Webcode: 33002917

Berufsförderndes Seminar für Arbeitnehmer/innen im Agrarbereich

Vom 23.01. bis 25.01.2019 findet unser dreitägiges Seminar für Arbeitnehmer/innen im Agrarbereich statt. Dabei greifen wir praxisbezogen aktuelle Themen aus den Bereichen Produktionstechnik, Agrartechnik und Agrarpolitik auf. Die neuen produktionstechnischen Erkenntnisse können bei der Arbeit im Betrieb angewendet werden und zum Betriebserfolg beitragen.

Eine interessante Fachexkursion bereichert das Seminar.

Selbstverständlich ist eine Übernachtung am Seminarort möglich.

Das Seminar ist als Bildungsurlaub nach dem Nds. Bildungsurlaubsgesetz anerkannt. Dieser muss mindestens 4 Wochen vor Beginn beim Arbeitgeber beantragt werden.

Das vollständige Programm wir derzeit noch erstellt.

Weitere Informationen dazu erhalten Sie beim Berater Dirk Lüvolding.

Programm

23.01.2019

bis 10.00 Uhr
Anreise
10.00 - 10.15 Uhr
Begrüßung, Einführung in das Seminar
Dirk Lüvolding , LWK Niedersachsen
10.15 - 12.15 Uhr
Brexit und EU-Handel - Marktaussichten landwirtschaftlicher Produkte aus Niedersachsen
Dr. Albert Hortmann-Scholten , LWK Niedersachsen
12.15 - 13.00 Uhr
Pause
13.00 - 15.00 Uhr
Arbeits- und Gesundheitsschutz in der Tierhaltung, Vorsorgeuntersuchung und pers. Schutzausrüstung
Rainer Sprick, SVLFG
15.00 - 15.30 Uhr
Pause
15.30 - 17.30 Uhr
Arbeitsorganisation in landwirtschaftlichen Betrieben
Dirk Lüvolding , LWK Niedersachsen
Arbeitsgänge vereinfachen und optimieren - Betriebliche Kommunikation verbessern - Zufriedenheit steigern
ab 18.00 Uhr
Abendessen

24.01.2019

09.00 - 10.30 Uhr
Verkehrssicherheit landwirtschaftlicher Transporte
n. n., Landesverkehrswacht Niedersachsen
10.45 - 12.15 Uhr
Informationen aus der Arbeitnehmerberatung, Diskussionsrunde
Matthias Brandner , LWK Niedersachsen
12.15 - 13.30 Uhr
Pause
13.30 - 17.30 Uhr
Besichtigung Jade-Weser-Port
Uta Steffens , LWK Niedersachsen
Busfahrt (Kaffee und Kuchen)
ab 18.00 Uhr
Abendessen

25.01.2019

08.45 - 10.15 Uhr
Nähstoffmanagement in landwirtschaftlichen Veredlungsbetrieben
Ludger Bernhold , LWK Niedersachsen
Überbetriebliche Dungverwertung in Zukunft
10.30 - 12.15 Uhr
Neue technische Entwicklungen in der Tierhaltung ( Schwerpunkt Rind u. Schwein)
Alfons Fübbeker , LWK Niedersachsen
Katrin Peperkorn , LWK Niedersachsen
u. a. Automatische Melk- und Fütterungssysteme in der Rinderhaltung, Silolagerung; Stalleinrichtung unter dem Gesichtspunkt Tierwohl und Nachlese EuroTier!
12.15 - 13.15 Uhr
Pause
13.15 - 15.00 Uhr
Wichtige Neuerungen 2019 in der Sozialen Absicherung von Arbeitnehmer/innen im Agrarbereich
Dirk Lüvolding , LWK Niedersachsen
Sozialversicherungen, Rente und Altersvorsorge
15.00 - 15.30 Uhr
Abschlusskaffe

Datum:
23.01.2019 - 25.01.2019

Anmeldeschluss:
04.01.2019

Gebühr:
36,00 Euro

Sie erhalten nach der Veranstaltung eine Rechnung

Freie Plätze:
AUSGEBUCHT!

Ort:
Wirtschafts- und Sozialakademie der Arbeitnehmerkammer Bremen
Zum Rosenteich 26
26160 Bad Zwischenahn
Auf der Karte zeigen

Bildungsurlaub:
Diese Veranstaltung ist als Bildungsurlaub anerkannt. Bei Bedarf erhalten Sie eine Anmeldebestätigung für Ihren Arbeitgeber.

Anmeldung:

Ansprechpartner/in:
Dipl.-Ing.
Dirk Lüvolding
Berater Arbeitnehmerberatung, Berufsbildung Landwirt/in

Bezirksstelle Osnabrück
Außenstelle Bersenbrück

Liebigstr. 4
49593 Bersenbrück

Telefon : 05439 9407-36
Zentrale : 05439 9407-0
Mobil : 0172 2524 096
Fax : 05439 9407-39
E-Mail :
V-Card : Herunterladen


Weitere Termine


Event Ort Datum
Berufsförderndes Seminar für Arbeitnehmer/innen im Agrarbereich Goslar
07.01.2019 - 11.01.2019
Berufsförderndes Seminar für Arbeitnehmer/innen im Agrarbereich Nienburg
07.01.2019 - 11.01.2019
Berufsförderndes Seminar für Arbeitnehmer/innen im Agrarbereich Hildesheim
14.01.2019 - 18.01.2019
Berufsförderndes Seminar für Arbeitnehmer/innen im Agrarbereich Holle
21.01.2019 - 25.01.2019
Berufsförderndes Seminar für Arbeitnehmer/innen im Agrarbereich Goslar
06.02.2019 - 08.02.2019

Unser Qualitätsmanagement

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.