Webcode: KA3041005000003

Nährstoffmanagement, Modul Düngeplanung


Ihre Situation

Sie möchten für die Vorgaben der neuen Düngeverordnung (DüV) gerüstet sein und Düngungsmaßnahmen unter Berücksichtigung vielfältiger Kriterien wie beispielsweise bedarfsgerechte und standortangepasste Pflanzenernährung, Düngerkosten, Arbeitswirtschaftlichkeit, etc. optimal planen? Sie fragen sich, ob Sie Ihre Erträge weiter optimieren können? Sie möchten die Vorteile organischer Nährstoffträger nutzen und diese optimal einsetzen?

Unser Angebot

Wir erstellen mit unserer Software einen auf die betrieblichen Erfordernisse angepassten einzelschlagbezogenen Düngeplan. Die Düngebedarfsermittlung für Stickstoff und Phosphor erfolgt nach den Vorgaben der DüV. Auch für die Berechnung des Düngebedarfes von Kalium, Magnesium und Calcium werden die Faktoren Bodenvorrat und Vorjahressalden sowie Rücklieferungen aus Vor- und Zwischenfrüchten berücksichtigt. Zur Deckung der ermittelten Düngebedarfswerte können sowohl die in dem Programm hinterlegten gängigen Mineraldünger als auch eigens angelegte Düngemittel eingesetzt werden. Im Programm implementierte Warnhinweise gewährleisten die Einhaltung der zulässigen Höchstmengen.

Ihr Nutzen

Neben der prüfbaren Erfüllung rechtlicher Anforderungen wirken sich die Aspekte optimale Pflanzenernährung, Senkung von Produktionskosten, arbeitswirtschaftliche Vorteile und Vermeidung von Düngeüberhängen direkt auf die Ökonomie Ihrer Produktionsverfahren aus. Somit gewährleisten die durchdachte Software und die Kompetenz unserer Berater eine Optimierung des Düngemitteleinsatzes bei zugleich höchster Flexibilität, um individuellen betrieblichen Anforderungen gerecht zu werden.

Ergebnisse der Düngeplanung sind Journale, die wir flexibel nach Ihren Wünschen zusammenstellen und Ihnen sowohl digital als auch in Papierform zur Verfügung stellen. Spezielle Verteilpläne können nach unterschiedlichen Kriterien (Schlag, Düngerart, Düngetermin) erstellt werden. Diese dienen Ihnen als Arbeitsplan während der Düngesaison, damit Sie sich voll und ganz auf die Ausbringung konzentrieren können. Optional können entsprechende Journale zur Schlagdokumentation genutzt werden.

Kosten

76 € je Beratungsstunde zzgl. MwSt. und Fahrtkosten

Kontakt


Bezirksstelle Braunschweig

Christian Weber
Berater Düngung/Nährstoffmanagement, Wasserschutz
Telefon: 0531 28997-243
E-Mail:

Bezirksstelle Bremervörde

Meike Backes
Leiterin Fachbereich Grünland und Futterbau
Telefon: 0511 3665-4453
E-Mail:

Susanne Klein
Beraterin Wasserschutz, Nährstoffmanagement, landbaul. Klärschlammverwertung
Telefon: 04761 9942-144
E-Mail:

Holger Oest
Berater Pflanzenbau
Telefon: 04761 9942-172
E-Mail:

Bezirksstelle Emsland

Holger Hoffstall
Pflanzenbau und Pflanzenschutz
Telefon: 05931 403-206
E-Mail:

Bezirksstelle Hannover

Dr. Ulrich Lehrke
Berater Pflanzenbau
Telefon: 0511 4005-2251
E-Mail:

Cord Henning Requardt
Berater
Telefon: 0511 4005-2465
E-Mail:

Martin Schochow
Berater Wasserschutz
Telefon: 0511 4005-2296
E-Mail:

Bezirksstelle Nienburg

Hauke Ahnemann
Berater Projektbearbeitung DiverIMPACTS, Nährstoffmanagement, Klärschlamm, Greening
Telefon: 05021 9740-126
E-Mail:

Dirk Ehlers
Berater Wasserschutz, Düngerecht
Telefon: 05021 9740-173
E-Mail:

Dirk Plate
Berater Wasserschutz
Telefon: 05021 9740-121
E-Mail:

Andreas Wicke
Wasserschutz
Telefon: 05021 9740-122
E-Mail:

Bezirksstelle Northeim

Irg Jacobs-Kluge
Berater Unternehmensberatung
Telefon: 05551 6004-129
E-Mail:

Klemens Kücking
Berater Unternehmensberatung Schwein, Förderung
Telefon: 05551 6004-128
E-Mail:

Joerg Schaper
Berater Pflanzenbau
Telefon: 05551 6004-330
E-Mail:

Achim Schweizer
Berater Wirtschaftsberatung
Telefon: 05121 7489-12
E-Mail:

Albrecht Wille
Berater Wasserschutz, Düngeverordnung, Pflanzenbau
Telefon: 05551 6004-252
E-Mail:

Bezirksstelle Oldenburg-Nord

Markus Hunfeld
Berater Nachhaltige Landnutzung und ländlicher Raum
Telefon: 0441 34010-158
E-Mail:

Tammo Luers
Berater Wasserschutz
Telefon: 0441 34010-139
E-Mail:

Bezirksstelle Oldenburg-Süd

Petra Klaus
Beraterin Betriebswirtschaft, Haltung/Fütterung BZA Schweine u. Geflügel, Tierwohl, Unternehmensanalysen und Planung
Telefon: 04471 9483-33
E-Mail:

Klaus Sandbrink
Berater Düngung, Kartoffeln, Nachwachsende Rohstoffe, Öl- und Eiweißpflanzen, Biogas, Ackerschlagkartei
Telefon: 04471 9483-39
E-Mail:

Bezirksstelle Osnabrück

Clemens Haking
Berater Gewässerschutz, Förderung, Umwelt
Telefon: 05439 9407-24
E-Mail:

Bezirksstelle Ostfriesland

Geert-Udo Stroman
Berater Pflanzenbau und Pflanzenschutz
Telefon: 04941 921-144
E-Mail:

Bezirksstelle Uelzen

Dr. sc. agr. Hinrich Hüwing
Berater Pflanzenschutz, Pflanzenbau
Telefon: 0581 8073-115
E-Mail:

Alix Mensching-Buhr
Beraterin Wasserschutz, Betriebswirtschaft, Förderung, Cross Compliance
Telefon: 0581 8073-148
E-Mail:

Sina Schulz
Beraterin Wasserschutz
Telefon: 0581 8073-143
E-Mail: