Webcode: 33005949

Treffpunkt Hofcafé DIGITAL

Hofgastromomen stehen immer mal wieder vor der Entscheidung, wie es mit dem Betrieb weitergehen soll. Doch nun liegt ein ganz und gar ungewöhnliches und sehr schwieriges Jahr 2020 hinter uns. Mit der Zulassung der Impfstoffe erscheinen die ersten hellen Streifen am Horizont, Zeit vorwärts zu schauen, auch wenn die Lage noch Anlass zur Sorge gibt.

Wie geht es mit der Hofgastronomie weiter? Neustart, Aufgeben oder ...? Und wie stelle ich mich auf veränderte Rahmenbedingungen ein? Ob Hygieneauflagen, Digitalisierung, neue Trends, mangende Auslastung aufgrund der Corona-Beschränkungen, es gibt viele Askpekte die in der nächsten Zeit das Geschäft beeinflussen. Im Rahmen des "Treffpunkt Hofcafé DIGTAL" möchte wir mit Ihnen und anderen Hofgastronomen über diese und andere Themen sprechen und Ihnen die Gelegenheit zum Austausch unter Praktikern geben.

Programm

16.03.2021

10.00 - 10.15 Uhr
Begrüßung, Kennenlernen

10.15 - 10.40 Uhr
Trends in der Gastronomie
- Was verändert sich durch die Pandemie? Welche Trends bewegen den Lebensmittelmarkt und die Gastronomie? Was bedeutet das für die Bauernhofgastronomie? Sabine Hoppe, Beraterin für Direktvermarktung und Bauernhofgastronomie der Landwirtschaftskammer Niedersachsen geht diesen Fragen nach.


10.40 - 12.00 Uhr
Erfahrungsaustausch - Hofgastronomen unter sich
- Hofcafés während der Corona-Pandemie: Praktiker berichten über Veränderungen in ihrem Betrieb
- Erfahrungsaustausch in Kleingruppen


12.00 - 12.30 Uhr
Ist nach Corona vor Corona?
- Keinesfalls. Corona wirkt wie ein Brennglas, verschärft Veränderungsprozesse, zwingt zu mehr Effizienz. Die Gäste und die Rahmenbedingungen der Hofgastronomen haben sich grundlegend verändert. Dem Thema Kalkulation gehen dennoch viele Gastronomen aus dem Weg. Doch gerade jetzt sollten Sie Ihre Zahlen unter die Lupe nehmen. Beate Langenhorst, Beraterin für Bauernhofgastronomie der Landwirtschaftskammer Niedersachsen zeigt Ihnen warum und wie Sie Ihre Zahlen anpassen können.


12.30 - 13.00 Uhr
Abschussrunde
- ... und das muss jetzt noch gesagt werden!



Datum:
16.03.2021

Anmeldeschluss:
15.03.2021

Gebühr:
35,00 Euro

Sie erhalten nach der Veranstaltung eine Rechnung

Freie Plätze:
13

Ort:

Anmeldung:

Teilnahmebedingungen | Datenschutz | Widerrufsbelehrung | Corona-Hinweise


Ansprechpartner/in:
Dipl.oec.troph.
Sabine Hoppe
Direktvermarktung landwirtschaftlicher Produkte, Bauernhofgastronomie

Geschäftsbereich Landwirtschaft
Mars-la-Tour-Str. 6
26121 Oldenburg

Postfach 25 49
26015 Oldenburg

Telefon : 0441 801-809
Zentrale : 0441 801-0
Fax : 0441 801-819
E-Mail :
V-Card : Herunterladen


Unser Qualitätsmanagement

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.