Webcode: 33001252

Jetzt ist Sense!

Mit der Mechanisierung der Landwirtschaft verlor die Sense ihre Berechtigung als Schneidwerkzeug für Gras und Getreide. Seit Jahren ist aber ein Trend zum Sensenmähen zu erkennen. Die Sense kommt in Gärten, Obstwiesen, in schwer zugänglichen Bereichen zum Einsatz. Auch bei der täglichen Grasration für Pferde und Co. und beim Freistellen von Elektrozäunen ist sie hilfreich.

 

In diesem Kurs zeigt Ihnen Wolfgang Winter, Ausbilder im Sensenverein Deutschland e.V., alles rund um das Mähen mit der Sense. Sie passen sie an den Mäher oder die  Mäherin an, lernen das Einstellen und Wetzen sowie die typische Mähbewegung. Und es wird natürlich gemäht. Auch das Dengeln der Sense (Schärfen) steht auf dem Programm.

Mit modernen Sensen wird diese alte bäuerliche Handwerkskunst zu einem Erlebnis.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Sensen und Dengelmaterial stehen zur Verfügung.

Um teilnehmen zu können, müssen Sie mindestens 18 Jahre alt sein.

Programm

24.05.2018

08.00 - 17.30 Uhr
Jetzt ist Sense!
Wolfgang Winter

Datum:
24.05.2018

Anmeldeschluss:
17.05.2018

Gebühren:
140,00 Euro

Ort:
Betrieb Dreyer
Schmessau 5
29473 Göhrde
Auf der Karte zeigen

Anmeldung:

Ansprechpartner/in:
Dipl.oec.troph.
Anne Dirking
Allgemeine Weiterbildung, Agrarbüro und EDV, Urlaub auf dem Bauernhof

Bezirksstelle Uelzen
Wilhelm-Seedorf-Str. 3
29525 Uelzen

Postfach 17 09
29507 Uelzen

Telefon : 0581 8073-142
Zentrale : 0581 8073-0
Mobil : 0152 5478 2169
Fax : 0581 8073-99142
E-Mail :
V-Card : Herunterladen


Unser Qualitätsmanagement

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.