Webcode: 33006033

Webseminar:

Fragestunde im Livestream: Die Nutztierhaltung steht vor großen Herausforderungen – Welchen Beitrag leistet die LWK?

Die Tierhaltung in Deutschland und speziell auch in Niedersachsen steht zunehmend in der gesellschaftlichen Kritik. Ein „weiter so“ wird nicht mehr akzeptiert und neue Haltungsformen und Strategien müssen her. Deshalb stehen nicht nur die Landwirte, sondern ganz besonders auch die Beratung vor großen Herausforderungen. Die landwirtschaftliche Selbstverwaltung mit der Landwirtschaftskammer Niedersachsen stellt sich diesen Herausforderungen und versucht über Versuche, Erprobungen und Demonstrationen neue Beratungsempfehlungen zu erarbeiten. So werden aktuelle Themen aus dem Bereich Rind, Schwein und Geflügel bearbeitet und erfolgreiche Ergebnisse publiziert. Diese Ergebnisse stehen den Landwirten, aber auch besonders dem vor- und nachgelagerten Bereich zur Entscheidungsfindung zur Verfügung. Beispiele aus der Vergangenheit sind Ergebnisse aus Wehnen zum freien Abferkeln, die direkt in der Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung Eingang gefunden haben.

Am Dienstag, den 20.04.2021 werden von 11.00 bis 12.30 Uhr der Leiter des Unternehmensbereiches Tier und Fachreferenten der LWK Niedersachsen, der stellvertretende Kammerpräsident Hermann Hermeling und Fred Arkenberg, Vorsitzender im Ausschuss Tierhaltung, Ihre Fragen beantworten. 

Moderiert wird die Veranstaltung von Dr. Gerlinde Michaelis.

Während der Veranstaltung können Sie Fragen über den Chat stellen. 

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Sichern Sie sich daher schnell Ihren virtuellen Platz und melden sich online an! Sie erhalten einige Tage vor der Veranstaltung per E-Mail einen Einladungslink zum Livestream.

Weitere Informationen erhalten Sie zu einem späteren Zeitpunkt an dieser Stelle. 

Ihre Fragen können Sie auch vorab per E-Mail senden: fragestunde@lwk-niedersachsen.de

Moderator/in
Dr. Gerlinde Michaelis , LWK Niedersachsen

Datum / Uhrzeit:
20.04.2021 11:00 Uhr - 12:30 Uhr

Anmeldeschluss:
18.04.2021

Kosten:
Die Teilnahme ist kostenfrei

Anmeldung:

Für die Teilnahme benötigen Sie eine eigene E-Mail-Adresse. Über diese E-Mail-Adresse kann keine weitere Person teilnehmen.

Sie erhalten kurz vor der Webseminardurchführung per E-Mail einen Link zum Webseminarraum sowie für den Technikcheck. Sie benötigen lediglich Lautsprecher am PC/Monitor oder einen Kopf-/Ohrhörer, aber keine Kamera und kein Mikrofon.

Achtung: Als Browser benötigen Sie Mozilla Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge oder Safari, jeweils in der aktuellen Version. Mit dem Internet Explorer von Microsoft können Sie nicht am Webseminar teilnehmen. Z. B. den Browser Firefox können Sie kostenfrei und sicher über https://www.mozilla.org herunterladen.

Teilnahmebedingungen | Datenschutz | Widerrufsbelehrung


Ansprechpartner/in:
Dipl.-Ing. agr.
Catharina Eiler
Marketing, Veranstaltungen

Fachbereich Marketing, Unternehmenskommunikation
Mars-la-Tour-Str. 4
26121 Oldenburg

Postfach 25 49
26015 Oldenburg

Telefon : 0441 801-170
Zentrale : 0441 801-0
Fax : 0441 801-174
E-Mail :
V-Card : Herunterladen


Unser Qualitätsmanagement

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.