Webcode: 33001964

Anerkannte Fortbildungsveranstaltung nach § 7 PflSchSachkV - Schwerpunkt Beerenobst

Allgemeine Informationen

Gemäß § 9 Abs. 4 PflSchG sind alle Sachkundigen verpflichtet, innerhalb von Dreijahreszeiträumen an einer anerkannten Fort- oder Weiterbildungsmaßnahme teilzunehmen. In § 7 PflSchSachkV wird die Anerkennung geregelt. Für Sachkundige, die am 14. Februar 2012, dem Tag des Inkrafttretens des neuen Pflanzenschutzgesetzes, sachkundig waren, begann die erste Dreijahresfrist zur Fortbildung am 1. Januar 2013 und endet am 31. Dezember 2015. Innerhalb dieses Zeitraums muss mindestens eine Veranstaltung besucht werden. Die Teilnahme an einer Fortbildungsveranstaltung verlängert die Fortbildungsfrist jeweils wieder um weitere drei Jahre. Ohne eine gültige Teilnahmebescheinigung, die nicht älter als 3 Jahre ist, können Pflanzenschutzmittel nicht angewendet oder verkauft werden.

Seit dem 01.01.2016 muss bei Beantragung des Sachkundenachweises im Pflanzenschutz ebenfalls eine gültige Teilnahmebescheinigung mit eingereicht werden.

Die anerkannte Fortbildungsveranstaltung mit dem Schwerpunkt Beerenobst beinhaltet folgende Themen:

- Rechtliche Grundlagen
- Applikationstechnik
- Abstandsauflagen
- Integrierter Pflanzenschutz (Kirschessigfliege, Tauchverfahren)
- Rückstandsproblematik und Wechselwirkungen in verschiedenen Sonderkulturen
- Anwenderschutz

 Die Teilnahmegebühr beträgt 50 EUR inkl. Teilnahmebescheinigung sowie Kaffee und Kuchen


Bitte beachten Sie, dass diese Termine erst ab einer Mindestteilnehmerzahl von 15 Personen stattfinden. Wir behalten uns daher vor, die Termine kurzfristig abzusagen, wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird.

 

*Wir bitten darum, bei der Anmeldung einne vollständigen Namen mit Adresse anzugeben. Der Firmenname ist nicht ausreichend. Auf Grund der limitierten Plätze, benötigen wir die genaue Anzahl der Teilnehmer*

Programm

13.12.2017

09.00 - 13.00 Uhr
Anerkannte Fortbildungsveranstaltung mit dem Schwerpunkt Beerenobst

Datum:
13.12.2017

Anmeldeschluss:
11.12.2017

Gebühr:
50,00 Euro

Der Betrag wird bar vor Ort erhoben

Ort:
Gasthof Frieling
Dorfstr. 3
49685 Emstek-Bühren
Auf der Karte zeigen

Anmeldung:

Ansprechpartner/in:
Janina Rathmann
Fortbildungsveranstaltungen Sachkunde

Pflanzenschutzamt
Wunstorfer Landstr. 9
30453 Hannover

Postfach 91 08 10
30428 Hannover

Telefon : 0511 4005-2117
Zentrale : 0511 4005-0
Fax : 0511 4005-2120
E-Mail :
V-Card : Herunterladen


Unser Qualitätsmanagement

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.