Webcode: 33002941

12. Niedersächsisches Fachforum Ökolandbau

Die positive Entwicklung der Betriebszahlen im Ökolandbau hält an, wie bereits in den vergangenen Jahren. Auch in Niedersachsen entwickeln sich die Zahlen bei Betrieben und bewirtschafteter Ökofläche positiv. In diesem Jahr haben wir den Fokus des Fachforums auf zwei Perspektiven gesetzt.

Wie sieht die Politik – die als Gestalter öffentliche Interessen in politische Maßnahmen umsetzt – die Entwicklung des ökologischen Landbaus in Niedersachsen? Dazu freuen wir uns, die Ministerin, Frau Otte-Kinast, begrüßen zu dürfen.

Der andere Fokus ist auf die Produktion gerichtet. Wenn sich der Ökolandbau immer weiterentwickelt, wie bleibt die Nährstoffversorgung der Böden aus verfügbaren Quellen gesichert, wie ist es um die Nährstoffkreisläufe in den Betrieben gestellt? Das sind Themen, die den Betriebsleiter*innen langfristige Strategien zum Erhalt der Bodenfruchtbarkeit und der Humusgehalte ihrer Böden abverlangen.

Nach diesem Sommer beschäftigt besonders das Thema Beregnung alle Betriebsleiter. Die Schäden und Ertragseinbußen durch die Trockenheit sind riesig. Erfahrungen und Schlussfolgerungen werden dazu in eigenen Beiträgen betrachtet.

Programm

21.11.2018

09.00 - 09.45 Uhr
Eröffnung des Forums
Ausstellung der Unternehmen / Verbände
09.45 - 10.00 Uhr
Begrüßung
Gerhard Schwetje , LWK Niedersachsen
Präsident der Landwirtschaftskammer Niedersachsen
10.00 - 10.10 Uhr
Aktuelles aus dem Fachbereich
Dr. Ulrich Klischat , LWK Niedersachsen
Leiter des Fachbereichs Ökologischer Landbau
10.10 - 10.50 Uhr
Beregnungseinsatz 2018: Erfahrungen und Schlussfolgerungen
Ekkehard Fricke , LWK Niedersachsen
10.50 - 11.10 Uhr
Praktikerbericht - Beregnung
Axel Altenweger, Klostergut Wiebrechtshausen
11.10 - 11.30 Uhr
Vergleich von Zwischenfrucht-Reinsaaten und -Mischungen hinsichtlich Unkrautunterdrückungsvermögen und Nährstoffkonservierung
Markus Mücke , LWK Niedersachsen
11.30 - 12.00 Uhr
Aquakultur als zusätzliches Standbein für Ökobetriebe - geht das?
Volkmar Hinz , LWK Niedersachsen
Leiter Fachbereich Fischerei
12.00 - 13.30 Uhr
Mittagspause
13.30 - 14.15 Uhr
Ökolandbau - Marktchancen für Niedersachsen besser nutzen
Barbara Otte-Kinast, Ministerin, Niedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
14.15 - 16.00 Uhr
Optimierung von Stoffkreisläufen im ökologischen Landbau zur besseren Humus- und Nährstoffversorgung der Böden
Prof. Dr. Kurt-Jürgen Hülsbergen, TU München
Lehrstuhl für Ökologischen Landbau und Pflanzenbausysteme
ab 16.00 Uhr
Ende der Veranstaltung
Die Stände bleiben nach Abschluss der Veranstaltung noch einige Zeit besetzt.

Datum:
21.11.2018

Kosten:
Die Teilnahme ist kostenfrei

Ort:
Hotel Hennies
Hannoversche Straße 40
30916 Isernhagen
Auf der Karte zeigen

Anmeldung:
nicht erforderlich

Unsere Partner und Sponsoren:
Land & Forst
Landvolk Niedersachsen - Landesbauernverband e. V.


Ansprechpartner/in:
Renate Ketzler
Geschäftsbüro

Geschäftsbereich Landwirtschaft
Wunstorfer Landstr. 9
30453 Hannover

Postfach 269
30002 Hannover

Telefon : 0511 3665-4492
Zentrale : 0511 3665-0
Fax : 0511 3665-2120
E-Mail :
V-Card : Herunterladen


Unser Qualitätsmanagement

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.