Webcode: 33001535

Informationsseminar für ELER-Tierwohlförderung

In Niedersachsen wird mit dem ELER-Programm  eine Förderung für freiwillige Leistungen zur Verbesserung des Tierwohls angeboten.

Bedingung für die Förderung ist, dass die beantragten Tiere von einem Betrieb stammen müssen, der an einer anerkannten Beratung zum Tierwohl in der Ferkelaufzucht bzw. bei der Haltung von Mastschweinen teilgenommen hat. Informationsseminare sind für Antragssteller der Sauenprämie (T3) und Antragsteller der Ferkelaufzuchtprämie (T4), die bereits Ferkellieferant eines teilnehmenden Mästers sind und an einem Seminar oder einer Schulung teilgenommen haben, geeignet.

Informationen zu dem Starterseminare für neu teilnehmende Mäster (T2) und neu teilnehmende Ferkelaufzüchter (T4) finden Sie hier.

Das Seminar beginnt um 09:15 Uhr und dauert bis ca. 16:30 Uhr.

 

Themenvorträge:

  • Risikofaktoren für Schwanzbeißen identifizieren- Erfahrungen im Rahmen der SchwIP-Erhebungen
  • Grundlagen der Fördermaßnahme
  • Das Expertennetzwerk; Überblick über Aktuelle Projekte in der Sauenhaltung Bewegungsbuchten, freies Abferkeln – erste Ergebnisse
  • Freie Abferkelung in Bio- und Alternativen Haltungssystemen
  • Erfahrungen Freie Abferkelung, Buchtenstrukturierung, Vermeiden von Ferkelverlusten

ca. 12:15Uhr: Mittagspause

  • Wechselspiel – Schwanzbeißen und Tiergesundheit- Tiergesundheitsplan, Vorbereitung, Konsequenzen bei Problemen
  • Erfahrungsaustausch (Diskussion in Kleingruppen)
  • Sammlung und Diskussion der Ergebnisse des Erfahrungsaustausches

ca. 16:30 Uhr Ende der Veranstaltung

Die Kosten für das Seminar betragen 100€. Ein Mittagessen vor Ort ist möglich.

Bitte verwenden Sie zur Anmeldung das beigefügte Anmeldeformular und senden dieses an den unten aufgeführten Ansprechpartner.


Datum:
28.09.2017

Anmeldeschluss:
26.09.2017

Gebühren:
100,00 Euro

Freie Plätze:
15

Ort:
Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau Hannover-Ahlem
Heisterbergallee 12
30453 Hannover-Ahlem
Auf der Karte zeigen

Anmeldung:

Ansprechpartner/in:
M.Sc. agr.
Dr. Heiko Janssen
Fachreferent Schweinezucht, Schweinehaltung

Geschäftsbereich Landwirtschaft
Mars-la-Tour-Str. 6
26121 Oldenburg

Postfach 25 49
26015 Oldenburg

Telefon : 0441 801-637
Zentrale : 0441 801-0
Fax : 0441 801-634
E-Mail :
V-Card : Herunterladen


Weitere Termine


Event Ort Datum
Informationsseminar für ELER-Tierwohlförderung Bad Zwischenahn-Wehnen
02.11.2017
Informationsseminar für ELER-Tierwohlförderung Bremervörde
14.11.2017

Unser Qualitätsmanagement

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.