Webcode: 33001055

Echemer Fachgespräch Milchrind 2017

Thema: Effiziente Produktionsverfahren für rentable Milchviehbetriebe

Die Entwicklung des Milchpreises im vergangenen Jahr hat viele Betriebe an ihre finanziellen Grenzen gebracht und mehr als deutlich die Bedeutung einer effizienten Milchproduktion demonstriert. Auch wenn sich die Marktlage inzwischen erholt, bleibt die Wirtschaftlichkeit im Hinblick auf zukünftige Preisschwankungen auf dem Milchmarkt ein wichtiges Thema für Milcherzeuger.

Das Fachgespräch Milchrind soll Ihnen Wege aufzeigen, wie Sie Ihren Betrieb für die Zukunft rentabel und stabil aufstellen. Zu den Themengebieten Fütterung, Lebenseffizienz und Rentabilität werden Ihnen Fachreferenten praxisorientierte Anregungen geben. Zudem wird ein praktischer Landwirt seine Strategie für eine effiziente Milcherzeugung vorstellen und einen Erfahrungsaustausch ermöglichen.

Programm

11.11.2017

09.30 - 10.00 Uhr
Begrüßung
10.00 - 11.15 Uhr
Rentable Milcherzeugung - Mit welcher Strategie bestehen Betriebe am Markt
Bernd Lührmann, LWK Niedersachsen
11.15 - 11.30 Uhr
Kaffeepause
11.30 - 12.45 Uhr
Managemententscheidungen zur Verbesserung der Lebenseffizienz - Auswirkungen auf die Wirtschaftlichkeit der Milcherzeugung
Jana Harms, Institut für Tierproduktion Dummerstorf
12.45 - 13.45 Uhr
Mittagessen
13.45 - 15.00 Uhr
Kosteneffiziente und leistungsgerechte Fütterung von Milchkühen - Widerspruch oder Herausforderung
Prof. Dr. Manfred Hoffmann, Sächsischer Landeskontrollverband e.V.
15.00 - 16.00 Uhr
Strategische Überlegung in die Praxis umgesetzt - Erfahrungsbericht
N. N.
16.00 - 17.00 Uhr
Ausklang - Kollegiale Gespräch bei Kaffee und Kuchen

Datum:
11.11.2017

Anmeldeschluss:
07.11.2017

Kosten:
Gebühren50,00 Euro
Verpflegung16,50 Euro
Gesamt66,50 Euro

Freie Plätze:
60

Ort:
Landwirtschaftliches Bildungszentrum (LBZ) Echem
Zur Bleeke 6
21379 Echem
Auf der Karte zeigen

Anmeldung:

Ansprechpartner/in:
Franziska Paul

Telefon : 04139 698-116
Zentrale : 04139 698-0
Fax : 04139 698-100
E-Mail :
V-Card : Herunterladen


Unser Qualitätsmanagement

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.