Webcode: 33001131

Vorarbeiter im öffentlichen Grün 'Zwischen praktischer Arbeit und Führungsverantwortung - die Anforderungen sind hoch'

Als Vorarbeiter/in steht man oft im Spannungsfeld vieler Anforderungen. Auf der einen Seite gehört zu dieser Aufgabe die praktische Arbeit gemeinsam mit dem jeweiligen Team. Auf der anderen Seite hat man als Vorabeiter/in eine besondere Verantwortung für das Team und auch für das Arbeitsergebnis und ist zum Beispiel dafür verantwortlich, Anweisungen weiterzugeben.

In diesem Seminar soll es darum gehen, sich die besondere Situation als Vorarbeiter/in anzuschauen und Lösungsmöglichkeiten für die auftretenden Probleme und Situationen zu erarbeiten. Fragen und Beispiele aus dem Arbeitsalltag stehen dabei im Mittelpunkt. Anhand von Praxisbeispielen sollen verschiedene Fragestellungen exemplarisch bearbeitet werden.

Das Seminar vermittelt folgende Inhalte:

  • Mitarbeiterführung als Vorarbeiter/in
  • Was fällt in den Verantwortungsbereich?
  • Weitergabe von Informationen und Anweisungen
  • Arbeiten im Team
  • Motivation
  • Kostenbewusstes und verantwortliches Arbeiten

    Methoden:    Einzel- und Gruppenarbeit, Übungen, Fallbeispiele, Diskussionen und Kurzvorträge

Programm

09.11.2017

09.00 - 16.30 Uhr
Vorarbeiter im öffentlichen Grün „Zwischen praktischer Arbeit und Führungsverantwortung – die Anforderungen sind hoch“
Anke Arndt-Storl

Datum:
09.11.2017

Anmeldeschluss:
26.10.2017

Gebühren:
130,00 Euro

Sie erhalten nach der Veranstaltung eine Rechnung

Freie Plätze:
9

Ort:
Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau Bad Zwischenahn-Rostrup
Hogen Kamp 51
26160 Bad Zwischenahn-Rostrup
Auf der Karte zeigen

Anmeldung:

Ansprechpartner/in:
Erika Brunken
Leiterin Niedersächsische Gartenakademie

Geschäftsbereich Gartenbau
Hogen Kamp 51
26160 Bad Zwischenahn-Rostrup

Telefon : 04403 9796-32
Zentrale : 04403 9796-0
Mobil : 0152 5478 2084
Fax : 04403 9796-62
E-Mail :
V-Card : Herunterladen


Unser Qualitätsmanagement

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.