Webcode: 33005246

Einladung zur Raps-Rundfahrt im Vorharz

Das Regionalteam Goslar der Landwirtschaftskammer Niedersachsen lädt gemeinsam mit dem Arbeitskreis interessierter Rapsanbauer zur Winterraps-Feldrundfahrt im Vorharz ein. Die Feldrundfahrt findet statt am

Dienstag, 27.10.2020 um 13:00 Uhr

Treffpunkt:  An der Zufahrt zur Versuchsfläche bei Herrn Joachim Lindenberg, Langelsheim

(Bundesstraße B 82, von der Autobahnabfahrt Rhüden kommend in der Abfahrt Langelsheim / Bredelem direkt rechts in den asphaltierten Feldweg abbiegen).

Von dort fahren wir gemeinsam zu den Versuchsflächen.

GPS-Koordinaten: 51.946732, 10.302911

Neben der Sortendemonstration auf dem Betrieb Joachim Lindenberg erwartet Sie ein interessantes Programm aus Feldversuchen zur Düngung und zum Pflanzenschutz in Winterraps.

Für eine bessere Planbarkeit bitten wir um eine Anmeldung bis zum 26.10.2020.

Durch Covid-19 und zum Schutz aller Teilnehmer müssen wir auf einige Vorgaben hinweisen:

  • DieTeilnehmerzahl ist auf max. 40 Personen begrenzt, solange keine anderen Vorgaben gelten. Melden Sie sich daher bitte unbedingt im Internet an (s.o.).
  • Bei Anzeichen von Fieber, Husten oder grippeähnlichen Symptomen bitten wir Sie, nicht an der Veranstaltung teilzunehmen.
  • Sollte die Veranstaltung aufgrund neuer Vorschriften abgesagt werden müssen, werden Sie von uns benachrichtigt.
  • Bitte bringen Sie einen Mund-Nasen-Schutz mit, der bei auf Anweisung des Veranstalters zu tragen ist.

Die Veranstaltung wurde leider zwischenzeitlich abgesagt. Bitten wenden Sie sich an den/die Ansprechpartner/in, um sich für einen neuen Termin vormerken zu lassen.

 


Ansprechpartner/in:
Dipl.-Ing. agr.
Dr. Christoph Wedde
Berater Pflanzenbau und Planzenschutz

Bezirksstelle Braunschweig
Helene-Künne-Allee 5
38122 Braunschweig

Telefon : 0531 28997-322
Zentrale : 0531 28997-0
Mobil : 0152 5478 2482
Fax : 0531 28997-311
E-Mail :
V-Card : Herunterladen


Unser Qualitätsmanagement

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.