Webcode: 33005915

Webseminar:

Hitzestress und Trockenheit - Gärtnern in Zeiten des Klimawandels - Teil1 Boden und Stauden

In der 3teiligen Webseminarreihe geht es darum wie wir im Garten mit immer stärkerer Sonneneinstrahlung und Wärmebildung und der damit verbundenen Trockenheit im Garten umgehen.

In diesem ersten Teil des Webseminars geht es zum einen um den optimalen Boden als gute Voraussetzung zum Pflanzen. Zum anderen um geeignete Stauden und Gräser, die leichte sandige und damit trockenere Böden bevorzugen.

Wie bekomme ich feinkrümelige Erde zur Pflanzvorbereitung hin? Kompost spielt eine entscheidende Rolle und Sie erfahren, wie Sie ihn selber herstellen können. Und das Mulchen sollte nicht vergessen werden.

Welche Stauden und Gräser kommen auf trockeneren Böden in Frage und sind anspruchslos an den Standort? Ergänzend hierzu gibt es Listen mit Stauden und Gräsern.

Moderator/in
Anke Kreis , LWK Niedersachsen

Datum / Uhrzeit:
11.03.2021 18:00 Uhr - 20:00 Uhr

Anmeldeschluss:
09.03.2021

Gebühr:
35,00 Euro

Sie erhalten nach der Veranstaltung eine Rechnung

Freie Plätze:
86

Anmeldung:

Sie erhalten kurz vor der Webseminardurchführung per E-Mail einen Link zum Webseminarraum sowie für den Technikcheck. Sie benötigen lediglich Lautsprecher am PC/Monitor oder einen Kopf-/Ohrhörer, aber keine Kamera und kein Mikrofon.

Achtung: Als Browser benötigen Sie Mozilla Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge oder Safari, jeweils in der aktuellen Version. Mit dem Internet Explorer von Microsoft können Sie nicht am Webseminar teilnehmen. Z. B. den Browser Firefox können Sie kostenfrei und sicher über https://www.mozilla.org herunterladen.

Teilnahmebedingungen | Datenschutz | Widerrufsbelehrung


Ansprechpartner/in:
Dipl.oec.troph.
Anke Kreis
Beraterin Garten, Hof- und Dorfgrün

Bezirksstelle Oldenburg-Süd
Löninger Str. 68
49661 Cloppenburg

Postfach 19 47
49649 Cloppenburg

Telefon : 04471 9483-42
Zentrale : 04471 9483-0
Fax : 04471 9483-19
E-Mail :
V-Card : Herunterladen


Unser Qualitätsmanagement

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.