Webcode: 33006152

Webseminar:

Die Rote Vogelmilbe: Milbenbekämpfung im Geflügelstall

Es gibt wohl kaum einen Legehennenbetrieb, der diesen Ektoparasiten nicht kennt: die Rote Vogelmilbe. Diese Milbenart ist ein ständiger Ektoparasit an Hühnern, Wassergeflügel oder Tauben - und auch Hobbyhaltungen bleiben nicht verschont. Die Rote Vogelmilbe verursacht Stress in den Geflügelbeständen und kann mit erheblichen wirtschaftlichen Einbußen einhergehen. 

Dieses Webseminar befasst sich mit der frühzeitigen Erkennung von Milben in Bestand, vorbeugenden Maßnahmen und Möglichkeiten der Bekämpfung. 

Programm

29.06.2021

19.00 - 20.30 Uhr
Milbenbekämpfung im Geflügelstall


Datum:
29.06.2021

Anmeldeschluss:
29.06.2021

Gebühr:
35,00 Euro

Sie erhalten nach der Veranstaltung eine Rechnung

Freie Plätze:
39

Anmeldung:

Sie erhalten kurz vor der Veranstaltung per E-Mail einen Link zur Videokonferenz, die wir mit der Anwendung Microsoft Teams (MS Teams) durchführen. Sie benötigen Lautsprecher am PC/Monitor oder einen Kopf-/Ohrhörer sowie optional Web-Cam und Mikrofon. Über den Link sollten Sie vorab den angebotenen Technik-Check machen.

Bei Teilnahme am Rechner/PC benötigen Sie als Browser Google Chrome oder Microsoft Edge. Die Browser Firefox, Internet Explorer sowie Safari sind derzeit nicht mit Microsoft Teams kompatibel. Eine Teilnahme über den Browser ist in diesem Fall nicht möglich. Bitte installieren Sie in diesem Fall entweder die Microsoft Teams-Software oder einen kompatiblen Browser auf Ihrem Rechner. Bei Teilnahme über Tablet / iPad oder Smartphone (Apple oder Android) ist vorab die Installation der Teams-App aus dem jeweiligen App-Store nötig (suchen Sie nach dem Programm „Microsoft Teams“ von „Microsoft Corporation“). Eine Anmeldung über die App ist nicht nötig, sie muss lediglich installiert sein.“

Teilnahmebedingungen | Datenschutz | Widerrufsbelehrung | Corona-Hinweise


Ansprechpartner/in:
B.Sc. agr.
Christina Schulte
Beraterin Geflügelhaltung, EIP-Projekte

Geschäftsbereich Landwirtschaft
Mars-la-Tour-Str. 6
26121 Oldenburg

Postfach 25 49
26015 Oldenburg

Telefon : 0441 801-247
Zentrale : 0441 801-0
Fax : 0441 801-634
E-Mail :
V-Card : Herunterladen


Unser Qualitätsmanagement

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.