- und Ferkelmarkt - Was kommt auf die Betriebe zu?

Dr. Albert Holtmann-Scholten berichtet über die aktuelle Situation und mögliche Perspektiven für die Schweinehaltung. Die Veranstaltung findet als Webseminar statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Über …

Mehr lesen...
Collage Pflanzenschutz 1

Sachkundefortbildung Pflanzenschutz online Schwerpunkt Mais

Die Veranstaltung ist eine anerkannte Fort- und Weiterbildungsmaßnahme zur Sachkunde im Pflanzenschutz gemäß §7 Absatz 1 der Pflanzenschutz-Sachkundeverordnung.  Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie am Vortag der …

Mehr lesen...
Collage Pflanzenschutz 1

Sachkundefortbildung Pflanzenschutz online Schwerpunkt Kartoffeln

Die Veranstaltung ist eine anerkannte Fort- und Weiterbildungsmaßnahme zur Sachkunde im Pflanzenschutz gemäß §7 Absatz 1 der Pflanzenschutz-Sachkundeverordnung.  Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie am Vortag der …

Mehr lesen...
Collage Pflanzenschutz 1

Sachkundefortbildung Pflanzenschutz online Schwerpunkt Getreide und Zwischenfrüchte

Die Veranstaltung ist eine anerkannte Fort- und Weiterbildungsmaßnahme zur Sachkunde im Pflanzenschutz gemäß §7 Absatz 1 der Pflanzenschutz-Sachkundeverordnung.  Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie am Vortag der …

Mehr lesen...
Collage Pflanzenschutz 1

Sachkundefortbildung Pflanzenschutz online Schwerpunkt Ackerbau allgemein

Die Veranstaltung ist eine anerkannte Fort- und Weiterbildungsmaßnahme zur Sachkunde im Pflanzenschutz gemäß §7 Absatz 1 der Pflanzenschutz-Sachkundeverordnung.  Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie am Vortag der …

Mehr lesen...
Hände waschen

Fachkenntnisschulung Lebensmittelhygiene nach § 4 LMHV

Qualifizierung im Umgang mit leicht verderblichen Lebensmitteln  bei der Herstellung, Behandeln und beim Vertrieb mit folgenden Inhalten:  Grundlagen des Lebensmittelrechtes Eigenschaften und Zusammensetzung von Lebensmitteln …

Mehr lesen...