Webcode: 33004710

Krisen und Veränderungsprozesse in Unternehmen aktiv gestalten

Täglich begegnen uns Krisen und erfordern Veränderungen. Durch Krisen lernen wir und sammeln Erfahrungen, die wir später, an anderer Stelle, wieder als Hilfmittel anwenden können. Um Veränderungen aktiv zu gestalten und nicht nur auf Krisen zu reagieren, ist es für Unternehmen empfehlenswert sich über vergangene Krisen bewußt zu werden. Die gesammelten Erfahrungen der Vergangenheit helfen, um strukturiert in Veränderungprozessen zu agieren.

In diesem Seminar üben Sie aus Krisenmanagement ein Veränderungsmanagement zu machen. Dabei geht es um kleine Hausmittel ebenso, wie um große Pläne, die in der Schublade auf ihren Einsatz warten.

Die persönliche und betriebliche Widerstandkraft soll gestärkt werden.

Programm

19.02.2021

09.30 - 12.00 Uhr
Umgang mit Krisen und Veränderungen
- Was ist eine Krise?
- Hausmittel gegen Krisenbewältigung
- Erfahrungen von Krisenbewältigung
- Veränderungsmanagement
- Resilienz

Anneken Kruse , LWK Niedersachsen


Datum:
19.02.2021

Anmeldeschluss:
15.02.2021

Gebühr:
50,00 Euro

Sie erhalten nach der Veranstaltung eine Rechnung

Freie Plätze:
16

Ort:
Bezirksstelle Uelzen
Wilhelm-Seedorf-Straße 3
29525 Uelzen
Auf der Karte zeigen

Anmeldung:

Ansprechpartner/in:
Anneken Kruse
Sozioökonomie, Mediation, Cross Compliance, Förderung

Bezirksstelle Uelzen
Außenstelle Harburg

Parkstr. 29
21244 Buchholz

Postfach 12 45
21232 Buchholz

Telefon : 04181 9304-14
Zentrale : 04181 9304-0
Mobil : 0162 2665 957
Fax : 04181 9304-24
E-Mail :
V-Card : Herunterladen


Unser Qualitätsmanagement

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.