Webcode: 33002557

Milchkühe gesund erhalten

Wer Erfolg im Kuhstall haben möchte, der sorgt dafür, dass es den Kühen gut geht. Gesunde Kühe sind leistungsfähiger, sie erreichen eine längere Nutzungsdauer und die Arbeit mit ihnen macht einfach Spaß.

Inhaltlich geht es um Erkrankungen und ihre Risikofaktoren, aber auch um vorbeugende Maßnahmen. Einfluss auf die Tiergesundheit hat die auch Qualität des Futters. Ein Thema ist auch die Vorgehensweise, wenn ein Bestand bereits erkrankt ist.

Da die Gesundheit der Kühe durch viele Faktoren beeinflusst wird, werden die Zusammenhänge durch Fallbeispiele aus der Praxis verdeutlicht.

Programm

20.02.2019

10.00 - 15.00 Uhr
Faktoren und Maßnahmen für die Gesunderhaltung von Milchkühen
Dirk Albers , LWK Niedersachsen
- Stressfaktoren und ihre Bedeutung für das Immunsystem
- Stoffwechselstörungen und Klauenerkrankungen
- Rationsgestaltung
- Grobfutterqualität- und hygiene / Toxine in Futtermitteln
- Vorgehensweise bei Bestandsproblemen
- der Einfluss von Haltung und Stallumwelt

Datum:
20.02.2019

Anmeldeschluss:
13.02.2019

Kosten:
Gebühren90,00 Euro
Verpflegung12,00 Euro
Gesamtgebühr102,00 Euro

Sie erhalten nach der Veranstaltung eine Rechnung

Freie Plätze:
21

Ort:
Versuchsstation Wehnen
Hermann-Ehlers-Str. 15
26160 Bad Zwischenahn-Wehnen
Auf der Karte zeigen

Anmeldung:

Ansprechpartner/in:
B.Sc. agr.
Madlen Wolski
Beraterin Tierproduktion, Arbeitskreise

Bezirksstelle Oldenburg-Nord
Im Dreieck 12
26127 Oldenburg

Telefon : 0441 34010-128
Zentrale : 0441 34010-0
Mobil : 0152 5478 2138
Fax : 0441 34010-170
E-Mail :
V-Card : Herunterladen


Unser Qualitätsmanagement

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.