Bezirksstelle Uelzen
Webcode:01017421

Für jeden die richtige Beratung Stand: 02/2022

Ob Betriebsleiter/in, Familienmitglieder oder Mitarbeiter/in in den Bereichen Land- und Forstwirtschaft, Gartenbau oder Hauswirtschaft -  Wir beraten Sie gerne, kompeten und unabhängig. Unsere Stärken sind das weit gefächerte, fundierte Fachwissen und die Praxisnähe.

Tier
Wir unterstützen Sie in allen Fragen der Tierhaltung. Neben der einzelbetrieblichen Beratung können Sie an speziellen Arbeitskreisen teilnehmen. In diesen überregional zusammengesetzten Gruppen werden die Produktionstechnik und die Wirtschaftlichkeit vergleichend analysiert.

  • Arbeitskreis Pensionspferdehaltung
  • Arbeitskreis Mutterkuhhaltung

Ihre Ansprechpartner:

Mutterkühe: Bernhard Ende
Rinderhaltung: Matthias Gutfleisch
Pferdehaltung: Ulrike Struck


Pflanze 
Wir unterstützen Sie in allen Fragen zum Pflanzenbau und Pflanzenschutz. Neben einzelbetrieblicher Beratung und der Telefonberatung (Beratungstelefon: 0581 8073-100) bieten wir Ihnen Hinweise zum integrierten Pflanzenschutz. In der Saison erhalten Sie regelmäßig schriftliche Hinweise zu allen wichtigen Feldfrüchten in unserer Region.
Im „Arbeitskreis Pflanzenbau und Pflanzenschutz“ werden die auf dem Feld anstehenden Maßnahmen in Gruppenberatungen diskutiert.
Bei allen produktionstechnischen Fragen rund um die Kartoffel steht Ihnen unsere Kartoffelspezialberatung mit Rat und Tat zur Seite, für konventionelle und ökologisch wirtschaftende Betriebe.

Für Zwiebelanbauer bieten wir ebenfalls eine spezielle Beratung an.

Ihre Ansprechpartner:
Dr. Luitpold Scheid

Kartoffelspezialberatung:
Jürgen Pickny
Thomas Stelter

Zwiebelberatung:
Michael Dunker


Betriebswirtschaft
Wir unterstützen Sie bei der wirtschaftlichen Führung Ihres Betriebes. Neben der einzelfallbezogenen Beratung (etwa vor geplanten Investitionen) bieten wir Ihnen folgende Pakete:

Betriebsanalyse
Die Auswertungen von drei Jahresabschlüssen und der Vergleich mit ähnlichen Betrieben schafft Klarheit über den wirtschaftlichen Stand.

Betriebszweigabrechnung
Die Aufteilung der Kosten und Erlöse auf die verschiedenen Betriebszweige zeigt die wirtschaftliche Bedeutung einzelner Bereiche. Außerdem hilft sie bei der Suche nach Schwachstellen und zeigt die Nutzung von Erfolgsreserven.

Betriebsplanung
Aufbauend auf die Analyse planen wir bis zu drei neue Varianten mit dem Betrieb.
 

Ihre Ansprechpartner:
Rolf Fricke
Bernhard Ende
Ulrich Peper


Förderungsberatung
Wir unterstützen Sie bei der Agrarantragstellung.

Ihre Ansprachpartner:


 Nährstoffmanagement: Düngebedarfsermittlung, Nährstoffbilanz, u. a.
Wir unterstützen Sie in allen Fragen rund um die Düngeverordnung, von der Düngebedarfsermittlung bis zur Nährstoffbilanz. Eine umfassende Betrachtung des betrieblichen Nährstoffmanagements, Beratung zur Nutzung von Sekundärrohstoffdüngern oder die Erstellung von Verwertungskonzepten bieten wir ebenfalls an.

Ihre Ansprechpartner:
Pflanzenbauberatung, Düngeberatung: Dr. Hinrich Hüwing

Nährstoffbilanz, Düngebedarfsermittlung:


Sekundährrohstoffdünger (Klärschlämme, Komposte, etc.): Carsten Ihlenfeldt
Erstellung von Verwertungskonzepten: Carsten Ihlenfeldt
 


Bauen
Im Baubereich stehen Ihnen unsere Experten zur Verfügung. Wir informieren Sie zur baurechtlichen Privilegierung eines landwirtschaftlichen Bauvorhabens im Außenbereich.

Ihr Ansprechpartner:
Kai Clauswitz
Carsten Ihlenfeldt
Maria Ihlenfeldt

 


Beratung in Wasserschutzgebieten
Im Auftrag von zwei Wasserversorgungsunternehmen beraten wir etwa 100 landwirtschaftliche Betriebe mit rund 3.000 Hektar landwirtschaftlich genutzter Fläche in fünf Wasserschutzgebieten. Der Schwerpunkt unserer Beratung vor Ort ist, eine grundwasserschonende Wirtschaftsweise der Acker- und Grünlandflächen zu vermitteln und bei der Umsetzung zu unterstützen.

Ihre Ansprechpartnerin:
Alix Mensching-Buhr
Sina Schulz

 


Sozioökonomische Beratung
Hier bekommen Sie Hilfestellung bei der Planung und Durchführung einer Hofübergabe, der Umstellung vom Haupt- zum Nebenerwerb oder der Betriebsaufgabe. Wir helfen Ihnen sowohl bei der Bewältigung finanzieller Probleme als auch bei Fragen zur Altersvorsorge und Risikoanalyse für Familie und Betrieb.

Zur Klärung von Konflikten, beispielsweise in der Familie oder Kooperationen, kann eine Meditation Hilfe bieten.

Ihre Ansprechpartnerin:
Anneken Kruse 


Hauswirtschaft, Familie, Betrieb
Urlaub auf dem Bauernhof, Direktvermarktung, Bauernhofgastronomie und Angebote rund um den Bauerngarten können zusätzliche Einkommensquellen für Ihren Betrieb sein. Hierbei unterstützen wir Sie gerne. Auch bei Fragen zu Ernährung und Lebensmittelqualität sowei Garten, Hof- und Dorfgrün sind Sie bei uns richtig.

Ihre Ansprechpartnerinnen:
Heike Dittmer
Sabine Dralle
 


AgrarBüro und EDV
Neben den bewährten Kursen rund um die „Agrar-Büromanagerin“ und „Büro sucht Bauer!“ bieten wir Ihnen auch Weiterbildung in Sachen Computer.
Wenn Sie Interesse am Arbeitskreis AgrarManagerin haben, sind Sie hier richtig.

Ansprechpartnerin:
Anne Dirking


Beratung Nachhaltige Produktion auf geschädigten Standorten
Wir beraten konventionell und ökologisch wirtschaftende Betriebe zu allen Fragen zur Erzeugung unbedenklicher, hochwertiger Futter- und Lebensmittel auf schadstoffbelasteten Standorten. Das sind z.B. dioxin- oder schwermetallbelastete Flächen.

Ihr Ansprechpartner:
Wilhelm Struck


Ausbildungsberatung und Fortbildung
Bei Fragen zu Ausbildungsberufen im Agrarbereich, Ausbildungsinhalten und -anforderungen, rechtlichen und organisatorischen Fragen der Berufsausbildung sowie Aufstiegs- und Fortbildungsmöglichkeiten können Sie sich an uns wenden. Wir sind verantwortlich für die Organisation von Zwischen- und Abschlussprüfungen und anerkennen und betreuen die Ausbildungsbetriebe. Als Berater und Vermittler stehen wir zur Verfügung, wenn der Ausbildungserfolg ausbleiben sollte oder wenn sich schwerwiegende Probleme im Ausbildungsverhältnis ergeben.

Ihre Ansprechpartner:

Hauswirtschaft:
Frauke Gerstenkorn


Landwirtschaft:

Organisation von Meistervorbereitungskursen und Meisterprüfungen:


Arbeitnehmerberatung und -weiterbildung
Für Fragen rund um das Arbeitsverhältnis - insbesondere zum Urlaub, zur Arbeitszeit und zur Entlohnung - stehen wir für Arbeitnehmer und ihre Arbeitgeber im Agrarbereich zur Verfügung. Auch das Aufzeigen von Fördermöglichkeiten für Weiterbildungsveranstaltungen sowie die berufsfördernden Seminare gehören zu unserem Aufgabenbereich.

Ihre Ansprechpartner:
Matthias Gutfleisch

 

Beratung im Wasserschutz
Beratung in der LWKLWK Niedersachsen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eine umfassende Übersicht aller Leistungsangebote Ihrer Landwirtschaftskammer erhalten Sie mit diesem Link.
 

 

Kontakte

Dr. Jürgen Grocholl
Dipl.-Ing. agr.
Dr. Jürgen Grocholl

Leiter Bezirksstelle Uelzen

0581 8073-124

0581 8073-99124

  juergen.grocholl~lwk-niedersachsen.de


Mehr zum Thema

Warn- und Hinweisdienste zum Integrierten Pflanzenschutz in Uelzen

Das schriftliche Beratungsangebot der Bezirksstelle Uelzen umfasst einen Hinweisdienst mit aktuellen Informationen und Empfehlungen zum Integrierten Pflanzenschutz. Die mehrfach im Jahr versandten Hinweise können wahlweise per e-mail, …

Mehr lesen...

Veranstaltungen

Fällheberschnitt

Holz mach ich selbst - so geht´s

Das Brennholz neigt sich dem Ende zu? Sie wissen sich zu helfen! Im Motorsägenlehrgang lernen Sie den korrekten Umgang mit der Motorsäge bis hin zur Wartung und Pflege. Auch die Unfallverhütung kommt nicht zu kurz. Im praktischen …

Mehr lesen...
digitale Umfragen

Outlook - mehr als Sie erwarten

Eine echte Arbeitserleichterung ist Outlook. E-Mails, Terminkalender, Aufgaben - alles an einem Ort. Ein Riesenvorteil: Microsoft Outlook ist im Office-Paket enthalten und daher kompatibel mit Word, Excel und Co. Mit der Outlook-App fürs …

Mehr lesen...
Agrarbüromanagerin I

AgrarBüromanagerin I

Vom Einsteigerwissen zum Insiderwissen - diesen Ansatz verfolgt die Seminarreihe für Frauen aus land- und forstwirtschaftlichen sowie obst- und gartenbaulichen Betrieben. Sie erhalten an 10 Seminartagen erste Basiskenntnisse rund um die …

Mehr lesen...
Computermaus

Training für´s AgrarBüro

Der Computer kann das Arbeiten im (Agrar)Büro deutlich vereinfachen - egal, ob Sie Ihre Korrespondenz erledigen oder das verkaufte Stroh oder Getreide abrechnen. Mit den richtigen Funktionen in Excel, Word und Co. automatisieren Sie viele …

Mehr lesen...
Mit dem Smartphone drehen wie in Profi

Mit dem Smartphone drehen wie ein Profi

Es gibt viele gute Gründe für kurze und knackige Filme. Bewegte Bilder sind schon jetzt die Zukunft. Es muss kein teures Equipment her. Das Smartphone eignet sich perfekt zum Drehen. Auch und gerade, weil es immer dabei ist. Planen, …

Mehr lesen...
Informieren Sie sich bei unseren 5 Fachvorträgen zum Agrarbüro

Update: So geht Büro heute.

Das Büro ist der Dreh- und Angelpunkt des Betriebes, hier bündelt sich alles: Bestellungen, Lohnabrechnungen, Steuer, Versicherungen, Rechnungen, Lieferscheine, Abrechnungen, Angebote, Zettel mit Notizen…Im Büro wird telefoniert…

Mehr lesen...