Webcode: 33001189

Beraterschulung: Nachhaltige und umweltgerechte Tierhaltung

Nach den einschlägigen EU-Vorgaben müssen Berater, die im Rahmen des Systems der landwirtschaftlichen Betriebsberatung tätig sind, angemessen qualifiziert sein und regelmäßig an spezifischen Weiterbildungen teilnehmen. Dies bedeutet, dass der im Rahmen der einzelbetrieblichen Beratungsförderung anerkannte Berater mindestens einmal im Bewilligungszeitraum an einer anerkannten Fortbildungsveranstaltung teilzunehmen hat.

Der Fachbereich 3.5 bietet am Donnerstag, den 27.04.2017 in der Versuchsstation Schweinehaltung in Wehnen eine anerkannte Fortbildungsveranstaltung zum Thema „Nachhaltige und umweltgerechte Tierhaltung“ an.

Die Veranstaltung richtet sich vornehmlich an anerkannte Berater. Darüber hinaus können andere Interessierte bei ausreichender Verfügbarkeit teilnehmen.

Programm

27.04.2017

09.15 - 09.30 Uhr
Begrüßung, aktuelle Situation
Stefan Sagkob, LWK Niedersachsen
09.30 - 10.30 Uhr
Aspekte klimaschonender Tierhaltung
Ansgar Lasar, LWK Niedersachsen
10.30 - 11.00 Uhr
Kaffeepause
11.00 - 12.00 Uhr
Wirtschaftsdüngermanagement: Einzelbetriebliche Maßnahmen zur Reduzierung der N- und P-Salden
Weert Sweers, LWK Niedersachsen
12.00 - 13.00 Uhr
Mittagspause
13.00 - 14.00 Uhr
Energieeffizienz: Ansatzpunkte zur Energieeinsparung unter Berücksichtigung der Wirtschaftlichkeit
Sebastian Bönsch, LWK Niedersachsen
14.00 - 15.00 Uhr
Möglichkeiten der Emissionsminderung in der Tierhaltung durch angepasste Fütterung
Andrea Meyer, LWK Niedersachsen
15.00 - 15.15 Uhr
Kaffeepause
15.15 - 16.15 Uhr
Ökologische Schweinehaltung: Perspektiven und Umstellungsmöglichkeiten
Jan Hempler, LWK Niedersachsen

Datum:
27.04.2017

Anmeldeschluss:
19.04.2017

Kosten:
Gebühren120,00 Euro
Verpflegung12,00 Euro
Gesamt132,00 Euro

Sie erhalten nach der Veranstaltung eine Rechnung

Ort:
Versuchsstation für Schweinezucht und -haltung
Hermann-Ehlers-Straße 15
26160 Bad Zwischenahn-Wehnen
Auf der Karte zeigen

Anmeldung:

Ansprechpartner/in: