Webcode: 33002837

Einstieg in den ökologischen Landbau

Deutschlandweit lag 2016 der Ökoanteil an der landwirtschaftlichen Fläche bei 7,5 %. Lt. der "Zukunftsstrategie ökologischer Landbau - Impulse für mehr Nachhaltigkeit in Deutschland" aus dem Jahr 2017 und lt. dem Klimaschutzplan 2050 ist es das erklärte Ziel der Bundesregierung, dass mittelfristig 20 % der landwirtschaftlichen Nutzflächen ökologisch bewirtschaftet werden. Der Ausbau des Ökolandbaus ist also erwünscht.

Das Seminar soll den Teilnehmern einen ersten Eindruck vom ökologischen Landbau vermitteln und einen Anreiz schaffen, über einen Einstieg intensiver nachzudenken.

Vormittags werden Grundlagen des ökologischen Landbaus dargestellt. Es wird darüber informiert, welche betrieblichen Veränderungen und Voraussetzungen für eine Umstellung erforderlich sind.

Nachmittags berichten zwei Bio-Landwirte aus der Praxis und von ihren Erfahrungen.

Programm

05.12.2018

09.30 - 16.00 Uhr
Einstieg in den ökologischen Landbau
Jutta Blome , LWK Niedersachsen
- Vortrag: Grundlagen des ökologischen Landbaus
- Berichte aus der Praxis von zwei Bio-Landwirten
- Diskussionsrunde

Datum:
05.12.2018

Anmeldeschluss:
26.11.2018

Gebühr:
100,00 Euro

Sie erhalten nach der Veranstaltung eine Rechnung

Freie Plätze:
24

Ort:
Außenstelle Bersenbrück
Liebigstr. 4
49593 Bersenbrück
Auf der Karte zeigen

Anmeldung:

Ansprechpartner/in:
Jutta Blome

Bezirksstelle Osnabrück
Außenstelle Bersenbrück

Liebigstr. 4
49593 Bersenbrück

Telefon : 05439 9407-13
Zentrale : 05439 9407-0
Fax : 05439 9407-39
E-Mail :
V-Card : Herunterladen


Unser Qualitätsmanagement

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.