Webcode: 33004975

Fortbildungsseminar für Rinderberater*innen 2020

Fortbildungsseminar für Rinderberater*innen 2020

Wie in jedem Jahr bietet die Landwirtschaftskammer Niedersachsen auch diesem Jahr eine Fortbildungsveranstaltung für Berater*innen von Rinderhaltungsbetrieben an.

Das Seminar ist von der Abteilung Förderung der Landwirtschaftskammer als Qualifizierungsmaßnahme im Rahmen der Einzelbetrieblichen Beratungsförderung (EB) anerkannt und genehmigt.

Es beinhaltet Themen zu den förderfähigen Beratungsleistungen:

  • Beratung zum Greening und / oder zu Agrarumweltmaßnahmen (NiBAUM) und / oder Nachhaltigkeitscheck Landwirtschaft (NaLa)
  • Beratung zur Verbesserung der Artenvielfalt / Biodiversität
  • Beratung zur Verbesserung des Tierschutzes, insbesondere von Haltungsbedingungen und des   Managements
  • Beratung zur nachhaltigen Tierhaltung

Leider ist die Teilnehmerzahl Corona bedingt auf 40 Personen begrenzt!

Programm

26.08.2020

09.00 - 17.00 Uhr
Fortbildungsseminar für Rinderberater*innen 2020
- Eröffnung und Begrüßung / Organisatorisches (Herr Dirk Albers, LWK Niedersachsen)
- Klimawandel und Trockenheit – Ist ein Umdenken im Futterbau erforderlich? (Frau Dr. Christine Kalzendorf, LWK Niedersachsen)
- „Der Niedersächsische Weg“ - Auswirkungen auf Natur und Landwirtschaft (Herr Prof. Michael Rode, Leibnitz Universität Hannover und stellvertretender Vorsitzender BUND Niedersachsen)
- Kälber- und Zuchtviehvermarktung – Status Quo und Entwicklungen (Herr Ralf Strassemeyer, Geschäftsführer Masterrind GmbH)
- Tierschutz beim Transport und bei der Schlachtung (Frau Dr. Yvonne Schneider, Tierschutzbeauftragte bei der Westfleisch SCE)
- Tierschutz bei der Weidehaltung – Ist Weidehaltung künftig nur mit Sonnen- oder Witterungsschutz erlaubt? (Frau Dr. Kathrin Herzog, Tierschutzdienst LAVES Oldenburg)
- Tierwohl, Labeling, Haltungskategorisierung auch für die Rinder- und Milchviehhaltung – Was fordert der Handel, was erwartet die Rinderhalter? (Herr Frank Feuerriegel, Landesvereinigung Milchwirtschaft Niedersachsen)
- Abschluss mit anschließender Möglichkeit der Hofbesichtigung


Datum:
26.08.2020

Anmeldeschluss:
21.08.2020

Kosten:
Gebühren 125,00 Euro
Verpflegung 15,00 Euro
Gesamtgebühr 140,00 Euro

Sie erhalten nach der Veranstaltung eine Rechnung

Freie Plätze:
3

Ort:
Landwirtschaftliches Bildungszentrum LBZ Echem
Zur Bleeke 6
21379 Echem
Auf der Karte zeigen

Anmeldung:

Ansprechpartner/in:
Dipl.-Ing. agr.
Dirk Albers
Fachreferent Rinderzucht und Rinderhaltung

Geschäftsbereich Landwirtschaft
Mars-la-Tour-Str. 6
26121 Oldenburg

Postfach 25 49
26015 Oldenburg

Telefon : 0441 801-636
Zentrale : 0441 801-0
Mobil : 0152 5478 2459
Fax : 0441 801-634
E-Mail :
V-Card : Herunterladen


Unser Qualitätsmanagement

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.