Webcode: 33003359

Silagelagerstätten planen und bauen

Silagelagerstätten sind knapp: In vielen Betrieben stößt die Lagerung von Mais- und Grassilage an ihre Grenzen. Zudem erfüllen die vorhandenen Kapazitäten vielleicht nicht mehr die fachlichen Voraussetzungen an eine umweltgerechte Lagerung. Was gilt es dabei zu beachten?

Für Betriebe, die einen Neubau oder eine Erweiterung ihrer Silagelagerung planen, bietet das Seminar viele Hinweise zu den rechtlichen Anforderungen. Exemplarisch werden die Grundlagen einer betrieblichen Planung und mögliche bauliche Lösungen besprochen.

Programm

22.08.2019

09.30 - 11.30 Uhr
Planungsgrundlagen, bauliche Lösungen, Kosten

11.30 - 11.45 Uhr
Pause

11.45 - 12.45 Uhr
Rechtliches zum Silagelagerstättenbau

12.45 - 13.15 Uhr
Pause

13.15 - 15.30 Uhr
Besichtigung Silagelagerstätte auf einem Betrieb


Datum:
22.08.2019

Anmeldeschluss:
20.08.2019

Gebühr:
100,00 Euro

Sie erhalten nach der Veranstaltung eine Rechnung

Freie Plätze:
25

Ort:
Außenstelle Leer
Hauptstraße 68
26789 Leer
Auf der Karte zeigen

Anmeldung:

Ansprechpartner/in:
M.Sc.
Anna-Lena Niehoff
Betriebswirtschaft, Unternehmensberatung

Bezirksstelle Ostfriesland
Außenstelle Leer

Hauptstr. 68
26789 Leer

Telefon : 0491 9797-13
Zentrale : 0491 9797-0
Fax : 0491 9797-16
E-Mail :
V-Card : Herunterladen


Unser Qualitätsmanagement

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.