Webcode: 33000544

8. Biogastagung: Flexibel in die Zukunft - ein Morgen für Biogas!

Die Biogaserzeuger setzen Hoffnung in das EEG 2017: bietet es neue Chancen? Kann die Starre, die sich mit den letzten EEGs über die Branche gelegt hat, überwunden werden?

Anlagen suchen nach einer Perspektive für die verbleibenden Förderjahre. Flexibilität ist gefragt – sei es bei den Inputstoffen als auch beim Output: sind Fahrpläne eine echte Alternative zum kontinuierlich gleichförmigen Anlagenbetrieb? Neben den Auswirkungen auf den Betriebsablauf und die Prozesstechnik fragen wir uns: was bleibt dabei übrig?

Für die 8. Biogastagung konnten wieder absolute Spezialisten aus ganz Deutschland als Referenten gewonnen werden. Anlagenbetreiber berichten dazu von ihren praktischen Erfahrungen. Bereiten Sie sich und Ihre Anlage auf Morgen vor!

Wir freuen uns, Sie dabei mit unserer Tagung unterstützen zu können.

 

Die Veranstaltung wird moderiert von Christoph Gers-Grapperhaus, LWK Niedersachsen

Programm

14.03.2017

09.00 - 09.30 Uhr
Registrierung, Empfang
09.30 - 09.45 Uhr
Eröffnung und Grußwort
Heinrich Grupe, LWK Niedersachsen
09.45 - 10.30 Uhr
Ist es so Recht? Aktuelle Verfahren und Urteile sowie die Ausschreibung im EEG 2017
RA Harald Wedemeyer, Landvolk Niedersachsen e.V.
10.30 - 11.00 Uhr
Wo stehen wir? Erkenntnisse und Zahlen aus der Beratung
Andreas Freytag, LWK Niedersachsen
11.00 - 12.00 Uhr
Effiziente Vergärung und flexible Biogasproduktion
Dr. sc. agr. Hans-Joachim Nägele, Landesanstalt für Agrartechnik und Bioenergie, Universität Hohenheim
12.00 - 13.00 Uhr
Mittagspause
13.00 - 13.30 Uhr
Praktiker berichten: Hochflexible Fahrweise zur Netzstabilisierung
Michael Borgard, Bioenergie Stoetze GmbH & Co. KG
13.30 - 14.30 Uhr
Flex-Betrieb lokal: Die Biogasanlage als Bestandteil einer Hof-basierten Energieversorgung
Simon Tappen, Institut für Landtechnik und Tierhaltung, Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft
14.30 - 15.00 Uhr
Praktikerbericht: Flüssigfütterung und Effizienz
Ralf Blanck, Blanck/ Harms Biogas oHG
15.00 - 15.45 Uhr
Aufgaben der Fahrplanerstellung zwischen Produktionsplanung und Betriebswirtschaft - ein Praxistool in Excel
Peter Schünemann-Plag, LWK Niedersachsen
15.45 - 16.00 Uhr
Abschlussdiskussion

Datum:
14.03.2017

Anmeldeschluss:
03.03.2017

Gebühren:
95,00 Euro

Ort:
Haag´s Hotel Niedersachsenhof
Lindhooper Str. 97
27283 Verden (Aller)
Auf der Karte zeigen

Anmeldung:

Ansprechpartner/in:
M.Sc. agr.
Annette Klee
Beraterin Unternehmensberatung

Bezirksstelle Bremervörde
Albrecht-Thaer-Str. 6 a
27432 Bremervörde

Telefon : 04761 9942-103
Zentrale : 04761 9942-0
Mobil : 0178 2665 236
Fax : 04761 9942-109
E-Mail :
V-Card : Herunterladen