Webcode: 33003530

Know-How für Rinderprofis - Neue Trends in der Milchviehfütterung

Innerhalb der Seminarreihe "Know - How für Rinderprofis" geht es in diesem Modul um bedarfsgerechte Fütterung als Voraussetzung für gute Milch- und Fruchtbarkeitsleistungen.

Neue Analysemethoden und Kennzahlen werden entwickelt und beworben. Doch was bringen diese in der Praxis und was fressen die Kühe wirklich?

Darüber hinaus bedienen zahlreiche Betriebe den gentechnikfreien Milchmarkt. Durch den Verzicht auf konventionelles Sojaschrot müssen alternative Eiweißfuttermittel eingesetzt werden. Ist das immer problemlos?

Durch die Verschärfung des Düngerechts Stickstoff und Phosphor-reduziert füttern - geht das?

Bringen Sie gerne Ihre  Fragen zur aktuellen Situation mit.

Inhalte:

  • Verfahren und Kennzahlen zur Futterbewertung und Rationsplanung - alt und neu
  • Kompakt - TMR oder Wasserzugaben
  • GMO-freie Fütterung: Einsatz von Rapsschrot , Körnerleguminosen
  • Stickstoff- und phosphorreduzierte Fütterung - Möglichkeiten und Grenzen
  • Futterzusatzstoffe

    Referent:   Dirk Albers, Berater LWK Niedersachsen

Programm

08.01.2020

10.00 - 16.00 Uhr
Know-How für Rinderprofis - Neue Trends in der Milchviehfütterung


Datum:
08.01.2020

Anmeldeschluss:
20.12.2019

Kosten:
Gebühren78,00 Euro
Verpflegung17,00 Euro
Gesamtgebühr95,00 Euro

Sie erhalten nach der Veranstaltung eine Rechnung

Freie Plätze:
28

Ort:
Landwirtschaftliches Bildungszentrum Echem
Zur Bleeke 6
21379 Echem
Auf der Karte zeigen

Anmeldung:

Ansprechpartner/in:
Susan Wohlmuth-Meinicke
Tierärztin, Koordinatorin Lehrwerkstatt Rind

Telefon : 04139 698-113
Zentrale : 04139 698-0
Fax : 04139 698-100
E-Mail :
V-Card : Herunterladen


Unser Qualitätsmanagement

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.