Webcode: 33002256

Echemer Sommertagung "Klaue"

8.30 Uhr Ankommen bei Kaffee und Kuchen

9:00 Uhr  Begrüßung, Herr Gerhard Schwetje, Präsident der Landwirtschaftskammer Niedersachsen

9.15 Uhr „Neuste Entwicklungen im Kompetenzzentrum Klaue des landwirtschaftlichen Bildungszentrums Echem“,
              Frau B.Sc. Franziska Paul, Team Klaue des LBZ Echem

9:30 Uhr  „Klauen gesund erhalten – Welche Maßnahmen im Tiergesundheitsmanagement sind zu ergreifen“,
               Herr Dr. Jörg Willig, Rindergesundheitsdienst, Team Klaue des LBZ Echem

10.15 – 10.30 Kurze Pause, Kollegialer Austausch

10.30 Uhr  „Kinematik der Klauen-Boden-Interaktion: Der Schlüssel zu Verständnis und Präventation von Klauenschäden“
                 Herr Prof. Christoph K.W. Mülling, Veterinär-Anatomisches Institut der Universität Leipzig

11.30 Uhr  Bekämpfung von Dermatitis digitalis Im Jungtieralter - das DD Dilemma chronisch infizierter Erstkalbinnen,
                Frau Prof. Dr. Dörte Döpfer, Department of Medical Sciences, Veterinary Medicine, University Wisconsin

12:30 – 14:00 Uhr Mittagessen und Messerundgang

13.00 bis 15.00 Uhr  Demonstration unterschiedlicher Messeneuheiten
                              Schneiden an Klauenpflegestände/ Laufhof Boxenlaufstall
                               Präsentation Klauenpflegestrasse
                               Thies Karstens, Detlef Findeisen/ Messehalle

Ab 14 Uhr: Möglichkeit der Teilnahme an drei parallel stattfindenden Workshops (jeweils zur vollen Stunde)

Workshop I: Detektion von Mortellaro zwecks Präventation und Behandlung
                   DD im Stall und am Klauenstand,
                   Frau Prof. Dr. Dörte Döpfer,
                   Lehrsaal 6

Workshop II: Dermatitis digitalis: Aufbau und Funktion der Hautbarriere und die Rolle von Klauenbädern,
                   Herr Prof. Christoph K.W. Mülling,
                   Lehrsaal 3 (Klauenpflegezentrum)

Workshop III: Vorteile einer gezielt eingesetzten Datendokumentation für Klauenpfleger und Landwirt,
                    Herr Heino Westermann, praktischer Klauenpfleger,
                    Lehrsaal L 5

Die Veranstaltung hat leider bereits stattgefunden bzw. begonnen. Bitte wenden Sie sich für eine weitere, ähnliche oder Folgeveranstaltung an den/die Ansprechpartner/in.

 


Ansprechpartner/in:
B.Sc. agr.
Franziska Paul
Fachreferentin Klauenpflege

Telefon : 04139 698-116
Zentrale : 04139 698-0
Fax : 04139 698-100
E-Mail :
V-Card : Herunterladen


Unser Qualitätsmanagement

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.