Bezirksstelle Uelzen

Digitaler Tag der Aquakultur in Kreislaufanlagen

Neuer Schwung für die Erschließung des Potentials moderner Aquakultursysteme

Der digitale Tag der Aquakultur stellt die Fischerzeugung in Kreislaufanlagen (KLA) in den Vordergrund. Kreislaufanlagen ermöglichen eine ressourcenschonende Erzeugung von aquatischen Organismen. Abgestimmt auf den Zielorganismus sorgen moderne Haltungs- und Filtersysteme für optimale Wasserparameter, welche eine permanente und hochqualitative Erzeugung u.a. von Fischen zulassen. Die Vorteile von KLA liegen in den kontrollierten Systembedingungen, planbaren Produktionsvolumen und der Möglichkeit diverse Arten zu erzeugen. Auf Vorgabe des Europäischen Parlaments wurde für Deutschland ein Nationaler Strategieplan Aquakultur ausgearbeitet, welcher den Ausbau der nationalen Aquakultur und vor allem der Kreislauftechnologie fordert (NASTAQ, 2020). Bisher konnten die definierten Ziele bundesweit nicht erreicht werden, womit sich folgende Fragestellung ergibt:

Welche Herausforderungen muss die Aquakultur in Niedersachsen bewältigen, welche Hemmnisse überwinden, um das Potential dieser zukunftsfähigen Technologie flächendeckend zu erschließen?

Dieser Frage widmen sich kompakte Kurzvorträge aus Politik, Verbänden, Beratung und Betrieb und dienen der Sensibilisierung und Wissensvermittlung.

Die Veranstaltung hat leider bereits statNMELDtgefunden bzw. begonnen. Bitte wenden Sie sich für eine weitere, ähnliche oder Folgeveranstaltung an den/die Ansprechpartner/in.

 


Programm:

07.10.2021

08.00 - 13.00 Uhr
Digitaler Tag der Aquakultur
Stefan Feichtinger , LWK Niedersachsen

Ansprechpartner/in:

Stefan Feichtinger
M.Sc.
Stefan Feichtinger

Beratung, Auslegung u. Betrieb von Kreislaufanlagen (RAS)

 0511 3665-4496

  stefan.feichtinger~lwk-niedersachsen.de


Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.