Webcode: 33003762

Mechanische Unkrautbekämpfung im Ackerbau - eine Alternative zum chemischen Pflanzenschutz?

Durch vermehrt auftretende Resistenzen von Problemunkräutern und -gräsern steht die Unkrautbekämpfung möglicherweise vor einem Wandel. Diese Problematik - kombiniert mit der öffentlichen Kritik gegenüber Pflanzenschutzmitteln - könnte dazu führen, dass der Einsatz von Hacke, Striegel und Co. in Zukunft auch im konventionellen Ackerbau an Bedeutung gewinnt.

Markus Mücke von der LWK Niedersachsen gilt als Experte für mechanische Verfahren und wird seine Erfahrungen mit erprobten Praktikern erläutern und diese mit Ihnen diskutieren.

Programm

16.01.2020

09.30 - 13.00 Uhr
Mechanische Unkrautregulierung im Ackerbau - eine Alternative zum chemischen Pflanzenschutz?
Markus Mücke , LWK Niedersachsen


Datum:
Termin steht noch nicht fest, lassen Sie sich beim Ansprechpartner vormerken.

Anmeldeschluss:
31.12.2019

Gebühr:
45,00 Euro

Sie erhalten nach der Veranstaltung eine Rechnung

Ort:
Außenstelle Soltau-Fallingbostel
Düshorner Straße 25
29683 Bad Fallingbostel
Auf der Karte zeigen

Anmeldung:
Eine Anmeldung ist derzeit noch nicht möglich, da noch nicht alle Einzelheiten der Veranstaltung feststehen.
Möchten Sie informiert werden, sobald die Einzelheiten feststehen? Bitte senden Sie dem/der Ansprechpartner/in eine E-Mail

Teilnahmebedingungen | Datenschutz | Widerrufsbelehrung


Ansprechpartner/in:
M.Sc. agr.
Hubertus Brandes
Berater Wirtschaftsberatung

Bezirksstelle Uelzen
Außenstelle Soltau-Fallingbostel

Düshorner Str. 25
29683 Bad Fallingbostel

Telefon : 05162 903-413
Zentrale : 05162 9034-00
Fax : 05162 9034-21
E-Mail :
V-Card : Herunterladen


Unser Qualitätsmanagement

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.