Webcode: 33002667

Alles was Recht ist - Grundlagen des landwirtschaftlichen und außerlandwirtschaftlichen Erbrechts

Ob man es nun wahrhaben will oder nicht – dem Tod kann keiner entkommen. Da gerade in der Landwirtschaft oft beträchtliche Vermögenswerte vorhanden sind, sollte man frühzeitig Regelungen für den Erbfall treffen. Wie erfahren Sie in unserem Tagesseminar.

 

  • Welche Besonderheiten hält das landwirtschaftliche Erbrecht im Vergleich zum BGB bereit?
     
  • Welche Vermögenswerte fallen unter das Höferecht und welche werden nach BGB vererbt?
     
  • Welche Pflichtteilsansprüche erwachsen aus diesen unterschiedlichen Erbrechten?
     
  • Wie schon zu Lebzeiten eine Hofübergabe gestaltet werden kann?

Die Veranstaltung hat leider bereits stattgefunden bzw. begonnen. Bitte wenden Sie sich für eine weitere, ähnliche oder Folgeveranstaltung an den/die Ansprechpartner/in.

 


Ansprechpartner/in:
Ralf Minits
Berater Berufsbildung Landwirt/in

Bezirksstelle Oldenburg-Nord
Hermann-Ehlers-Str. 15
26160 Bad Zwischenahn-Wehnen

Telefon : 0441 34010-132
Zentrale : 0441 34010-0
Fax : 0441 34010-170
E-Mail :
V-Card : Herunterladen


Unser Qualitätsmanagement

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.