Webcode: 33002226

Anforderungen an die Dokumentation nach Düngerecht

Zweitägiges Seminar für das AgrarBüro zu den Aufzeichnungspflichten nach dem neuen Düngerecht. Der Schwerpunkt liegt auf der Dokumentationspraxis mit Hilfe von Softwarelösungen.

Teil 1: Düngebedarfsermittlung – was ist zu bedenken?

Nach der DVO 2017 ist vor dem Aufbringen wesentlicher Nährstoffmengen für jeden Schlag der Düngebedarf zu ermitteln und aufzuzeichnen. Für die Tätigen im AgrarBüro stellen sich verschiedene Fragen:

  • Was ist zu tun?
  • Wie lässt sich der Aufzeichnungsaufwand so gering wie möglich halten?
  • Wer kann unterstützen?

Teil 2: Düngeverordnung und Stoffstrombilanz

Ab 2018 müssen viehstarke Betriebe eine Stoffstrombilanz erstellen. Ziel ist es, die Nährstoffflüsse transparent und überprüfbar abzubilden.
Was kommt im AgrarBüro auf mich zu?

 

Termine:

Teil 1: Dienstag, 10.04.2018, 9:00 – 14:45 Uhr

Teil 2: Donnerstag, 12.04.2018, 9:00 – 13:45 Uhr

Die Veranstaltung hat leider bereits stattgefunden. Bitte wenden Sie sich für eine weitere, ähnliche oder Folgeveranstaltung an den/die Ansprechpartner/in.

 


Ansprechpartner/in:
Dipl.oec.troph.
Christiane Heeren
Beraterin Frauen in der Landwirtschaft, Direktvermarktung

Bezirksstelle Oldenburg-Süd
Löninger Str. 68
49661 Cloppenburg

Postfach 19 47
49649 Cloppenburg

Telefon : 04471 9483-41
Zentrale : 04471 9483-0
Fax : 04471 9483-19
E-Mail :
V-Card : Herunterladen


Unser Qualitätsmanagement

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.