Webcode: 33004212

Fachexkursion „Gärten aus Meisterhand“

Fachexkursion „Gärten aus Meisterhand“

Jeden Tag an den eigenen Plänen und auf den eigenen Baustellen – da gehen einem doch schon mal die Ideen aus! Holen Sie sich auf dieser Tagesfahrt reichlich fachliche Infos zur Gestaltung, zum Bau, zur Technik und zum Verkauf von privaten Gärten.

GaLaBau Mull & Ohlendorf mit Privatgarten Scheele in Walsrode

Der etwa 6.000 qm große Privatgarten - und auch Schaugarten - vom Geschäftsführer Horst Scheele liegt am Rand von Nordkampen, eingerahmt von Wiesen und Wäldern. Zwischen alten, restaurierten Fachwerkgebäuden verbinden sich in den Themen-Gärten moderne Elemente mit zum Teil historischen Baustoffen zu einem harmonischen Miteinander. Im Toskana-Garten mit seinen Mauern im HundertwasserStil, den Hochbeeten, den Kübelpflanzen und dem Wasserspiel verspürt man deutlich das mediterrane Flair Italiens. Der nach dem Vorbild von Karl Foerster gestaltete Senk-Garten mit seiner pittoresken Gartenlaube, inmitten von Stauden, Gräsern und Rosen lädt zum Verweilen ein. Und wer nach der Besichtigung etwas Ruhe und Entspannung benötigt, findet diese bestimmt an dem mit Findlingen gestalteten, malerischen Bachlauf sowie dem Schwimmteich mit seinem naturbelassenen Holzsteg. Wenn möglich, ist auch der Besuch einer fast fertiggestellten Gartenbaustelle vorgesehen.

Zinsser Gärten und Poolbau in Uelzen

Gartengestaltung Zinsser ist mit der neuen Schauanlage regional einzigartig, aber auch traditionell. Das beweist die lebendig gelebte Gartenkultur gepaart mit moderner Technik, sowohl im Poolbereich (klassischer Swimmingpool und Natur-Pool), als auch für den Rasen und Licht im Garten. Die Gartenarchitektin Christine Schaller führt uns durch den Schaugarten (neue Ausrichtung des eigenen Galabau-Betriebes). Drei unterschiedlich große Natur- und Swimmingpools (mit biologischem TeichMeister-Filter und klassischer Filterung) sind in dem wunderschönen alten Feng Shui -Garten integriert. Blühende Üppigkeit, Gräser und viele Hortensien zeigen, wie pflegeleicht eine erholsame Oase im eigenen Garten sein kann; wohltuend für Mensch und Tier.

Cottagegarten in Westerweyhe

Ein ländlicher Gartentraum der in seinem Staudenreichtum Ruhe ausstrahlt und zur Erholung einlädt. Pflanzenvielfalt in diesem schon fast 20jährigen, immer wieder überarbeiteten kleinen und sehr gut gepflegten Garten mit Gartenteich, architektonische, sowie organisch-geschwungene Gestaltungsmerkmale, Kräutergarten, Rasenwege, überdachte Gartenbank uvm …

Kundengarten in Lüneburg

Dieser kleine Garten gehört zu einer Doppelhaushälfte in einem engbebauten Neubaugebiet in Lüneburg (Hanseviertel). Vorherrschend wurde mit Klinker in Verbindung mit weißem Putz stadvillenähnlich gebaut. Wunsch war ein pflegeleichter, blühender Genießergarten. Die präsente Nachbarschaft sollte möglichst ausgegrenzt werden, ohne das Grundstück zu abgeschottet wirken zu lassen. Der Garten sollte nicht steril, sondern einladend und fröhlich wirken.

Abfahrt ab Park der Gärten in Bad Zwischenahn mit dem Bus (max. 25 Personen).

Programm

13.06.2020

07.00 - 20.00 Uhr
Fachexkursion „Gärten aus Meisterhand“
Fachliche Begleitung: Bernd Westbrock, LWK Niedersachsen


Datum:
13.06.2020

Anmeldeschluss:
02.06.2020

Kosten:
Gebühren 95,00 Euro
Verpflegung 25,00 Euro
Gesamtgebühr 120,00 Euro

Sie erhalten nach der Veranstaltung eine Rechnung

Freie Plätze:
25

Abfahrtsort:
Park der Gärten gGmbH
Elmendorfer Str. 40
26160 Bad Zwischenahn
Auf der Karte zeigen

Zustiegsmöglichkeiten:
  • Treffpunkt: Abfahrt um 7.00 Uhr auf dem P2 am Park der Gärten in Bad Zwischenahn, Rückkehr gegen 20 Uhr

Anmeldung:

Ansprechpartner/in:
Erika Brunken
Leiterin Niedersächsische Gartenakademie

Geschäftsbereich Gartenbau
Hogen Kamp 51
26160 Bad Zwischenahn-Rostrup

Telefon : 04403 9796-32
Zentrale : 04403 9796-0
Mobil : 0152 5478 2084
Fax : 04403 9796-62
E-Mail :
V-Card : Herunterladen


Unser Qualitätsmanagement

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.