Webcode: 33002638

Landwirtschaft im Nebenerwerb - mit Durchblick und Weitblick

Der Anteil der im Nebenerwerb geführten landwirtschaftlichen Betriebe steigt permanent. Besonders im Übergang vom Haupt- zum Nebenerwerb sind viele bewusste Entscheidungen gefordert, müssen neue Ziele gesteckt werden. In dieser Seminarreihe mit vier Terminen sollen die Kompetenzen der Teilnehmer in der wirtschaftlichen Beurteilung ihrer Produktion gestärkt werden. Daneben ist aber auch die Umsetzung vieler rechtlicher Vorgaben Voraussetzung für eine erfolgreiche Zukunftsausrichtung der Betriebe. Und nicht zuletzt sind vertragliche Regelungen, sei es aus dem Grundstücksverkehr, aus dem Vertragsrecht oder dem Erbrecht, von entscheidender Bedeutung für die wirtschaftende Familie.

Insgesamt stehen zwei Abendtermine (mittwochs 19.00 - 21.30 Uhr) und drei Samstage auf dem Programm. Bei den ganztägigen Veranstaltungen werden wir den Nachmittag für Betriebsbesichtigungen nutzen.

Die Veranstaltung hat leider bereits stattgefunden bzw. begonnen. Bitte wenden Sie sich für eine weitere, ähnliche oder Folgeveranstaltung an den/die Ansprechpartner/in.

 


Ansprechpartner/in:
Dr. Georg Teepker
Leiter Fachgruppe Betrieb / Tier

Bezirksstelle Osnabrück
Am Schölerberg 7
49082 Osnabrück

Telefon : 0541 56008-134
Zentrale : 0541 56008-0
Mobil : 0152 5478 2122
Fax : 0541 56008-150
E-Mail :
V-Card : Herunterladen


Unser Qualitätsmanagement

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.