Webcode: 33004606

Homöopathie in der Schweinehaltung

Die Homöopathie ist eine wirksame Behandlungsmethode, die zielgerichtet eingesetzt zur erheblichen Stabilisierung der Gesundheit Ihres Schweinbestandes beitragen kann.

Wir setzen seit Jahren homöopathische Arzneimittel in unserem Rinder- und Schweinebestand ein und geben Ihnen gerne unsere Erfahrungen weiter.

Gemeinsam mit Ihnen wollen wir folgende Themenbereiche erarbeiten:

  • Einsatz und Wirkungsprinzip der Homöopathie
  • Wie deute und nutze ich die Symptome des Schweines richtig?
  • Klassische Homöopathische Arzneimittel, Stallapotheke
  • Häufige Konstitutions- und Reaktionstypen beim Schwein
  • Fallbeispiele, auch gerne von Teilnehmern

Bei Interesse bieten wir Ihnen gerne im Anschluss des Seminars eine Führung über unser Besuchergänge der Lehrwerkstatt Schwein an.


Referent:

Jens Lau

Tierheilpraktiker mit Schwerpunkt Nutztiere, Landwirt und Mitglied im Arbeitskreis "Ökologische Tierhaltung" der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein


Programm

19.01.2021

09.30 - 09.45 Uhr
Begrüßung in der Mensa
Frederike Sürie , LWK Niedersachsen

09.45 - 16.30 Uhr
Einstieg in die Homöopathie
Jens Lau


Datum:
19.01.2021

Anmeldeschluss:
11.01.2021

Kosten:
Gebühren 95,00 Euro
Verpflegung 23,00 Euro
Gesamtgebühr 118,00 Euro

Sie erhalten nach der Veranstaltung eine Rechnung

Freie Plätze:
14

Ort:

Anmeldung:

Ansprechpartner/in:
Frederike Sürie
Koordinatorin Weiterbildung Schwein

Telefon : 04139 698-115
Zentrale : 04139 698-0
Fax : 04139 698-100
E-Mail :
V-Card : Herunterladen


Unser Qualitätsmanagement

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.