Webcode: 33006547

Update für Bullenmäster*innen

Im Rahmen eines Tagesseminars wollen wir über relevante Themen für Bullenmastbetriebe sprechen. Zum einen wird es um den sichereren Umgang mit Mastbullen unter der Berücksichtigung baulicher Aspekte gehen. Zum anderen wollen wir über die Ursachen von unruhigen Bullen aufklären und aufzeigen, mit welchen Maßnahmen die Ruhe im Stalle gefördert werden kann.

Zum Abschluss werden wir gemeinsam einen Bullenmastbetrieb besichtigen und den Bezug zur Praxis herstellen.

Programm

19.01.2022

09.30 - 11.00 Uhr
Sicherheit im Bullenstall
Manfred Eggers, SVLFG
Sicherer Umgang mit Bullen
Berücksichtigung baulicher Aspekte

11.15 - 12.45 Uhr
Unruhige Bullen
Dr. Georg Teepker , LWK Niedersachsen
Ursachen von unruhigen Bullen
Praktische Lösungsansätze Reduzierung von aufgebrachten Bullen

14.00 - 15.30 Uhr
Betriebsbesichtigung
Besichtigung eines großen Bullenmastbetriebs in Garrel


Datum:
19.01.2022

Anmeldeschluss:
12.01.2022

Kosten:
Gebühren90,00 Euro
Verpflegung12,00 Euro
Gesamtgebühr102,00 Euro

Sie erhalten nach der Veranstaltung eine Rechnung

Freie Plätze:
24

Ort:
Bezirksstelle Oldenburg-Nord
Hermann-Ehlers-Straße 15
26160
Bad Zwischenahn-Wehnen
Auf der Karte zeigen

Anmeldung:

Teilnahmebedingungen | Datenschutz | Widerrufsbelehrung | Corona-Hinweise


Ansprechpartner/in:
M.Sc. agr.
Freark Abma
Berater

Bezirksstelle Oldenburg-Nord
Hermann-Ehlers-Str. 15
26160 Bad Zwischenahn-Wehnen

Telefon : 0441 34010-128
Zentrale : 0441 34010-0
Fax : 0441 34010-170
E-Mail :
V-Card : Herunterladen


Unser Qualitätsmanagement

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.