Bezirksstelle Oldenburg-Nord
Webcode:01039697

Gesundheitsförderung – SVLFG übernimmt die Beratungskosten

Die Sozialversicherung der Landwirte hat erkannt, dass durch den großen Druck, dem viele Betriebsleiterfamilien ausgesetzt sind, die Gesundheit beeinträchtigt werden kann.

Hajo Rothe
Hajo RotheHajo Rothe
 

 Zu den besonderen Belastungen gehören beispielsweise Situationen wie:

  - Ungeklärte Hofnachfolge

  - Generations- und Paarkonflikte

  - Finanzielle Unsicherheiten

  - Arbeitsüberlastung

  - Folgen des Strukturwandels

 

Mit Hilfe der sozioökonomischen Berater/innen und Mediator/en/innen der Landwirtschaftskammer soll versucht werden, Lösungen für Einzelpersonen und Familien zu erarbeiten. Die Kosten für die Beratung können von der SVLFG übernommen werden.

 


Voraussetzungen für die Kostenübernahme durch die SVLFG sind:

  1. Es liegt eine gesundheitliche Belastung wie z. B. Schlafstörungen, Ängste oder Erschöpfung vor.
  2. Diese gesundheitliche Beeinträchtigung betrifft eine bei der Alterskasse versicherte Person.
  3. Die Beratung muss durch Berater/innen und/oder Mediator/en/innen der Landwirtschaftskammer Niedersachsen durchgeführt werden, die von der SVLFG im Rahmen der Kooperationsvereinbarung anerkannt wurden.

 

Wie können Sie an dem Projekt teilnehmen?

  1. Nehmen Sie Kontakt zu einem/einer sozioökonomischen Berater/in der Landwirtschaftskammer Niedersachsen auf. Im Dienstgebiet der Bezirksstelle Oldenburg-Nord zu Hajo Rothe.
  2. Klären Sie mit dem/der Berater/in Ihre Situation.
  3. Wenn die Voraussetzungen vorliegen, stellt der/die Berater/in bei der SVLFG einen Antrag auf Kostenübernahme.
  4. Nach der Bewilligung, die häufig schon kurzfristig vorliegt, nimmt der/die Berater/in Kontakt zu Ihnen auf und klärt das weitere Vorgehen mit Ihnen ab.
  5. Vor und nach dem Beratungsprozess erhalten Sie jeweils einen Fragebogen zu Ihrer Situation, der anonym an ein Institut zur Auswertung weitergeleitet wird.
  6. Die Abrechnung der Beratungskosten kann direkt zwischen der Landwirtschaftskammer und der SVLFG erfolgen.

 

Umfang der Beratung:

Je Betrieb ist eine Kostenübernahme von bis zu 10 Stunden sozioökonomische Beratung und bis zu 10 Stunden Mediation möglich. Bei konkreten Fragen und/oder Beratungsbedarf melden Sie sich gerne bei uns.

Kontakte

Hajo Rothe

Leiter Fachgruppe Betrieb / Tier

 0441 34010-130

  hajo.rothe~lwk-niedersachsen.de


Mehr zum Thema

Hajo Rothe

Berufsunfähigkeit - Sind Sie finanziell abgesichert?

Ein Viertel aller Erwerbspersonen in Deutschland muss aus gesundheitlichen Gründen die Erwerbstätigkeit vor Erreichen des Rentenalters beenden. Hierbei handelt es sich nicht in erster Linie um die Folgen von Unfällen. In mehr als 9 von…

Mehr lesen...
Grasaufnahme

Hinweis für Grünland und Ackerfutterbau: Testen Sie jetzt kostenlos!

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen bietet Ihren Kunden jetzt ein unverbindliches Probe-Abo des Hinweises zum Pflanzenbau und Pflanzenschutz für das Grünland und den Ackerfutterbau. Die Kunden erhalten drei kostenlose Exemplare des Gr&…

Mehr lesen...

Veranstaltungen

Silagewettbewerb 2021

Mit den zahlreichen Niederschlägen in 2021 konnten zwar endlich wieder die Silos gefüllt werden, doch die termingerechte Ernte gestaltete sich für die Grasmahd sehr schwierig. Inwieweit es dennoch gelungen ist, gute Futterqualitä…

Mehr lesen...
Weiterbildung

Ausbilderqualifizierung: Nachhaltige Entwicklung in der Milchwirtschaft

Mit der Modernisierung der für alle Ausbildungsberufe verbindlichen Mindestanforderungen sind Themen wie Nachhaltigkeit und Digitalisierung für Betriebe aktuell von besonderer Bedeutung. Die „Standardberufsbildpositionen“ …

Mehr lesen...

Sachkundefortbildung Pflanzenschutz Oldenburg-Nord

Aktuelles zum Pflanzenbau und Pflanzenschutz Das Webseminar ist eine anerkannte Fort- und Weiterbildungsmaßnahme zur Sachkunde im Pflanzenschutz gemäß § 7 (1) der Pflanzenschutz-Sachkundeverordnung. Die …

Mehr lesen...

Sachkundefortbildung Pflanzenschutz Oldenburg-Nord

Aktuelles zum Pflanzenbau und Pflanzenschutz Das Webseminar ist eine anerkannte Fort- und Weiterbildungsmaßnahme zur Sachkunde im Pflanzenschutz gemäß § 7 (1) der Pflanzenschutz-Sachkundeverordnung. Die …

Mehr lesen...

Sachkundefortbildung Pflanzenschutz Oldenburg-Nord

Aktuelles zum Pflanzenbau und Pflanzenschutz Das Webseminar ist eine anerkannte Fort- und Weiterbildungsmaßnahme zur Sachkunde im Pflanzenschutz gemäß § 7 (1) der Pflanzenschutz-Sachkundeverordnung. Die …

Mehr lesen...

Sachkundefortbildung Pflanzenschutz Oldenburg-Nord

Aktuelles zum Pflanzenbau und Pflanzenschutz Das Webseminar ist eine anerkannte Fort- und Weiterbildungsmaßnahme zur Sachkunde im Pflanzenschutz gemäß § 7 (1) der Pflanzenschutz-Sachkundeverordnung. Die …

Mehr lesen...