Webcode: 33003076

Schnitt von Obstbäumen in der Praxis

ACHTUNG: Dieser Termin ist auf den 28.02 verlegt worden, da der Referent am 27.02. (ursprünglicher Termin) verhindert ist.

 

Bei der Gartenpflege ist oft der fachgerechte Schnitt von Obstbäumen gefragt, ebenso wie im öffent­lichen Bereich, wo im Rahmen von Dorferneuerung und Flurbereinigung vielfach Obstbäume ge­pflanzt worden sind. Obstbäume unterliegen speziellen Wachstumsgesetzen. Das Ziel ist, ein stabiles Kronengerüst aufzubauen, die Bäume durch einen regelmäßigen Schnitt gesund, wüchsig und ertragreich zu erhalten und dabei auch gute Fruchtqualitäten zu erzielen.

Das Seminar vermittelt folgende Inhalte:

  • Wachstumsgesetze, Schnittgesetze
  • Unterlagen und Wuchsformen (Hochstamm, Halbstamm, Busch)
  • Pflanzschnitt, Erziehungsschnitt, Ertrags-, Erhaltungs- und Verjüngungsschnitt
  • Das richtige Werkzeug
  • Weitere Pflegemaßnahmen

Im Anschluss an die theoretischen Grundlagen sind praktische Schnittübungen und Schnitt-demonstrationen in einem Obstgarten vorgesehen.

Bitte an warme und witterungsfeste Arbeitskleidung denken. Schnittwerkzeuge, falls vorhanden, mitbringen.

Die Veranstaltung hat leider bereits stattgefunden bzw. begonnen. Bitte wenden Sie sich für eine weitere, ähnliche oder Folgeveranstaltung an den/die Ansprechpartner/in.

 


Ansprechpartner/in:
Erika Brunken
Leiterin Niedersächsische Gartenakademie

Geschäftsbereich Gartenbau
Hogen Kamp 51
26160 Bad Zwischenahn-Rostrup

Telefon : 04403 9796-32
Zentrale : 04403 9796-0
Mobil : 0152 5478 2084
Fax : 04403 9796-62
E-Mail :
V-Card : Herunterladen


Unser Qualitätsmanagement

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.