Bezirksstelle Uelzen
Webcode:01040052

Eigene Nmin-Werte für Flächen in roten Gebieten ab 2022

Seit dem 03.05.2021 gilt in Niedersachsen die neue Fassung der niedersächsischen Düngeverordnung. Damit werden in den roten Gebieten betriebseigene Nmin-Proben verpflichtend. Die Proben sind vor der ersten Düngung zu ziehen.

ENNI
ENNIJutta Klaukien
Zeiträume für die Probennahme
Die Probennahme zu den Winterungen kann frühestens ab dem 01.01.2022 erfolgen. frühe Sommerungen mit Aussaattermin März ab dem 15.02 und Sommerungen mit dem Aussaatzeitpunkt April können ab dem 15.03 beprobt werden.

Ermittlung des im Bodenverfügbaren Stickstoffs (Nmin)
Die einzelnen Schläge können zu Bewirtschaftungseinheiten zusammengefasst werden. Bei einer Bewirtschaftungseinheit müssen folgende Bedingungen übereinstimmen:

  • Bodenart, die Gruppierung der Hauptbodenart und der Humusgehalt
  • Vor- und Hauptfrucht
  • Winterung und Sommerung

Grundsätzlich empfehlen wir auch bei einer Vielzahl von Schlägen den Verzicht der Zusammenfassung von Bewirtschaftungseinheiten. Die Fehlerquelle ist sehr hoch und erschwert die Übersichtlichkeit. Die Probennahmetiefe liegt bei 0-90 cm. Die Probennahme und Nmin-Bestimmung hat in drei Schichten zu erfolgen (0-30 cm, 30-60 cm, 60-90 cm).

Für Dauergrünlandflächen und Flächen mit mehrschnittigen Feldfutterbau können weiterhin Nmin-Richtwerte verwendet werden. Hier besteht keine Notwendigkeit Nmin-Proben zu ziehen.

Meldepflicht für Betriebe in roten und gelben Gebieten
Betriebe, die Flächen in nitratbelasteten und/oder eutrophierten Gebieten bewirtschaften sind verpflichtet bis zum 31.03.2022 die Düngebedarfsermittlung, die erfolgte Düngung sowie die Berechnung der N-Obergrenze digital in ENNI melden.

Die Meldepflicht gilt für alle Betriebe, deren Flächen

1. vollständig
oder  2. mit mindestens 30 % ihrer LF und zugleich mehr als 10 ha
oder  3. mit mindestens 30 ha im nitratbelasteten oder eutrophierten Gebiet liegen.

Sollten Sie unsicher sein, ob Sie von der Meldepflicht betroffen sein sollten, sprechen Sie uns gerne an.

Weitere Informationen zur Meldepflicht finden Sie hier

Ansprechpartner*innen:
Ulrich Peper
Alix Mensching-Buhr
Sonja Kornblum

 

Kontakte

Ulrich Peper

Leiter Fachgruppe Betrieb / Tier

 04181 9304-13

  ulrich.peper~lwk-niedersachsen.de


Mehr zum Thema

Aufbau einer Nisthilfe

Welche Arten summen in der Region?

Auszubildende im Beruf Landwirt/in stellen Nisthilfen für Wildbienen auf.

Mehr lesen...
Umstellerfeldtag ÖMR

Öko-Umstellertag: Bio-Weiterverarbeiter stellen sich vor am 23.06.2022

„Wohin mit meinen Erzeugnissen?“ Dieser Frage widmet sich der Öko-Umstellertag am Donnerstag, den 23.Juni ab 14 Uhr. Die Veranstaltung findet  auf dem Biolandhof von Sönke Strampe in Rieste bei Bienenbüttel …

Mehr lesen...
Lupine

IM ÖKO-Feld: Lupine - Veranstaltung am 17.06.2022

Am Freitag, d. 17. Juni 2022, 14 Uhr bis 17:15 Uhr, auf dem Bioland-Hof Ostermann, Dorfstr. 5, 29578 Eimke

Mehr lesen...
ANDI-Antragstellung

Antragsverfahren Agrar-, Umwelt- und Klimamaßnahmen 2022 gestartet

Bis zum 30.06.2022 sind die neuen Agrar-, Umwelt- und Klimamaßnahmen zu beantragen. Folgend einige Hinweise, die bei der Beratung bereits aufgefallen sind.

Mehr lesen...
Stop

Agrarreform 2023 – So strukturieren Sie die Umsetzung

Die vielen Möglichkeiten der neuen Agrarreform verunsichern viele Antragssteller. Es gibt die AUKM´s, den erweiterten Erschwernisausgleich, die Ökoregelungen - auch Eco-Schemes genannt, die alten AUM´s, die Schaf- und …

Mehr lesen...
Auf aktuelle Fragen und künftige Herausforderungen im Kartoffelanbau haben unsere Fachleute auf der Messe PotatoEurope 2018 passende Antworten.

Potato Europe 2022: Wir sind dabei!

Die Kartoffelwelt trifft sich am 07. und 08. September in Bockerode auf der Potato Europe 2022 – und wir sind dabei.

Mehr lesen...

Veranstaltungen

Vortragsveranstaltung Kartoffeln 2022 LWK Niedersachsen und Saatguterzeugergemeinschaft in Niedersachsen

Programm  08. Juni 2022, Beginn 15:30 Uhr Programm folgt im Mai 2022

Mehr lesen...
Honigbiene

Im Garten ein Summen – Insektenfreundliche Gartengestaltung in Theorie und Praxis

Nicht nur die Honigbienen, insbesondere auch die Wildbienen und Hummeln haben für uns eine große Bedeutung, brauchen wir sie doch dringend zur Bestäubung unserer Kulturfrüchte. Durch manch moderne Gartengestaltung und ü…

Mehr lesen...
Lebensmittelhygiene

Fachkenntnisschulung Lebensmittelhygiene nach § 4 LMHV

Qualifizierung im Umgang mit leicht verderblichen Lebensmitteln bei der Her­stellung, Behandlung und beim Vertrieb mit nachstehenden Inhalten: Grundlagen Lebensmittelrecht, Zusammensetzung von Lebensmitteln und Lebensmittel­verderb, von …

Mehr lesen...
Erdhummel

Im Garten ein Summen – Insektenfreundliche Gartengestaltung in Theorie und Praxis

Nicht nur die Honigbienen, insbesondere auch die Wildbienen und Hummeln haben für uns eine große Bedeutung, brauchen wir sie doch dringend zur Bestäubung unserer Kulturfrüchte. Durch manch moderne Gartengestaltung und ü…

Mehr lesen...
Schleppertraining für Frauen

Schlepperfahrerinnen dürfen das... Ein Landtechnik-Seminar für Frauen

Egal ob Neuling oder alter Hase: Wenn Sie einen besseren Einblick in die Technik bekommen möchten oder nach längerer Pause wieder fahren möchten, ist dieser Kurs genau das Richtige für Sie! Es geht vor allem um Dinge, die tä…

Mehr lesen...

Buchführung von der Pike auf

Sie möchten in die Buchführung einsteigen, haben aber bisher wenig Erfahrung in diesem Metier? In diesem Kompaktkurs finden Sie als Einsteiger*in ohne Vorkenntnisse einen schnellen, sicheren Zugang in die Welt der Buchführung. "…

Mehr lesen...