Webcode: 33002705

Betriebsaufgabe - geordnet aus der Landwirtschaft zurückziehen und in einen neuen Lebensabschnitt starten

Die wirtschaftlichen, agrarpolitischen, gesellschaftlichen und familiären Rahmenbedingungen für die Bewirtschaftung landwirtschaftlicher Betriebe unterliegen einem ständigen Wandel. Die von der Betriebsleiterfamilie zu treffenden Anpassungsentscheidungen beinhalten manchmal auch die Aufgabe des Unternehmens. Ein ungeordneter Rückzug kostet Zeit, Geld und belastet den Familienfrieden. Im Seminar erhalten Sie Entscheidungshilfen und erfahren, welche Aspekte beim geordneten Rückzug aus der Landwirtschaft zu beachten sind.

Programm

07.03.2019

09.30 - 11.00 Uhr
Vorstellung von wichtigen Punkten, welche zu Bedenken sind
Jan Hillerns , LWK Niedersachsen
Hajo Rothe , LWK Niedersachsen
11.00 - 11.15 Uhr
Kaffeepause
11.15 - 12.30 Uhr
Bewusst Abschied nehmen
Jan Hillerns , LWK Niedersachsen
Hajo Rothe , LWK Niedersachsen
12.30 - 13.30 Uhr
Mittagspause
13.30 - 14.30 Uhr
Hemmnisse und Motivation
Jan Hillerns , LWK Niedersachsen
Hajo Rothe , LWK Niedersachsen
14.30 - 14.45 Uhr
Kaffeepause
14.45 - 15.30 Uhr
Den nächsten Schritt planen
Jan Hillerns , LWK Niedersachsen
Hajo Rothe , LWK Niedersachsen

Datum:
07.03.2019

Anmeldeschluss:
19.02.2019

Gebühr:
90,00 Euro

Sie erhalten nach der Veranstaltung eine Rechnung

Ort:
Bezirksstelle Ostfriesland
Am Pferdemarkt 1
26603 Aurich
Auf der Karte zeigen

Anmeldung:

Ansprechpartner/in:
Dipl.-Ing. agr.
Jan Hillerns
Bildungsbeauftragter Meisterfortbildung Landwirt, Unternehmensberatung, Betriebswirtschaft, Förderung, Sozioökonomische Beratung

Bezirksstelle Ostfriesland
Am Pferdemarkt 1
26603 Aurich

Telefon : 04941 921-118
Zentrale : 04941 921-0
Mobil : 0152 5478 2255
Fax : 04941 921-116
E-Mail :
V-Card : Herunterladen


Weitere Termine


Event Ort Datum
Betriebsaufgabe - Geordnet aus der Landwirtschaft zurückziehen und in einen neuen Lebensabschnitt starten Bad Zwischenahn-Wehnen
26.02.2019

Unser Qualitätsmanagement

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.