Bezirksstelle Northeim

Neues zum Nährstoffmanagement - ENNI

Webcode: 01041186

„Nichts ist so beständig wie der Wandel“
Dieser Satz kennzeichnet viele Bereiche eines landwirtschaftlichen Betriebes und auch den Bereich Nährstoffmanagement. In diesem Artikel möchten wir kurz die Neuerungen in diesem Jahr für Sie zusammenfassen.

Düngung in Winterweizen
Düngung in WinterweizenJoerg Schaper
Das große Schlagwort für den Bereich Nährstoffmanagement ist ENNI. Viele Punkte kennen Sie schon aus den vergangenen Jahren, allerdings sind einzelne Bereiche bedeutender geworden bzw. neu hinzugekommen. Die bekannte Düngebedarfsermittlung hat sich im Grundsatz nicht nennenswert verändert, allerdings besteht für das abgelaufene Wirtschaftsjahr 21/22 bzw. Kalenderjahr 22 eine Meldepflicht. Hier sollte zuvor eine sorgfältige Kontrolle auf mögliche Fehler erfolgen. Achten Sie ebenfalls auf aktuelle Bodenuntersuchungen!

Der zweite Bereich ist die Dokumentation der Düngung, welche letztes Jahr ebenfalls schon zur Verfügung stand und von Betrieben in roten und gelben Gebieten gemeldet werden musste, und nun für alle Betriebe meldepflichtig ist. Hier müssen alle! Düngungsmaßnahmen dokumentiert und gemeldet werden. Diese Dokumentation ist unabhängig von der Pflicht, die Düngungsmaßnahmen innerhalb von 2 Tagen zu dokumentieren. Für den abgelaufenen Betrachtungszeitraum 21/22 bzw. 22 müssen die Meldungen bis zum 30.03.2023 erfolgen.

Der dritte Bereich ist die Berechnung der 170 kg N-Grenze für den Gesamtbetrieb. Diese Berechnung kennen Sie schon aus der Vergangenheit, als es den Nährstoffvergleich noch gab. Nun ist diese Grenze ebenfalls ein Bestandteil der Meldung in ENNI.

Informieren Sie sich frühzeitig über Ihre neuen Aufgaben in ENNI und den genauen Ablauf um entspannt in das neue Jahr zu starten. Gern unterstützen wir Sie bei der Bearbeitung!

Kontakte

Tobias Paul
M.Sc. agr.
Tobias Paul

Berater Meisterkurs, Förderung und Betriebswirtschaft

05121 7489-12

tobias.paul~lwk-niedersachsen.de



Klemens Kücking

Berater Unternehmensberatung, Förderung

05551 6004-128

0160 5800 048

klemens.kuecking~lwk-niedersachsen.de

Mehr zum Thema

AEVO-Lehrgang im März 2023

Ausbildereignungskurs – zwei Wochen voller Erfahrungen

Jedes Jahr finden an der Universität in Göttingen die sogenannten Vorbereitungslehrgänge für die Prüfung zur Ausbildereignung statt. In zwei Durchgängen im Frühjahr sowie im Herbst bereiten sich jährlich rund …

Mehr lesen...
ANDI 2023

GAP-Antragstellung 2023: Welche Unterlagen werden benötigt?

Der Antragszeitraum ist in diesem Jahr vom 29.03. bis zum 15.05.2023. Für telefonische Fragen zur GAP (montags-freitags von 8 bis 13 Uhr) und für eine Terminvergabe stehen wir Ihnen unter der Telefonnr. 05551 6004 -101 zur Verfügung.

Mehr lesen...
Gartenfachexkursion Versmold/Bad Driburg 2022

Gartenfachexkursion nach Versmold-Peckeloh und Bad Driburg

Bei schönstem Gartenwetter starteten 24 TeilnehmerInnen am 25.06.2022 von der LWK-Außenstelle Hildesheim nach Nordrhein-Westphalen zum Privatgarten Wagenhuber in Versmold-Peckeloh. Herr Wagenhuber und Herr Leßmeier empfingen uns in …

Mehr lesen...
Die erfolgreichen Absolvent*innen 2022

„Ihr habt verstanden, wie Landwirtschaft geht!“

Für 18 junge Landwirte und Landwirtinnen aus der Region Northeim und Göttingen ist nach 2 bzw. 3 Jahren die Ausbildung nun endgültig zu Ende. Am 13. September 2022 überreichte ihnen der Northeimer Kreislandwirt Markus Melzer ihre …

Mehr lesen...
Hauswirtschafter*innen Göttingen

„Alles ist gut gegangen“ - Urkundenübergabe in den Berufen der Hauswirtschaft

Im Gebiet der Bezirksstelle Northeim bestanden in diesem Sommer insgesamt 17 Absolvent*innen die Abschlussprüfung in den Berufen der Hauswirtschaft. Zehn Teilnehmer*innen legten die Prüfung im Beruf Hauswirtschafter*in ab, sieben im …

Mehr lesen...
Pferd auf befestigtem Winterauslauf an Altgebäuden

Northeim: Veranstaltungsreihe zum Thema Pferd kommt in die Hufe

Wie bereits angekündigt nimmt das Veranstaltungsangebot für Pferdehalter:innen in Northeim wieder zu. Den Anfang machte ein Webseminar im Februar zur Agrarförderung, über das an dieser Stelle berichtet wurde. Am 20. April 2022 …

Mehr lesen...

Veranstaltungen

Staudenbodendecker für sonnigen Standort

Stauden und ihre Lebensbereiche

13.04.2023

Nach dem Vortrag ´Farbe in den Garten - Stauden als Alleskönner´ und einer Einführung in die verschiedenen Lebensbereiche besichtigen wir die gut sortierte Einzelhandelsgärtnerei von Petra und Hauke Lehnhoff, …

Mehr lesen...

Haus und Hof - naturnah und artenreich

11.05.2023 - 23.05.2023

 dies ist der neue Termin und Tagungsort = Hannover!   Das Erscheinungsbild des Hofes dient heute mehr denn je der Imagepflege der Landwirtschaft und ist nicht nur für Direktvermarkter, Betreiber von Hofcafés und…

Mehr lesen...
/media/media/ECFCFCBD-B845-313C-168A66DFFBFBE074.JPG

Gartenbusexkursion in den Raum Hameln/Weser

22.06.2023

Diese Busexkursion führt uns in einen schönen, ca. 3500 qm großen Garten nähe Aerzen, der idyllisch am Waldrand gelegen ist und neben interessanten Pflanzungen auch einen schönen Blick in die Landschaft vermuten lä…

Mehr lesen...

Hofsicherheit - Schutz vor Einbruch und Diebstahl

Was kann ich als Landwirt/Resthofbesitzer gegen ungebetene "Gäste" tun? Auf welche Dinge sollte geachtet werden? Im Rahmen dieser Veranstaltung geht ein Referententeam der Polizei Northeim anhand eines landwirtschaftlichen …

Mehr lesen...
Onkel Fritz

Ferienwohnung und Wohnmobilplätze - Neue Betriebszweige für unseren Hof?

Wirtschaftlichkeit Genehmigung Vermarktung Gebäudeumnutzung

Mehr lesen...

Beratungsangebote & Leistungen

Altersvorsorge

Altersvorsorge

Sie möchten im Alter den Betrieb nicht mit hohen Altenteilsforderungen belasten. Es ist Ihr Wunsch Ihre Altersvorsorgesituation zu erfassen. Auf dieser Grundlage möchten Sie die zeitlich noch möglichen Maßnahmen zum Aufbau von …

Mehr lesen...
Ackerrandstreifen

Ökonomische Bewertung von Naturschutzdienstleistungen

Was kostet eigentlich der Ackerrandstreifen, das Lerchenfenster? Welcher wirtschaftliche Ertrag geht verloren bei Ruhezeiten für geschützte Tierarten? Naturschutzdienstleistungen, die Landwirte über die gute fachliche Praxis hinaus …

Mehr lesen...
Stromspeicher

Eigenstromverwertung aus Photovoltaikanlagen

Sie möchten die Stromkosten auf Ihrem Betrieb senken. Dabei sind Sie unsicher, ob die Eigenstromproduktion von einer neuen oder aus einer bereits vorhandenen Photovoltaikanlage (PV) sinnvoll und wirtschaftlich tragbar ist. Gleichzeitig …

Mehr lesen...
Limosinrind

Umstellung auf Nebenerwerb

Sie bewirtschaften eine landwirtschaftlichen Betrieb im Haupterwerb. Aktuell planen Sie die Umstellung in den Nebenerwerb, da Sie in Zukunft neben dem Betrieb einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung oder einer …

Mehr lesen...
Beratung im Büro

Analyse des Unternehmens

Sie wollen wissen, wie  sich Ihr Betrieb im Verlauf der letzten Jahre entwickelt hat und wo noch Potenziale sind. Die finanzielle Stabilität, die durchschnittlichen Produktionskosten, die Rentabilität der Betriebszweige und die …

Mehr lesen...
Beurteilung eines Pferdes in der Halle

Quereinstieg Pferdewirt/in

Sie arbeiten seit mehreren Jahren in der Pferdewirtschaft, als Angestellte/r, im Haupt- oder Nebenerwerb und haben keine abgeschlossene Berufsausbildung als Pferdewirt/in. Diesen Berufsabschluss möchten Sie gerne nachholen.

Mehr lesen...

Drittmittelprojekte

Lernlabor Schweinehaltung

LELA Schwein

Ausgangslage In Deutschland steigt die Nachfrage nach ökologisch erzeugten Lebensmitteln stetig, gleichzeitig ist die Nachfrage nach ökologisch erzeugtem Fleisch und Wurstwaren verhältnismäßig gering und wächst nur auf…

Mehr lesen...
Ankunft der Jungsauen im LBZ Echem

Old Breed New House

Ziel des Projektes Ziel des Projektes ist es, „alte“ Schweinerassen unter Praxisbedingungen hinsichtlich ihres Verhaltens, insbesondere gegenüber Buchtengenossen, auf Ebene der Endstufentiere zu untersuchen. Projektdurchfü…

Mehr lesen...
Milchviehhaltung

IndiKuh

Ausgangslage Die subakute Pansenazidose (SARA) und subklinische Ketose stellen bedeutende Beeinträchtigungen von Tierwohl und Tiergesundheit in der Milchkuhhaltung dar. Sie beeinträchtigen nicht nur Milchleistung und Fruchtbarkeit, sondern…

Mehr lesen...
 Etwa 700 neue Beet- und Balkonpflanzensorten werden am Standort Bad Zwischenahn jährlich geprüft.

PPP

Ausgangslage Zunehmend trockenere Sommer mit abnehmender Wasserverfügbarkeit stellen gartenbauliche Betriebe vor die Problematik der effizienten Bewässerung. Die Steuerung der Bewässerungselemente und die Erfassung der Dü…

Mehr lesen...
Forschungsprojekt Biotopverbund Grasland in Norddeutschland

Biotopverbund Grasland

Ausgangslage Hintergrund dieses Projektes ist der starke Rückgang artenreichen Grünlands und seine zunehmende Verinselung in landwirtschaftlich intensiv genutzten Räumen einerseits und der starke Flä…

Mehr lesen...
Pressekonferenz zum Auftakt des Projekts Praxis-Labor Digitaler Ackerbau auf Domäne Schickelsheim in Kölnigslutter am Elm am 04.12.2019

PraxisLabor Digitaler Ackerbau

Ausgangssituation und Problemstellung Zur Erarbeitung und Umsetzung der Möglichkeiten, Herausforderungen und Chancen im Bereich des digitalen Ackerbaus ist für die Berücksichtigung der Anforderungen aus der landwirtschaftlichen …

Mehr lesen...