Bezirksstelle Uelzen

Berufsförderndes Seminar für Arbeitnehmer/innen im Agrarbereich

Wir vermitteln Arbeitnehmer*innen die neuesten produktionstechnischen und rechtlichen Kenntnisse. Sie erhöhen so ihre Chancen bei der Arbeitsplatzsuche, bzw. können ihren Arbeitsplatz langfristig sichern, wenn sie zum Betriebserfolg beitragen.

Auf dem Plan stehen praxisbezogene aktuelle Themen aus den Bereichen Produktionstechnik und Agrarpolitik.

Übernachtung im LBZ Echem ist möglich.

 

Das Seminar ist als Bildungsurlaub anerkannt.
Dieser muss spätestens 4 Wochen vor Beginn beim Arbeitgeber beantragt werden.

Die Veranstaltung wurde leider zwischenzeitlich abgesagt. Bitten wenden Sie sich an den/die Ansprechpartner/in, um sich für einen neuen Termin vormerken zu lassen.

 


Programm:

18.01.2022

bis 10.00 Uhr
Anreise

10.00 - 10.15 Uhr
Begrüßung, Einführung in das Seminar
Matthias Gutfleisch , LWK Niedersachsen

ab 10.15 Uhr
Rund um die Pferdehaltung
Ulrike Struck , LWK Niedersachsen

ab 13.30 Uhr
Neuerungen der Düngeverordnung - Umsetzung im ldw. Betrieb
Dr. sc. agr. Hinrich Hüwing , LWK Niedersachsen

19.01.2022

ab 09.00 Uhr
Drohneneinsatz in der Landwirtschaft
Kai Clauswitz , LWK Niedersachsen

ab 13.00 Uhr
Kuhbrille – Weidezäune Demonstration
Benito Weise , LWK Niedersachsen

ab 15.15 Uhr
Informationen zum Zwiebelanbau
Michael Dunker , LWK Niedersachsen

20.01.2022

ab 09.00 Uhr
Forstwirtschaftliche Herausforderungen - Klimawandel, Naturschutz
Martin Groffmann , LWK Niedersachsen

ab 13.30 Uhr
Oberflächenwasser- und Grundwasserschutz
Dr. Kirsten Madena , LWK Niedersachsen

21.01.2022

ab 09.00 Uhr
Feldberegnung – Aktuelles und Auswirkungen auf ldw. Betriebe
Dr. Jürgen Grocholl , LWK Niedersachsen

13.30 - 15.00 Uhr
Seminarauswertung / Aktuelles aus der Arbeitnehmerberatung
Matthias Gutfleisch , LWK Niedersachsen

Ansprechpartner/in:

Matthias Gutfleisch
Matthias Gutfleisch

Berater Tierhaltung, Arbeitnehmerberatung

 0581 8073-121

  matthias.gutfleisch~lwk-niedersachsen.de


Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.