Bezirksstelle Uelzen
Webcode:01039777

Die Bezirksstelle Uelzen

Unser Ziel ist es, die Landwirtschaft in der Region und den ländlichen Raum zu stärken und nach vorne zu bringen. Im Mittelpunkt stehen unsere landwirtschaftlichen Betriebe. Denn ihr Erfolg liegt uns am Herzen.

Dafür engagiert sich unser Team in Uelzen und den beiden Außenstellen in Bad Fallingbostel und Buchholz. Wir bieten Ihnen eine unabhängige, neutrale Beratung und Dienstleistungen rund um die Landwirtschaft. Als kompetenter Partner für Betriebe und Verwaltung sowie als Fachbehörde begleiten wir die zukunftsorientierte, nachhaltige Entwicklung unseres ländlichen Raumes. 

Mitarbeiter Bezirksstelle Uelzen plus Außenstellen
 Anja Bosse

Wir kennen alle Regionen unseres Dienstgebietes und sind dort zu Hause.

Erste Ansprechpartner sind oft die Wirtschaftsberaterinnen und -berater an den Standorten Buchholz (Landkreise Harburg und Lüneburg), Bad Fallingbostel (Landkreise Celle und Heidekreis) und Uelzen (Landkreise Lüchow-Dannenberg und Uelzen).

An allen drei Standorten bieten wir Ihnen Beratung zu betriebswirtschaftlichen Fragen, zur Agrarförderung und zur Aus- und Weiterbildung. Viele der Fachexpertinnen und -experten nehmen ihre Aufgaben vom zentralen Standort in Uelzen aus wahr. Ob es um Pflanzenbau und Pflanzenschutz, um Tierhaltung oder um Baumaßnahmen geht - wir unterstützen Sie bei der Führung und Entwicklung Ihres landwirtschaftlichen Betriebes - gerne auch bei Ihnen vor Ort. Als Träger öffentlicher Belange bringen wir landwirtschaftliche Interessen in den verschiedensten Planungs- und Genehmigungsverfahren ein. In vielen Bereichen sind wir als landwirtschaftliche Fachbehörde tätig, z. B. bei Bauvorhaben. Einige Aufgaben, z. B. nach Pflanzenschutz- und Saatgutrecht, wurden uns vom Land Niedersachsen übertragen. Die Spezialistinnen und Spezialisten für Sozioökonomie finden Sie in den Außenstellen. Bei komplexen Fragestellungen arbeiten unsere Epertinnen und Experten auch überregional eng zusammen um Ihre Probleme zu lösen.

 


Die Bezirksstelle ist in drei Fachgruppen untergliedert:

Die Fachgruppe 1 (Bildung und Beratung) bietet Ihnen ein umfassendes Angebot in den Bereichen der beruflichen Aus- und Weiterbildung, der Unternehmensberatung, der einzelbetrieblichen Förderung sowie der Tierhaltung und -zucht. Einen saisonalen Schwerpunkt stellt die Annahme und Eingabe der Prämienanträge dar. Die Fachgruppe 1 ist auch an den beiden Außenstellen vertreten.

Die Fachgruppe 2 (Ländliche Entwicklung) ist als Träger öffentlicher Belange zuständig für die Vertretung landwirtschaftlicher Belange in den verschiedensten Planungs- und Genehmigungsverfahren. Sie ist darüber hinaus landwirtschaftliche Fachbehörde (Raumordnung, Baurecht, Wasserrecht, Naturschutz, Bodenschutz), koordiniert die landbauliche Klärschlammverwertung und übernimmt die landwirtschaftliche Zusatzberatung von Wasserschutzgebieten. Des Weiteren werden Spezialberatungen für schadstoffbelastete Betriebe in Niedersachsen, Ingenieurdienstleistungen z. B. im Rahmen von Flurbereinigungsverfahren und im Regionalmanagement sowie Fachplanungen angeboten und Nährstoff-Verwertungskonzepte erstellt. In diversen Projekten (gefördert durch EU, Bund oder Land) werden für die Landwirtschaft und die Region wichtige Themen bearbeitet.

Die Fachgruppe 3 (Pflanzenbau und Pflanzenschutz) bearbeitet Fragen des Pflanzenbaus und Pflanzenschutzes. Hier erfolgt die produktionsorienterte Beratung in Form von Einzelgesprächen, Arbeitskreisen und Veröffentlichungen nach den Grundsätzen des Integrierten Pflanzenschutzes. Grundlage sind u. a. die in zahlreichen Feldversuchen gesammelten Erfahrungen, zu denen insbesondere die Versuchsstation Hamerstorf mit Versuchen in allen Landkreisen beiträgt. Weitere Aufgaben sind z. B. die Saatenanerkennung sowie die Pflanzenbeschau bei Im- und Exporten.

Am Standort Uelzen finden Sie weitere Dienststellen der Landwirtschaftskammer:

Neben der Bezirksstelle ist dort auch die für die Förderung zuständige Bewilligungsstelle Uelzen angesiedelt. Diese betreut die Landkreise Uelzen, Lüchow-Dannenberg, Harburg und Lüneburg. Für die Landkreise Celle und Heidekreis ist die Bewilligungsstelle Nienburg zuständig.

An allen drei Standorten ist die Bezirksstelle Bestandteil eines Grünen Zentrums. Mit den ebenfalls dort ansässigen und weiteren landwirtschaftlichen und außerlandwirtschaftlichen Verbänden und Organisationen arbeiten wir zusammen. Dies sind z. B. Bauernverband bzw. Landvolk, Beratungsringe, Maschinenringe, Kommunen und Landkreise sowie verschiedene Fachbehörden. Insbesondere im Rahmen von Projekten kooperieren wir mit verschiedenen Forschungseinrichtungen, Hochschulen und Universitäten.

Kontakte

Dr. Jürgen Grocholl
Dipl.-Ing. agr.
Dr. Jürgen Grocholl

Leiter Bezirksstelle Uelzen

 0581 8073-124

  juergen.grocholl~lwk-niedersachsen.de


Veranstaltungen

Fahrsicherheitstraining für Auszubildende

Sicherer und routinierter Umgang mit Maschinen ist einer der wichtigsten Bausteine in der Arbeitssicherheit von Mitarbeitern, aber auch entscheidend für die Schonung von Maschinen und Material. Unfälle mit Schleppern häufen sich in …

Mehr lesen...
Pflanzenschutz

Pflanzenschutztagung Uelzen

Pflanzenschutztagung der Bezirksstelle Uelzen Integrierter Pflanzenschutz: Rechtliche Anforderungen Integrierter Pflanzenschutz in Getreide: Dr. Luitpold Scheid -  Pflanzenschutz in Getreide Wie lassen sich …

Mehr lesen...

Hofübergabe ohne Stress - aktive Betriebe

Wie wirkt sich die Höfeordnung auf die Erbsituation im eigenen Betrieb aus? Passt das landwirtschaftliche Sondererbrecht zum Hof oder ist eine Vererbung nach BGB sinnvoller? Was sollte man in Hofübergabeverträgen absichern? Wie lassen …

Mehr lesen...
Pflanzenschutz

Pflanzenschutztagung Uelzen

Pflanzenschutztagung der Bezirksstelle Uelzen Integrierter Pflanzenschutz: Rechtliche Anforderungen Integrierter Pflanzenschutz in Getreide: Dr. Luitpold Scheid -  Pflanzenschutz in Getreide Wie lassen sich …

Mehr lesen...
Pflanzenschutz

Pflanzenschutztagung Uelzen

Pflanzenschutztagung der Bezirksstelle Uelzen Integrierter Pflanzenschutz: Rechtliche Anforderungen Integrierter Pflanzenschutz in Getreide: Dr. Luitpold Scheid -  Pflanzenschutz in Getreide Wie lassen sich …

Mehr lesen...

Hofübergabe ohne Stress? - verpachtete Betriebe

Der Betrieb wird in der nächsten Generation nicht oder im Nebenerwerb weitergeführt. Passt das landwirtschaftliche Sondererbrecht dann zum Hof oder ist eine Vererbung nach BGB sinnvoller? Vertragsgestaltung, Abfindung, Altenteil und Co..…

Mehr lesen...