Webcode: 33001609

Gartenfachexkursion ins Osnabrücker Land

Auf unserer Fahrt werden wir zwischen Melle und Bramsche drei private Gärten besuchen und eine außergewöhnliche und einzigartige Gartenkultur erleben - als Inspiration, zur Entspannung oder einfach aus Freude an der Gestaltung von Hof und Garten.

Erstes Ziel ist ein Garten mit Skulpturen – in diesem Garten bilden Kunst und Natur eine besonders harmonische Einheit. Anschließend besuchen wir am Rand des Teutoburger Waldes ein altes liebevoll restauriertes Kötterhaus, dessen angrenzendes Grundstück in einen lauschigen Garten verwandelt wurde.

Nach der Mittagspause im Gasthaus Zittertal fahren wir Richtung Bohmte zu einem landwirtschaftlichen Betrieb mit großem Bauerngarten. Dort spazieren wir durch den lichten Schatten der alten Robinen und profitieren im gemeinsamen Gespräch von den langjährigen Erfahrungen derjenigen, die den Garten planen, pflegen und betreuen.

In der Baumschule Igel lassen wir den Tag ausklingen. In der 20.000 m² großen Parkanlage mit über 200 Rosensorten, einem umfangreichen Arboretum und den neu angelegten pflegeleicht gestalteten und farbintensiven Staudenmischbeeten gibt es viele Bereiche zu erkunden.

Programm

20.06.2018

07.00 - 19.00 Uhr
Exkursion

Datum:
20.06.2018

Anmeldeschluss:
01.06.2018

Gebühr:
65,00 Euro

Sie erhalten vor der Veranstaltung eine Rechnung

Abfahrtsort:
Bezirksstelle Hannover
Wunstorfer Landstr. 11
30453 Hannover
Auf der Karte zeigen

Anmeldung:

Ansprechpartner/in:
Ulrike Tubbe-Neuberg
Beraterin Garten, Hof- und Dorfgrün, Einkommenskombinationen, Landfrauenverband

Bezirksstelle Hannover
Wunstorfer Landstr. 11
30453 Hannover

Postfach 91 05 50
30425 Hannover

Telefon : 0511 4005-2436
Zentrale : 0511 4005-2258
Fax : 0511 4005-2213
E-Mail :
V-Card : Herunterladen


Weitere Termine


Event Ort Datum
Gartenfachexkursion ins Osnabrücker Land Hannover
22.06.2018
Gartenfachexkursion ins Osnabrücker Land Hannover
26.06.2018
Gartenfachexkursion ins Osnabrücker Land Hannover
28.06.2018

Unser Qualitätsmanagement

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.