Webcode: 33001201

Homöopathie-Aufbaukurs Rind: 'Fütterungsseminar: Stoffwechselerkrankungen homöopathisch beeinflussen'

Der Wunsch nach natürlichen Therapiemethoden wächst auch im Bereich der Tiermedizin stetig. So entscheiden sich mittlerweile viele Landwirte rinderhaltender Betriebe ganz bewusst für den Einsatz von homöopathischen Mitteln. Die Gründe hierfür liegen auf der Hand: es gibt keine Nebenwirkungen oder Resistenzerscheinungen und eine Kombination mit der Schulmedizin ist problemlos möglich. Zudem können homöopathische Mittel auch zur Prophylaxe eingesetzt werden.

Das Thema Tiergesundheit ist in der wirtschaftlichen Milchrinderhaltung untrennbar mit der Tierernährung verbunden. Um den Gesundheitszustand der Herde zu optimieren und das Leistungspotential der Tiere zu erhöhen, ist ein solides Fachwissen über die Zusammenhänge von Stoffwechsel und Fütterung unabdingbar.

Ziel dieses zweitägigen Seminars ist es, Stoffwechselerkrankungen aufgrund von betriebsindividuellen Fütterungsfehlern zu erkennen und zu beheben. Dafür lernen Sie, Ihre Fütterung theoretisch wie praktisch zu kontrollieren und Warnhinweise der Kuh zu verstehen.  Außerdem vermittelt Ihnen Frau Lamminger Reith, wie Sie Stoffwechselerkrankungen in Ihrer Milchviehherde homöopathisch beeinflussen und behandeln können. Frau Lamminger Reith verfügt über langjährige Praxiserfahrung in der Homöopathie bei Nutztieren und betreut ca. 3.000 Landwirte, die sich in verschiedenen Arbeitskreisen organisiert haben.

Folgende Inhalte stehen im Mittelpunkt des Seminars:

Tag 1 - 05.02.2018

Rationskontrolle am Tier:

  • Grundkenntnisse in der Rationsgestaltung kennenlernen
  • Aufbau einer Ration
  • Möglichkeiten einer Rationskontrolle
  • Fehlererkennung anhand der MLP

Gerne können die Kursteilnehmer ihre berechneten Rationen und Ihre MLP-Daten mitbringen.


Tag 2 - 06.02.2018

Stoffwechselerkrankungen:

  • Risikotiere / Risikophasen
  • Stofferkrankungen erkennen: Azetonämie, Ketose, Krämpfigkeit, Starrkrampf, Gebärparese, Milchfieber, Nervenlähmung, Weidetetanie / Hypomagnesämische Tetanie
  • Stoffwechselerkrankungen als Bestandsproblem
  • Mineralstoffe / Mangel-Überschuß?
  • Durchführung einer Haaranalyse
  • Störungen des Mineralstoffwechsels homöopathisch beeinflussen

Termin: 05.02. bis 06.02.2018, jeweils 09:00 bis 17:00 Uhr
Kosten: 210 € (inkl. Seminargebühren, Lehrgangsunterlagen, Seminarverpflegung für 2 Tage)
              zzgl. Übernachtungskosten: EZ 33,00 € / DZ 28,00 € p.P. + 10,50 € für Abendessen und Frühstück
Zielgruppe: Landwirte, Rinderhalter, Mitarbeiter rinderhalteender Betriebe, Auszubildende in der Landwirtschaft, Interessierte


Datum:
05.02.2018 - 06.02.2018

Anmeldeschluss:
01.02.2018

Kosten:
Gebühren210,00 Euro
Übernachtung im Einzelzimmer inkl. Frühstück43,50 Euro
Übernachtung im Doppelzimmer inkl. Frühstück38,50 Euro
GesamtEZ 253,50 Euro
 DZ 248,50 Euro

Sie erhalten nach der Veranstaltung eine Rechnung

Freie Plätze:
24

Ort:
Landwirtschaftliches Bildungszentrum (LBZ) Echem
Zur Bleeke 6
21379 Echem
Auf der Karte zeigen

Anmeldung:

Ansprechpartner/in:
Franziska Paul

Telefon : 04139 698-116
Zentrale : 04139 698-0
Fax : 04139 698-100
E-Mail :
V-Card : Herunterladen