Webcode: 33003302

Ahlemer Seminare - Beet- und Balkonpflanzentag - Schwerpunkt Einzelhandel

Am 14.08.2019 findet der Ahlemer Beet- und Balkonpflanzentag statt. Die Veranstaltung beginnt um 9:45 Uhr.

Tagungsbeitrag:      

Bei verbindlicher Anmeldung bis zum 12.08.2019

  70,- €

Bei Anmeldung ab 13.08.2019

  90,- €

Für Schüler und Studenten

  20,- €

                                                                   
Mitglieder des Wirtschaftsverbandes Gartenbau Norddeutschland e.V. erhalten einen Teilnahmegutschein in Höhe von 20,- € für eine Person pro Mitgliedsbetrieb. Hierzu ist zwingend eine zusätzliche Anmeldung beim Wirtschaftsverband (Telefax: 0421 - 55 21 82) erforderlich.


Programm:

9:45 Uhr    Olaf Beier, Vorsitzender des Fachverbandes Einzelhandel und Dienstleistung im Wirtschaftsverband Gartenbau Norddeutschland e.V., Siek
Begrüßung

10:00 Uhr    Stefan Gentzen, Geschäftsführer des Bundesverbandes der Einzelhandelsgärtner (BVE), Berlin
Verbandliche Unterstützung des gärtnerischen Einzelhandels – unsere Arbeit für Ihr Geschäft!
Von der Datenschutzgrundverordnung bis zum Kassengesetz.

10:45 Uhr    Kaffeepause und Ausstellungsbesuch

11:15 Uhr    Dr. Elke Ueber, Landwirtschaftskammer Niedersachsen, LVG Bad Zwischenahn
Neuheiten im Sortentest
Im B+B-Bereich kommen jedes Jahr vielversprechende Neuzüchtungen auf den ohnehin vollen Markt. Die Sortenprüfungen der LVG Bad Zwischenahn helfen, den Überblick zu behalten.

12:00 Uhr    Peter Houska, Landwirtschaftskammer Niedersachsen, LVG Hannover-Ahlem
Mit robuster Grab- und Beetbepflanzung durch extreme Sommer
Die Sommer werden extremer – heiß aber auch phasenweise sehr nass. Vorgestellt wird eine Auswahl von Pflanzen, die sich auf der Versuchsanlage in Ahlem unter extremen Bedingungen bewährt haben.

12:30 Uhr    Mittagspause und Ausstellungsbesuch

14:00 Uhr    Dr. Andreas Becker, Bayerische Gartenakademie, Veitshöchheim
Freizeitgärtner verstehen und erreichen – Ergebnisse einer Sinus-Studie zur Typologisierung der bayerischen Freizeitgärtner
Der Garten ist Freiheitsgefühl, Paradies, Wohlfühloase, Rückzugsort –  was treibt unsere Kunden an, in den Garten zu gehen? Natur­gärtner, Nutzgärtner, Gestalter, Delegierer, Entspannungsorientierte – wie setzen sich die Kundengruppen aus den verschie­denen Milieus unserer Gesellschaft zusammen? Mit welche Dienstleistungen und Warenpräsen­tationen wollen und können wir welche Kundengruppe erreichen?

15:15 Uhr    Kaffeepause und Ausstellungsbesuch

15:45 Uhr    Ute Ruttensperger, LVG Heidelberg
Worauf fliegen die denn?
Empfehlungen für bestäuberfreundliche Bepflanzungen im urbanen Raum.

16:25 Uhr    Finn Schachtschneider, Schachtschneider Stauden & Marketing GbR, Neerstedt 
„Schottergärten ade!“

Steinreich, aber arm dran. Wie überzeuge ich den Endkunden, Kieswüsten zurückzubauen?

17:00 Uhr    Sommerliches Get-together
Nach der Vortragsveranstaltung laden wir Sie zu Bratwurst und Getränken ein. Nutzen Sie das gesellige Ausklingen des Seminars für Gespräche, Kontaktpflege und alles das, was Sie sonst noch so loswerden wollen…


Präsentationen

  • Die Pflanzenschule, Oldenburg
  • TerZ – Modell- und Demonstrationsvorhaben zum Einsatz torfreduzierter Substrate im Zierpflanzenbau

Firmenausstellung

Ganztägig präsentieren zahlreiche Firmen ihre Angebote zur Saison. Jungpflanzen – Substrate – Zubehör – Zusatzsortimente – Fertigware.

Besonders sehenswert

Torffreie Substrate für den Einzelhandel
Zehn verschiedene torffreie Blumenerden wurden für die gemischte Bepflanzung von Balkonkästen und Pflanzkübeln verwendet. Sehen Sie sich die Entwicklung der Beet- und Balkonpflanzen in diesen Erden an.

Kombinationspflanzungen
Wir zeigen themenorientierte Bepflanzungsbeispiele in etwa 120 verschiedenen Gefäßen. Holen Sie sich Ideen u.a. für das Thema „Mein kleiner Garten in einem Gefäß“ - hier ist Naschbares kombiniert mit Blütenpracht. NEU bei uns sind „Insektenfreundliche Aussaaten“ für Gefäße.  

Friedhofsbepflanzungen
Bei einem Rundgang über unsere Friedhofs­versuchsanlage sehen sie in 130 Versuchsparzellen ein Sortiment verschiedener Beetpflanzen, Boden­decker und wintergrüner Freilandfarne, die auf ihre Eignung für die Grabbepflanzung getestet werden. Verschiedene Substrate und Substratzuschlagstoffe stehen in diesem Jahr im Mittelpunkt.

Die Veranstaltung hat leider bereits stattgefunden bzw. begonnen. Bitte wenden Sie sich für eine weitere, ähnliche oder Folgeveranstaltung an den/die Ansprechpartner/in.

 


Ansprechpartner/in:
Petra Paul
Fachliche Koordination

Geschäftsbereich Gartenbau
Heisterbergallee 12
30453 Hannover

Telefon : 0511 4005-2156
Zentrale : 0511 4005-2152
Fax : 0511 4005-2200
E-Mail :
V-Card : Herunterladen


Unser Qualitätsmanagement

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.