Webcode: 33001239

Vortragstagung zur Pflanzenproduktion in Hattorf

Vorträge zu aktuellen Fragestellungen im Pflanzenbau und Pflanzenschutz unter Berücksichtigung neuer Versuchsergebnisse für Empfehlungen für das Anbaujahr 2018.

Die Veranstaltung ist eine anerkannte Fort- und Weiterbildungsmaßnahme zur Sachkunde im Pflanzenschutz gemäß §7 Absatz 1 der Pflanzenschutz-Sachkundeverordnung. Die Ausstellung von Bescheinigungen über die Teilnahme an anerkannten Fortbildungsveranstaltungen ist gebührenpflichtig gemäß der Gebührenordnung für die LWK Niedersachsen. Die Gebühren betragen 20€ pro Teilnahmebescheinigung.

Um Anmeldung wird gebeten, da die Teilnehmerzahl aufgrund der Verpflichtung zur Sachkunde-Weiterbildung kaum einzuschätzen ist.

Anmeldungen bitte online oder bei Frau Sander unter der Telefonnummer 05551 6004300.

 

Beginn: 09.00 Uhr, Ende: ca. 13.00 Uhr

Programm:

1.   Begrüßung und Eröffnung

Hubert Kellner, Kreislandwirt Göttingen, Desingerode

              

2.   Rechtliche Rahmenbedingungen bei der Anwendung von
Pflanzenschutzmitteln

Dr. Christoph Brandfaß, Fachgruppenleiter, Bezirksstelle Northeim

 

3.   Die neue Düngeverordnung – Vorgaben und Konsequenzen  

Jörg Schaper, Sachgebietsleiter Pflanzenbau, Bezirksstelle Northeim

 

4.   Pflanzenschutz im Winterraps - Aktuelle Versuchsergebnisse und Empfehlungen für 2018

Sebastian Elsner, Pflanzenschutzberater, Bezirksstelle Northeim

 

5.   Ungras- und Unkrautkontrolle im Wintergetreide in Anbetracht zunehmender Herbizidresistenzen

Heinz Bremeyer, Pflanzenschutzberater, Bezirksstelle Northeim

Programm

06.02.2018

09.00 - 13.00 Uhr
Vortragstagung zur Pflanzenproduktion in Hattorf

Datum:
06.02.2018

Anmeldeschluss:
05.02.2018

Kosten:
Die Teilnahme ist kostenfrei
Bescheinigung20,00 Euro
Gesamtgebühr20,00 Euro

Ort:
Hattorf - Gasthaus Weißes Roß
Mitteldorfstraße 2
37197 Hattorf
Auf der Karte zeigen

Anmeldung:

Ansprechpartner/in:
Heidrun Sander
Sekretariat

Bezirksstelle Northeim
Wallstr. 44
37154 Northeim

Postfach 14 61
37144 Northeim

Telefon : 05551 6004-127
Zentrale : 05551 6004-100
Fax : 05551 6004-311
E-Mail :
V-Card : Herunterladen


Unser Qualitätsmanagement

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.